Physikalische Chemie an der TU Braunschweig | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für physikalische Chemie an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen physikalische Chemie Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein labiles Gleichgewicht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Störung verursacht auf jeden Fall, dass das Gleichgewicht gestört wird und nicht zu seinem Ursprungspunkt zurückkehren kann! 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Änderung einer extensiven Variable berechnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es gibt einen "inneren Anteil" und einen "Austauschterm". 

Die Formel in der diese zur Anwendung kommen lautet:
dZ (Änderung der Variablen) = diZ (innerer Anteil, Produktionsterm) + daZ (Austauschterm) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein System? (Definition) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Teil des Universums der uns interessiert nennen wir System z. B. eine Zelle, eine Tablette oder ein Gewässer. 
Den Rest bezeichnet man als Umgebung. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Arten von Systemen gibt es? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) abgeschlossenes System
2) geschlossenes System
3) offenes System
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein stabiles Gleichgewicht? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Im stabilen Gleichgewicht geht ein Körper nach einer beliebig großen Störung in dieses zurück! 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein homogenes System? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Als homogen bezeichnet man ein System wenn alle Eigenschaften an allen Punkten gleich sind bzw. sich stetig (nicht sprunghaft) ändern. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein offenes System? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei einem offenen System ist sowohl Masse- als auch Energieaustausch möglich. 

Ein Beispiel sind Lebewesen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind intensive Variablen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Variable wird als intensiv bezeichnet wenn sich ihr Wert beim Zusammenfügen zweier identischer Systeme nicht verändert. 

Beispiele:
Temperatur T, Brechungsindex n, Druck p
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind extensive Variablen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Variable wird als extensiv bezeichnet wenn sich ihr Wert beim Zusammenfügen zweier identischer Systeme genau verdoppelt. 

Beispiele:
Masse m, Volumen V, Energie E, Entropie S
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet der 0te Hauptsatz der Thermodynamik? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn ein System A im thermischen Gleichgewicht mit dem System B ist und wenn B im thermischen Gleichgewicht mit dem System C ist so ist das System C auch im thermischen Gleichgewicht mit dem System A! 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein heterogenes System? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Von einem heterogenen System spricht man bei sprunghaften Änderungen einer oder mehrerer Eigenschaften (z.B. Druck p, Temperatur T oder Dichte q) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird die Änderung der Energie bei der Änderung einer extensiven Variable berechnet? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
dE=Lamda (intensive Variable) * dx (Austauschterm für extensive Variable) 

Lamda wird auch als verallgemeinerte Kraft und dx als verallgemeinerte Verschiebung bezeichnet. 
Lösung ausblenden
  • 56172 Karteikarten
  • 1467 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen physikalische Chemie Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist ein labiles Gleichgewicht? 
A:
Eine Störung verursacht auf jeden Fall, dass das Gleichgewicht gestört wird und nicht zu seinem Ursprungspunkt zurückkehren kann! 
Q:
Wie wird die Änderung einer extensiven Variable berechnet? 
A:
Es gibt einen "inneren Anteil" und einen "Austauschterm". 

Die Formel in der diese zur Anwendung kommen lautet:
dZ (Änderung der Variablen) = diZ (innerer Anteil, Produktionsterm) + daZ (Austauschterm) 

Q:
Was ist ein System? (Definition) 
A:
Der Teil des Universums der uns interessiert nennen wir System z. B. eine Zelle, eine Tablette oder ein Gewässer. 
Den Rest bezeichnet man als Umgebung. 
Q:
Welche Arten von Systemen gibt es? 
A:
1) abgeschlossenes System
2) geschlossenes System
3) offenes System
Q:
Was ist ein stabiles Gleichgewicht? 
A:
Im stabilen Gleichgewicht geht ein Körper nach einer beliebig großen Störung in dieses zurück! 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist ein homogenes System? 
A:
Als homogen bezeichnet man ein System wenn alle Eigenschaften an allen Punkten gleich sind bzw. sich stetig (nicht sprunghaft) ändern. 
Q:
Was ist ein offenes System? 
A:
Bei einem offenen System ist sowohl Masse- als auch Energieaustausch möglich. 

Ein Beispiel sind Lebewesen
Q:
Was sind intensive Variablen? 
A:
Eine Variable wird als intensiv bezeichnet wenn sich ihr Wert beim Zusammenfügen zweier identischer Systeme nicht verändert. 

Beispiele:
Temperatur T, Brechungsindex n, Druck p
Q:
Was sind extensive Variablen? 
A:
Eine Variable wird als extensiv bezeichnet wenn sich ihr Wert beim Zusammenfügen zweier identischer Systeme genau verdoppelt. 

Beispiele:
Masse m, Volumen V, Energie E, Entropie S
Q:
Wie lautet der 0te Hauptsatz der Thermodynamik? 
A:
Wenn ein System A im thermischen Gleichgewicht mit dem System B ist und wenn B im thermischen Gleichgewicht mit dem System C ist so ist das System C auch im thermischen Gleichgewicht mit dem System A! 
Q:
Was ist ein heterogenes System? 
A:
Von einem heterogenen System spricht man bei sprunghaften Änderungen einer oder mehrerer Eigenschaften (z.B. Druck p, Temperatur T oder Dichte q) 
Q:
Wie wird die Änderung der Energie bei der Änderung einer extensiven Variable berechnet? 
A:
dE=Lamda (intensive Variable) * dx (Austauschterm für extensive Variable) 

Lamda wird auch als verallgemeinerte Kraft und dx als verallgemeinerte Verschiebung bezeichnet. 
physikalische Chemie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang physikalische Chemie an der TU Braunschweig

Für deinen Studiengang physikalische Chemie an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten physikalische Chemie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Physikalische Chemie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Physikalische Chemie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Physikalische Chemie

Humboldt-Universität zu Berlin

Zum Kurs
Physikalische Chemie

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Physikalische Chemie

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden physikalische Chemie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen physikalische Chemie