Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Industrielles Softwareentwicklungs-Management an der TU Braunschweig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Industrielles Softwareentwicklungs-Management Kurs an der TU Braunschweig zu.

TESTE DEIN WISSEN

ISO 26262 Phasen (8):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Part 2 – Management of Functional Safety 

Part 3 – Concept Phase 

Part 4 – Development: System Level 

Part 5 – Development: Hardware level 

Part 6 – Development: Software level 

Part 8 – Supporting Processes

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche weiteren Kriterien schließen HEUTIGE Projekte mit ein, die für den Erfolg relevant sind?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Technische Kriterien
    • Anwendung der SW
    • Entwicklung der SW
  • Personalführung
    • Menschen machen Projekte
    • Team Spirit & Motivation
  • Finanzielle Kriterien
    • Profitabilität der App
    • Entwicklungskosten
    • Kostenkontrolle
  • Organisatorische Kriterien
    • Projektplanung
    • Organisation der Entwicklung
    • Qualitätssicherung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ergebnis der Projektinitiierungsphase?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Dokument "Statement of Work"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welcher Basis wird eine Kostenschätzung für das Angebot an den Kunden gemacht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf der Basis eines initialen Projektstrukturplans.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert nach der Akzeptanz des Angebots durch Kunden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vertrag
  • Verfeinerung des Projektstrukturplans
  • Erstellung eines Zeitplans
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aus welchen Teilen besteht das Risk Management?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Risikobewertung
  • Risiko-Abschwächung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Allgemein: Wie lang wird das Risk Management durchgeführt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Iterativer Prozess
  • Festlegung der Risiken zu Beginn des Projekts
  • Monitoring/Kontrolle der Risiken bis Projektende
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Risk Assessment (Risikobewertung)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Identifizierung und Analyse von Risiken für die Bestimmung einer Strategie zur Minimierung dieser Risiken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Risikobereiche gibt es? Welche Risiken kann man identifizieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kommerzielle Aspekte
    • Pleite der Zulieferer..
  • Technologie und Projektergebnis
    • Machbarkeit, Fehler,..
  • Personal-Aspekte
    • Urlaub, Krankheit..
  • Vertrag
    • Einhaltung von Fristen...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was alles fällt unter Risk Mitigation (Risikominimierung)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Monitoren Risiko-Warn-Flags
  • Implementieren einer Mitigation-Strategie
  • Bewerten der implementierten Mitigation-Strategie
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche FMEA-Typen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • FMEA-System (bei Anforderungen)
  • FMEA-Construction (für Entwicklung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die ISO26262?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Standard für die Bestimmung von Risiken im Rahmen der funktionalen Sicherheit im Automotive Bereich.


Bietet Methoden, um unerwünschte SIL-assozierte Effekte zu erkennen.

Lösung ausblenden
  • 90342 Karteikarten
  • 2068 Studierende
  • 72 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Industrielles Softwareentwicklungs-Management Kurs an der TU Braunschweig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

ISO 26262 Phasen (8):

A:

Part 2 – Management of Functional Safety 

Part 3 – Concept Phase 

Part 4 – Development: System Level 

Part 5 – Development: Hardware level 

Part 6 – Development: Software level 

Part 8 – Supporting Processes

Q:

Welche weiteren Kriterien schließen HEUTIGE Projekte mit ein, die für den Erfolg relevant sind?

A:
  • Technische Kriterien
    • Anwendung der SW
    • Entwicklung der SW
  • Personalführung
    • Menschen machen Projekte
    • Team Spirit & Motivation
  • Finanzielle Kriterien
    • Profitabilität der App
    • Entwicklungskosten
    • Kostenkontrolle
  • Organisatorische Kriterien
    • Projektplanung
    • Organisation der Entwicklung
    • Qualitätssicherung
Q:

Was ist das Ergebnis der Projektinitiierungsphase?

A:

Das Dokument "Statement of Work"

Q:

Auf welcher Basis wird eine Kostenschätzung für das Angebot an den Kunden gemacht?

A:

Auf der Basis eines initialen Projektstrukturplans.

Q:

Was passiert nach der Akzeptanz des Angebots durch Kunden?

A:
  • Vertrag
  • Verfeinerung des Projektstrukturplans
  • Erstellung eines Zeitplans
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Aus welchen Teilen besteht das Risk Management?

A:
  • Risikobewertung
  • Risiko-Abschwächung
Q:

Allgemein: Wie lang wird das Risk Management durchgeführt?

A:
  • Iterativer Prozess
  • Festlegung der Risiken zu Beginn des Projekts
  • Monitoring/Kontrolle der Risiken bis Projektende
Q:

Was versteht man unter Risk Assessment (Risikobewertung)?

A:

Identifizierung und Analyse von Risiken für die Bestimmung einer Strategie zur Minimierung dieser Risiken.

Q:

Welche Risikobereiche gibt es? Welche Risiken kann man identifizieren?

A:
  • Kommerzielle Aspekte
    • Pleite der Zulieferer..
  • Technologie und Projektergebnis
    • Machbarkeit, Fehler,..
  • Personal-Aspekte
    • Urlaub, Krankheit..
  • Vertrag
    • Einhaltung von Fristen...
Q:

Was alles fällt unter Risk Mitigation (Risikominimierung)?

A:
  • Monitoren Risiko-Warn-Flags
  • Implementieren einer Mitigation-Strategie
  • Bewerten der implementierten Mitigation-Strategie
Q:

Welche FMEA-Typen gibt es?

A:
  • FMEA-System (bei Anforderungen)
  • FMEA-Construction (für Entwicklung)
Q:

Was ist die ISO26262?

A:

Der Standard für die Bestimmung von Risiken im Rahmen der funktionalen Sicherheit im Automotive Bereich.


Bietet Methoden, um unerwünschte SIL-assozierte Effekte zu erkennen.

Industrielles Softwareentwicklungs-Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Industrielles Softwareentwicklungs-Management an der TU Braunschweig

Für deinen Studiengang Industrielles Softwareentwicklungs-Management an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Industrielles Softwareentwicklungs-Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Industrielles Software Entwicklungsmanagement

TU Braunschweig

Zum Kurs
Management Industrie 4.0

Universität Erlangen-Nürnberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Industrielles Softwareentwicklungs-Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Industrielles Softwareentwicklungs-Management