Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig.

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Porter - Wettbewerbsstrategien

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Anlagengeschäft - Merkmale

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Geschäftstypen nach Backhaus

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Investitionsgüter + Beispiel

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

E-Procurement

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Value Pricing - Grundzüge

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Totalmodell von Webster/Wind

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Selling Center und seine Rollen

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Porter - 5 Triebkräfte des Wettbewerbs

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Promotoren- und Opponenten Modell

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Interaktionsprozess - Kaufphasenmodell der Beschaffung nach Backhaus/Günter

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Systemtechnologien - Definition & Systemtypen

Kommilitonen im Kurs Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Marketing Vertiefung

Porter - Wettbewerbsstrategien

Differenzierung

Umfassende Kostenführerschaft

Konzentration auf Schwerpunkt

Marketing Vertiefung

Anlagengeschäft - Merkmale

Anlagen = komplexe kundenindividuelle Hardware-/ Software-Bündel zur Fertigung weiterer Güter


Merkmale

  • Langfristcharakter

  • hohe Wertdimension

  • Internationalität

  • Auftragsfinanzierung

  • variabler Lieferumfang

Marketing Vertiefung

Geschäftstypen nach Backhaus

Produktgeschäft

Verkauf in Mehrfachfertigung vorgefertigter Leistungen

Beispiel: LKW


Systemgeschäft

Verkauf von Leistungsangeboten, die mit anderen Technologien vernetzt werden

Beispiel: CIM-Systeme)


Zuliefergeschäft

Verkauf von kundenspezifischen Leistungen in längerfristigen Geschäftsbeziehungen

Beispiel: Scheinwerfer für Audi A4


Anlagengeschäft

Verkauf von komplexen und individuellen Hard- und Softwarebündeln

Beispiel: Walzwerk

Marketing Vertiefung

Investitionsgüter + Beispiel

Anlagegüter

kundenindividuelle Hardware/Software-Bündel, die meist beim Kunden zu einer

funktionsfähigen Einheit montiert werden (=komplettes Anlagensystem)

Beispiel: Walzwerk


Einzelaggregate

Güter, die für einen isolierten Einsatz bestimmt sind

Beispiel Traktor


Komponenten

Fertigprodukte, die in andere Güter eingebaut werden und dabei ihre Identität bewahren

Beispiel: Mikrochips


Halbfabrikate

Güter, die im Produktionsprozess des Abnehmers weiterverarbeitet werden und dabei ihre Identität verlieren

Beispiel: Stahlblech


Roh- und Einsatzstoffe

Rohstoffe: Ergebnisse der “Urproduktion”, die durch An- bzw Abbau gewonnen und praktisch nicht be- oder verarbeitet werden (z.B. Kohle)

Einsatzstoffe: veredelte, d.h. be- oder verarbeitete Rohstoffe, die in anschließenden Produktionprozessen z.T. erheblich verändern werden (z.B. Koks)

Marketing Vertiefung

E-Procurement

Definition

  • Anbahnung, Aushandlung und /oder Abwicklung von Beschaffungsprozessen
  • auf elektronischer Basis, insbes. auf der Basis des Internets


Vorteile

  • Kostenersparnis        - Lagerkosten von 25% sparen

  • Zeitersparnis            - Lieferzeiten circa 30% kürzer

  • Qualitätsverbesserung - operative Beschaffungs auslasten

  • Absatzmarketing


Einsatzfelder

  • Information und Kommunikation

  • Direct Purchasing

  • Ausschreibungen und Auktionen

  • Elektronische Marktplätze

Marketing Vertiefung

Value Pricing - Grundzüge

Grundlegende Erkenntnis

  • Die Preisforderung orientiert sich am Nutzenvorteil des Kunden


Vorgehen

  1. Ermittlung der Konkurrenzangebote

  2. Bestimmung der Nutzenvorteile des eigenen Angebots für den Kunden

  3. Addition der Überlegenheitsprämie auf die Konkurrenzpreise

Marketing Vertiefung

Totalmodell von Webster/Wind

K = f (U,O,B,I )


K = Kaufentscheidung

U = Umweltmerkmale

O = Organisationsmerkmale

B = Buying Center-Merkmale

I = Merkmale der entscheidungsbeteiligten Individuen

Marketing Vertiefung

Selling Center und seine Rollen

= Verkaufsgremium


Umfang und Struktur

Spiegelbildlich zum Buying Center, d.h. “gleichartige und gleichrangige Mannschaft”


Rollen

  • Entscheider

  • Verkäufer

  • Produzent

  • Beeinflusser

  • Informationsselektierer

Marketing Vertiefung

Porter - 5 Triebkräfte des Wettbewerbs

Rivalität unter den bestehenden Unternehmen durch

  • Bedrohung durch neue Konkurrenten

  • Verhandlungsmacht der Abnehmer

  • Verhandlungsstärke der Lieferanten

  • Bedrohung durch Substitutionsprodukte und -technologien

Marketing Vertiefung

Promotoren- und Opponenten Modell

Promotoren (“Treiber”)

Mitglieder des Buying Center, die den Beschaffungsprozess aktiv fördern


Opponenten („Bremser“)

Mitglieder des Buying Center, die den Entscheidungsprozess behindern und verzögern

Marketing Vertiefung

Interaktionsprozess - Kaufphasenmodell der Beschaffung nach Backhaus/Günter

Voranfragephase

  • Problemerkennung

  • Prüfung des Bedarfs und der grundsätzlichen Realisierbarkeit

  • Erstellung von Anfragen und Ausschreibung


Angebotserstellungsphase

  • Anbieter prüft Anfrage

  • Abgabe des Angebots


Kundenverhandlungsphase

  • Angebot wird durch Kunde beurteilt → Verhandlung mit Anbieter

  • u.U. Vertragsschluss


Projektabwicklungsphase

  • Installation der Anlagen

  • Probelauf


Gewährleistungsphase

  • Nach dem Kauf setzt eine Phase der Gewährleistung ein

  • Evtl Nachbesserungen

Marketing Vertiefung

Systemtechnologien - Definition & Systemtypen

Definition

Leistungsangebote, die im Verbund mit anderen Technologien genutzt werden sollen (Telekommunikationssysteme)


Typen

Erweiterungssysteme

Folgekäufe auf Basis einer eindeutig definierten Systemarchitektur

(z.B. Telefonsystem)


Verkettungssysteme

flexible Gesamtarchitektur, die eine Integration eigenständig konzipierter Teilsysteme erlaubt

(z.B. CIM-Systeme)

Überwindung von Intersystemschnittstellen erforderlich

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Braunschweig Übersichtsseite

Produktion&Logistik

Computernetze

Einführung in Finanzwirtschaft

Recht

Marketing

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftswissenschaften - Dienstleistungsmanagement

Marketing

E-Märkte

Marketing an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Marketing an der

Ostfalia Hochschule

Marketing an der

TU Ilmenau

Marketing an der

AKAD Hochschule Stuttgart

Marketing & Vertrieb an der

LMU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Marketing Vertiefung an anderen Unis an

Zurück zur TU Braunschweig Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Marketing Vertiefung an der TU Braunschweig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login