Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist Didaktik?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist Methodik?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist Pädagogik?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Welche Möglichkeiten der Wissensvermittlung gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist die Leittextmethode?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist die Methode der gestuften Hilfe?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist die Peer-to-Peer Methode?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was versteht man unter Peer Education bzw. Peer-to-Peer Education?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was verbindet man mit Friedemann Schulz von Thun?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es nach dem Vier-Ohren-Modell?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was verbindet man mit Werner Jank und Hilbert Meyer?

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist ein didaktisches Modell?

Kommilitonen im Kurs Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Didaktik für Ingenieure

Was ist Didaktik?

  • Theorie der verschiedenen Lernmethoden
  • Kurz: Didaktik = Was? (Inhalt)


Didaktik bedeutete ursprünglich Lehrkunst, heute ist Didaktik die Wissenschaft vom Lehren und Lernen

Didaktik für Ingenieure

Was ist Methodik?

  • Praxis wie es im Unterricht umgesetzt wird
  • Kurz: Methodik = Wie? (Art und Weise)

Didaktik für Ingenieure

Was ist Pädagogik?

Pädagogik ist die Lehre von der Erziehung.

Stichworte: Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpädagogik

Didaktik für Ingenieure

Welche Möglichkeiten der Wissensvermittlung gibt es?

  • Leittextmethode
  • Methode der gestuften Hilfen
  • Peer-to-Peer Methode

Didaktik für Ingenieure

Was ist die Leittextmethode?

  • Kommt aus dem beruflichen Bereich.
  • Es wird ein Fließtext bzw. Skript geschrieben.
  • Am Ende eines Kapitels oder ganz am Ende stehen (Leit-) Fragen, die sich auf das Kapitel oder das ganze Skript beziehen.
  • Die (Leit-) Fragen sind Basis eines Leistungsnachweises bzw. einer Klausur.

Didaktik für Ingenieure

Was ist die Methode der gestuften Hilfe?

  • Kommt aus dem schulischen Bereich.
  • Es wird differenziert zwischen Anfänger, Fortgeschrittenem und Experten hinsichtlich der Komplexität der Aufgabenstellung.
  • Gestufte Hilfen auch hinsichtlich der Lösungen im naturwissenschaftlichen Unterricht.
    • Anfänger (Lösungsansatz, Beispielrechnung mit Lösung)
    • Fortgeschrittener (reduzierte Beispielrechnung mit Lösung)
    • Experte (nur Lösung)

Didaktik für Ingenieure

Was ist die Peer-to-Peer Methode?

  • Findet im universitären Breich Anwendung.
  • Nach der Vorlesung (frontal / Objektivismus) erfolgt direkt die Übung.
  • Übung wird geleitet von einem Assistenten, Prof. ist ebenfalls anwesend.
  • Eine Frage wird projiziert und verschiedene Antwortmöglichkeiten.
  • Abstimmung der Studierenden via. App
  • Diskussion der Abstimmung.
  • Abschließend erläutert der Prof. alle Antwortmöglichkeiten.

Didaktik für Ingenieure

Was versteht man unter Peer Education bzw. Peer-to-Peer Education?

In der Pädagogik versteht man unter Peer Education bzw. Peer-to-Peer Education die Weitergabe von Wissen und Fähigkeiten von Jugendlichen an Jugendliche im Sinne eines informellen Informations- und Erfahrungsaustauschen unter Gleichaltrigen. Erwachsene, die an solchen Prozessen mitwirken, sollen unterstützen und begleiten, jedoch nicht bevormunden.

Didaktik für Ingenieure

Was verbindet man mit Friedemann Schulz von Thun?

Das Vier-Ohren-Modell.

Didaktik für Ingenieure

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es nach dem Vier-Ohren-Modell?

  • Sachverhalt

Wie ist der Sachverhalt zu verstehen?


  • Beziehung

Wie redet der mit mir? Wen glaubt er vor sich zu haben?


  • Selbstoffenbahrung

Was ist das für einer? Was ist mit ihm?


  • Apell

Was soll ich auf Grund seiner Mitteilung tun?

Didaktik für Ingenieure

Was verbindet man mit Werner Jank und Hilbert Meyer?

Didaktische Modelle und Konzepte.

Didaktik für Ingenieure

Was ist ein didaktisches Modell?

Ein didaktisches Modell ist ein auf Vollständigkeit zielendes Theoriegebäude zur Analyse und Planung didaktischen Handelns in schulischen und nichtschulischen Lehr- und Lernstituationen.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Didaktik für Ingenieure an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback