Marketing an der TU Braunschweig | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Marketing an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Marketing Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die absatzpolitischen Instrumente? (4Ps)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Produkt- und Programmpolitik (=Product)
-Preispolitik (=Price)
-Distributionspolitik (=Place)
-Kommunikation (=Promotion)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Orientierung des Marktes heute?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Marktorientiertes Management

Vom Markt bzw vom Kunden ausgehende Unternehmensführung

Kundenorientierung

Wir verkaufen was der Kunde braucht
->langfristige Zukunftssicherung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was war die Orientierung des Marktes früher?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wir verkaufen was wir haben
-> kurzfristige Gewinnorientierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo befindet sich das Marketing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Absatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Zeitliche Preisdifferenzierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei einer Preisdifferenzierung verlangt ein Anbieter unterschiedliche Preise für im Prinzip gleiche Produkte.

Eine zeitliche Preisdifferenzierung liegt vor, wenn sich die Preise nach der Nutzungszeit unterscheiden, z.B. bei Happy Hour – Angeboten oder in der Touristik-Branche bei Preisunterschieden für die Vor-, Haupt- und Nachsaison.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist nachhaltiges Marketing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unternehmerisches Marketing, das darauf gerichtet ist, wirtschaftliche Interessen, soziale und ökologische Belange sowie die Befriedigung individueller Kundenbedürfnisse dauerhaft in Einklang zu bringen. EIne dafür wichtige Zielgruppe sind die sogenannten LOHAS-Konsumenten

(LOHAS= Liefstyle of Health and Substainability)
-> Produkte werden aus ethischen Gründen nicht mehr gekauft (Kinderarbeit, Umweltschädlich)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marktsegmentierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Marktsegmentierung ist eine wichtige kundenorientierte Strategie. Mit ihr erfolgt die Aufteilung eines Marktes in abgegrenzte Untergruppen. Als Segmentierungskriterien dienen z.B. Alter, Einkommen, Bildung, erwarteter Nutzen der Käufer etc.. So kann z.B. eine Segmentierung (= Aufteilung) des Kaugummimarktes in Deutschland nach dem Alter der Kaugummigenießer (3-10, 11-14, 15-25, über 65 Jahre alt..) und dem erwarteten Nutzen des Kaugenusses (leckere Süßigkeit, frischer Atem, Zahnreinigung...) vorgenommen werden.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Heutige Verkaufsorientierung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Heute bedeutet Marketing „Wir verkaufen was die Kunden wünschen / We make what we sell “ im Sinne einer vom Kunden ausgehenden Unternehmensführung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Reihenfolge der Informationsaufnahme
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Reihenfolge der Informationsaufnahme über die Augen wird durch den erwarteten Informationswert bestimmt. Für die meisten Menschen gilt:
Bild vor Text,
Personen vor Landschaften oder Hintergründen,
Gesichter vor dem Körper,
Augen vor Nase oder Mund.
Der Blickverlauf über eine Werbeanzeige oder auch vor einem Supermarktregal kann mit Blickaufzeichnungsbrillen festgehalten werden – freiwillige Mitwirkung der Testperson vorausgesetzt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben des Marketing-Managements
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben des Marketing-Managements sind:

1. Die Marketing-Analyse (=Situationsanalyse, IST-Zustand)

2. Die Planung der Marketing- Konzeption (Leitideen und Ziele des Marketing, Marketing-Strategien, Marketing-Instrumente und Maßnahmen (Produkt- und Preispolitik, Kommunikations- und Distributionspolitik) sowie

3. Marketing- Implementierung und –Kontrolle.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Auslösen des Konsumverhaltens
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein bestimmtes Konsumenten-/ Kaufverhalten wird immer durch eine Aktivierung ausgelöst.
( Aktivierung = neurophysiologischer Vorgang, der den Organismus mit Energie versorgt und in einen Zustand der Leistungsfähigkeit versetzt).
Die Aktivierung kann durch physikalische Indikatoren gemessen werden, z.B. Gehirnströme. Hautwiderstand, Stimmfrequenz, Pupillenveränderung...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nachhaltigkeit-Marketing
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Variante des unternehmerischen Marketings mit stark zunehmender Bedeutung ist das Nachhaltigkeits-Marketing, das wirtschaftliche Interessen mit sozialen und ökologischen Zielsetzungen verbindet.
Lösung ausblenden
  • 56172 Karteikarten
  • 1467 Studierende
  • 71 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Marketing Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die absatzpolitischen Instrumente? (4Ps)

A:

-Produkt- und Programmpolitik (=Product)
-Preispolitik (=Price)
-Distributionspolitik (=Place)
-Kommunikation (=Promotion)

Q:

Wie ist die Orientierung des Marktes heute?

