Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Systematische Theologie an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Systematische Theologie Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN

Dogmatiken nach:

1) Gerhard Sauter

2) Hans Martin Barth

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1) Dogmatik sagt glaubwürdiges, und unbedingt Gesagtes von Gott aus

-Erfahrungen > Erwartungen
- entdecken
- Erwartungshaltung: Wie meldet er sich? Erwartungen?


—————————————————————————————————

2) Ökumenische Dogmatik:

-Konfessionen, Konsense
- Ev/ Kath: Konsensen/ Differenzen

  • Interreligiöse D: schaut nach anderen Religionen Übereinschneidungen

  • Interopitionale D: Th: der Säkualisierung
                                        -Option/Wählbarkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bonhoeffer Kreuzestheologie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Christen & Heiden 
  • Menschen gehen zu Gott in ihrer Not, flehen um Hilfe,Glück und Brot
  • Gott vergibt allen und sirbt den Kreuzestod
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht Dogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...beschreibt & analysiert kritisch die Logik von Glaubensäußerung (z.B. Bibel, Bekenntnisse,...)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Definition von „Dogmatik“ nach Schleiermacher

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dogmatische Theologie ist die Wissenschaft, die Lehrern ausübt.
-Lehre muss weitergehen
-Theologie von unten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Existiert in der Bibel Dogmatik?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Karl Barths Ansicht zur Dogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-theologische Disziplin
-wissenschaftliche Selbstprüfung der christlichen Kirche (hinsichtlich des Inhaltes ihrer eigentlümlichen Rede von Gott)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 4 Typen der Orientierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Prinzip
-> Universal gültige Handlungsgrundsätze
2. Folgen
-> Nutzen/ Schaden
3. Eigenwert
-> Gut bezogen auf Sinn/ Zweck einer Handlung
4. Vision/ Hoffnung
-> Neue/ andere Wirklichkeit, die uns entgegenkommt, die uns trägt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Sauters Ansicht zur Dogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- sagt aus, was als glaub-würdig unbedingt und unter allen Umständen zu sagen ist : Gott hat kundgetan, wer er ist.
- als Entdeckungsforschung, da man nicht weiß wo oder wie Gott sich meldet
- müsste reflektieren wie Menschen zu Gotteskenntnis kommt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Hans-Martin Barths Ansicht zur Dogmatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ökumenische Dogmatik -> arbeitet mit unters. Konfessionen, aus vers. Blickwinkeln gucken
Interreligiöse Dogmatik -> sucht nach Berührungspunkten & Unterschieden in den unters. Glaubenssystemen Bsp. Christentum & Islam
Interoptionaler Dialog -> Blick auf unters. Glaubensmöglichkeiten, Religion ist wechselbar -> Optionalisiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter der Christologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

2-Natur-Lehre (wahrer Gott & wahrer Mensch), Inkarnation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Soteriologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lehre vom zweifachen Stand Christi (Erniedrigung & Erhöhung)
Lehre vom dreifachen Stand Christi (Prophet, Pfister, König)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Karl Barth Definition „Dogmatik“

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wie können wir von Gott reden?

  • Theologie von unten
  • das Gespür ist keine Grundaussage für Glaube
  • Gott muss sich sich melden > öffnet sich
  • Bezug zu Wissenschaft und Kirche
Lösung ausblenden
  • 90200 Karteikarten
  • 2065 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Systematische Theologie Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Dogmatiken nach:

1) Gerhard Sauter

2) Hans Martin Barth

A:

1) Dogmatik sagt glaubwürdiges, und unbedingt Gesagtes von Gott aus

-Erfahrungen > Erwartungen
- entdecken
- Erwartungshaltung: Wie meldet er sich? Erwartungen?


—————————————————————————————————

2) Ökumenische Dogmatik:

-Konfessionen, Konsense
- Ev/ Kath: Konsensen/ Differenzen

  • Interreligiöse D: schaut nach anderen Religionen Übereinschneidungen

  • Interopitionale D: Th: der Säkualisierung
                                        -Option/Wählbarkeit
Q:

Bonhoeffer Kreuzestheologie

A:
  • Christen & Heiden 
  • Menschen gehen zu Gott in ihrer Not, flehen um Hilfe,Glück und Brot
  • Gott vergibt allen und sirbt den Kreuzestod
Q:

Was macht Dogmatik?

A:

...beschreibt & analysiert kritisch die Logik von Glaubensäußerung (z.B. Bibel, Bekenntnisse,...)

Q:

Nenne die Definition von „Dogmatik“ nach Schleiermacher

A:

Dogmatische Theologie ist die Wissenschaft, die Lehrern ausübt.
-Lehre muss weitergehen
-Theologie von unten

Q:
Existiert in der Bibel Dogmatik?
A:
Nein
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Karl Barths Ansicht zur Dogmatik?

A:

-theologische Disziplin
-wissenschaftliche Selbstprüfung der christlichen Kirche (hinsichtlich des Inhaltes ihrer eigentlümlichen Rede von Gott)

Q:

Was sind die 4 Typen der Orientierung?

A:
1. Prinzip
-> Universal gültige Handlungsgrundsätze
2. Folgen
-> Nutzen/ Schaden
3. Eigenwert
-> Gut bezogen auf Sinn/ Zweck einer Handlung
4. Vision/ Hoffnung
-> Neue/ andere Wirklichkeit, die uns entgegenkommt, die uns trägt
Q:

Was ist Sauters Ansicht zur Dogmatik?

A:

- sagt aus, was als glaub-würdig unbedingt und unter allen Umständen zu sagen ist : Gott hat kundgetan, wer er ist.
- als Entdeckungsforschung, da man nicht weiß wo oder wie Gott sich meldet
- müsste reflektieren wie Menschen zu Gotteskenntnis kommt

Q:

Was ist Hans-Martin Barths Ansicht zur Dogmatik?

A:
Ökumenische Dogmatik -> arbeitet mit unters. Konfessionen, aus vers. Blickwinkeln gucken
Interreligiöse Dogmatik -> sucht nach Berührungspunkten & Unterschieden in den unters. Glaubenssystemen Bsp. Christentum & Islam
Interoptionaler Dialog -> Blick auf unters. Glaubensmöglichkeiten, Religion ist wechselbar -> Optionalisiert
Q:

Was versteht man unter der Christologie?

A:

2-Natur-Lehre (wahrer Gott & wahrer Mensch), Inkarnation

Q:

Was versteht man unter Soteriologie?

A:

Lehre vom zweifachen Stand Christi (Erniedrigung & Erhöhung)
Lehre vom dreifachen Stand Christi (Prophet, Pfister, König)

Q:

Karl Barth Definition „Dogmatik“

A:

Wie können wir von Gott reden?

  • Theologie von unten
  • das Gespür ist keine Grundaussage für Glaube
  • Gott muss sich sich melden > öffnet sich
  • Bezug zu Wissenschaft und Kirche
Systematische Theologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Systematische Theologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Systematische Theologie

Universität Paderborn

Zum Kurs
Systematische Zoologie

Universität Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Systematische Theologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Systematische Theologie