Baustoffkunde an der TU Darmstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde an der TU Darmstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Baustoffkunde an der TU Darmstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was ist Mörtel?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Was sind Bindemittel?

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Latent-hydraulische Bindemittel
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

puzzolanische Bindemittel 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Nicht hydraulische Bindemittel

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Hydraulische Bindemittel

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Baugipse und Anhydritbinder
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Hydratation

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

REA - Gips

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

W/b Wert 

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Eigenschaften von Baugipsen
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Woraus besteht Beton?

Kommilitonen im Kurs Baustoffkunde an der TU Darmstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Baustoffkunde an der TU Darmstadt auf StudySmarter:

Baustoffkunde

Was ist Mörtel?
Beton mit einem Größtkorn Dmax= 4mm
Geringere Festigkeit als Beton 

Baustoffkunde

Was sind Bindemittel?
Stoffe, die viele separate Partikel/Fasern miteinander verbinden 
Verbundwerkstoffe entstehen

Baustoffkunde

Latent-hydraulische Bindemittel
Benötigen Anreger (bspw Ca(OH)2) und Wasser zum erhärten 
Wasserbeständig und hohe Festigkeit 
Erhärten bei Zugabe von Wasser, auch ohne Zement. Beinhalten CaO
Bsp: Hüttensand, kalkr. Flugasche, Ziegelmehl

Baustoffkunde

puzzolanische Bindemittel 
Benötigen Ca(OH)2 und Wasser zum erhärten 
Ohne Ca(OH)2 findet keine Festigkeitsentwicklung statt
Besitzen reaktionsfähiges SiO2 und reagieren mit Ca(OH)2 zu CSH- Phasen
Wasserbeständig und festigkeitserregend
Beinhalten kein CaO, benötigen Zement zum erhärten 
Bsp: Flugasche, Silicastaub, Metakaolin

Baustoffkunde

Nicht hydraulische Bindemittel
Benötigen CO2 aus der Luft und Wasser zum erhärten 
Erhärtung ist nur an der Luft möglich 
Nicht Wasserbeständig, geringe Festigkeit 
Gute verarbeitbarkeit, hohe Oberflächenqualität
Bsp: Gips, Anhydrit, Luftkalk

Baustoffkunde

Hydraulische Bindemittel
Benötigen nur Wasser zum Erhärten, Erhärtung an der Luft und unter Wasser möglich
Wasserbeständig, hohe Festigkeit
Bsp: hydraulischer Kalk, Portlandzement
Zement bindet schneller ab als hydraulischer Kalk und erhärtet schneller 

Baustoffkunde

Baugipse und Anhydritbinder
Natürlicher Gipsstein: Calciumsulfat - Dihydrat (CaSO4 • 2H2O)
Anhydritbinder: natürliches, kristallwasserfreies Calciumsulfat (CaSO4)
REA - Gips: Feinteiliges, kristallines Calciumsulfat - Dihydrat; hohe Reinheit und als Rohstoff direkt verarbeitbar

Baustoffkunde

Hydratation
Anlagerung von Wasser an eine chemische Verbindung
Hydrat = Verbindung eines chemischen Stoffes mit Wasser 

Baustoffkunde

REA - Gips
Synthetisch hergestellt aus Rauchgas - Entschwefelungs - Anlagen
Schwefelsäure: H2SO4 entsteht durch Rauchgas und Wasser SO2 + 1/2 O2 + H2O -> H2SO4
Calciumsulfat: CaSO4 entsteht aus Calciumlauge und Schwefelsäure H2SO4 + Ca(OH)2 -> CaSO4 • H2O

Baustoffkunde

W/b Wert 
Wasser-Bindemittel wert 
Je größer der Wert, desto mehr ungebundenes Wasser und umso mehr Kapillarporen entstehen

Baustoffkunde

Eigenschaften von Baugipsen
+ schnelles Erstarren + keine schwindneigung +vergrößert Raumvolumeb um ca 1%
- geringfügig wasserlöslich -wenn Gips mit hydraulischem Kalk oder Zement verarbeitet wird, führt dies zu ettringitbildung -Bilder keinen Korrisionsschutz für Bewehrungen

Baustoffkunde

Woraus besteht Beton?
Zement, Gesteinskörnung, Wasser, eventuell Zusatzstoffe/Zusatzmittel

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Baustoffkunde an der TU Darmstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Baustoffkunde an der TU Darmstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Wasserbau

IngoGeo

Verfahrenstechnik

Verkehr

Chemie 1

Baustoffkunde I an der

Leibniz Universität Hannover

Baustoffkunde I an der

Leibniz Universität Hannover

Baustoffkunde 3 an der

RWTH Aachen

Baustoffkunde 2 an der

TU München

Baustoffkunde A an der

Leibniz Universität Hannover

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Baustoffkunde an anderen Unis an

Zurück zur TU Darmstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Baustoffkunde an der TU Darmstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login