A:

Marktorientiertes Management

Vom Markt bzw vom Kunden ausgehende Unternehmensführung

Kundenorientierung

Wir verkaufen was der Kunde braucht
->langfristige Zukunftssicherung 

Q:

Was war die Orientierung des Marktes früher?

A:

Wir verkaufen was wir haben
-> kurzfristige Gewinnorientierung

Q:

Wo befindet sich das Marketing?

A:

Absatz

Q:
Zeitliche Preisdifferenzierung
A:
Bei einer Preisdifferenzierung verlangt ein Anbieter unterschiedliche Preise für im Prinzip gleiche Produkte.

Eine zeitliche Preisdifferenzierung liegt vor, wenn sich die Preise nach der Nutzungszeit unterscheiden, z.B. bei Happy Hour – Angeboten oder in der Touristik-Branche bei Preisunterschieden für die Vor-, Haupt- und Nachsaison.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist nachhaltiges Marketing?

A:

Unternehmerisches Marketing, das darauf gerichtet ist, wirtschaftliche Interessen, soziale und ökologische Belange sowie die Befriedigung individueller Kundenbedürfnisse dauerhaft in Einklang zu bringen. EIne dafür wichtige Zielgruppe sind die sogenannten LOHAS-Konsumenten

(LOHAS= Liefstyle of Health and Substainability)
-> Produkte werden aus ethischen Gründen nicht mehr gekauft (Kinderarbeit, Umweltschädlich)

Q:

Marktsegmentierung

A:

Die Marktsegmentierung ist eine wichtige kundenorientierte Strategie. Mit ihr erfolgt die Aufteilung eines Marktes in abgegrenzte Untergruppen. Als Segmentierungskriterien dienen z.B. Alter, Einkommen, Bildung, erwarteter Nutzen der Käufer etc.. So kann z.B. eine Segmentierung (= Aufteilung) des Kaugummimarktes in Deutschland nach dem Alter der Kaugummigenießer (3-10, 11-14, 15-25, über 65 Jahre alt..) und dem erwarteten Nutzen des Kaugenusses (leckere Süßigkeit, frischer Atem, Zahnreinigung...) vorgenommen werden.


Q:
Heutige Verkaufsorientierung
A:
Heute bedeutet Marketing „Wir verkaufen was die Kunden wünschen / We make what we sell “ im Sinne einer vom Kunden ausgehenden Unternehmensführung.

Q:
Reihenfolge der Informationsaufnahme
A:
Die Reihenfolge der Informationsaufnahme über die Augen wird durch den erwarteten Informationswert bestimmt. Für die meisten Menschen gilt:
Bild vor Text,
Personen vor Landschaften oder Hintergründen,
Gesichter vor dem Körper,
Augen vor Nase oder Mund.
Der Blickverlauf über eine Werbeanzeige oder auch vor einem Supermarktregal kann mit Blickaufzeichnungsbrillen festgehalten werden – freiwillige Mitwirkung der Testperson vorausgesetzt.
Q:
Aufgaben des Marketing-Managements
A:
Aufgaben des Marketing-Managements sind:

1. Die Marketing-Analyse (=Situationsanalyse, IST-Zustand)

2. Die Planung der Marketing- Konzeption (Leitideen und Ziele des Marketing, Marketing-Strategien, Marketing-Instrumente und Maßnahmen (Produkt- und Preispolitik, Kommunikations- und Distributionspolitik) sowie

3. Marketing- Implementierung und –Kontrolle.
Q:
Auslösen des Konsumverhaltens
A:
Ein bestimmtes Konsumenten-/ Kaufverhalten wird immer durch eine Aktivierung ausgelöst.
( Aktivierung = neurophysiologischer Vorgang, der den Organismus mit Energie versorgt und in einen Zustand der Leistungsfähigkeit versetzt).
Die Aktivierung kann durch physikalische Indikatoren gemessen werden, z.B. Gehirnströme. Hautwiderstand, Stimmfrequenz, Pupillenveränderung...
Q:
Nachhaltigkeit-Marketing
A:
Eine Variante des unternehmerischen Marketings mit stark zunehmender Bedeutung ist das Nachhaltigkeits-Marketing, das wirtschaftliche Interessen mit sozialen und ökologischen Zielsetzungen verbindet.
Marketing

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Marketing an der TU Braunschweig

Für deinen Studiengang Marketing an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Marketing Kurse im gesamten StudySmarter Universum

marketing

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
marketing

BTU Cottbus-Senftenberg

Zum Kurs
Marketing ||

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
marketing

Hochschule Kempten

Zum Kurs
MARKETING

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Marketing
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Marketing