Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig.

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Spannungsebenen in Deutschland (Übertragungs- oder Verteilnetz), Nennspannung und Aufgabe

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Unbundling und dessen Vorteile

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Herausforderungen und Lösungsansätze der Energiewende
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Gründe für Fördersysteme für Integration erneuerbarer Energien 

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Ziele EEG

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Gründe Einführung Marktprämienmodell

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Ausschreibungsmodell und dessen Ziel
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Vorteil und Nachteil Ausschreibungsmodell

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Einspeisemanagement Definition

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Definition EEG Umlage, Warum steigt sie?

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Drei Gesetze, die wichtig für Integration von erneuerbaren Energien sind und Beschreibung
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Gründe für die Energiewende in Deutschland

Kommilitonen im Kurs Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Spannungsebenen in Deutschland (Übertragungs- oder Verteilnetz), Nennspannung und Aufgabe
Übertragungsnetz:
Höchstspannung (380 und 220kV): Transport über große Distanzen, europäische Vernetzung

Verteilungsnetz:
Hochspannung (110kV): Verteilung in Ballungszentren
Mittelspannung (10-30kV): Verteilung im Stadtgebiet oder ländlichen Bereich
Niederspannung (400V): Verteilung bis zu Haushalten

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Unbundling und dessen Vorteile
Unbundling=Entflechtung
Trennung von Energieerzeugung, Energiehandel, Netzbetrieb

Vorteile:
  • Freier Handel
  • unabhängige Entscheidung, wo Energie gekauft wird

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Herausforderungen und Lösungsansätze der Energiewende
Herausforderungen:
  • Dezentrale Erzeugung
  • Transport vom Erzeuger zum Verbraucher
  • Dargebotsabhängige Erzeugung
  • Integration erneuerbarer Energien
Lösungsansätze:
  • Ausbau der Übertragungs- und Verteilungsnetze
  • Verteilung und Speicherung des Stroms in Spitzenzeiten
  • Fördermechanismen
  • Neuorganisation des Strommarktes

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Gründe für Fördersysteme für Integration erneuerbarer Energien 
  • Anpassung der Märkte an erneuerbare Energien
  • Verringerung von Asymmetrien zu fossilen Energieträgern

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Ziele EEG
  • Nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung
  • Reduzierung der volkswirtschaftlichen Kosten der Versorgung
  • Schonung fossiler Energieressourcen
  • Weiterentwicklung von Technologien für erneuerbare Energien
  • Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch erhöhen

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Gründe Einführung Marktprämienmodell
  • Prämie für Direktvermarktung
  • Sicherstellung: Keine Nachteile für Erzeuger mit Direktvermarktung 
  • Erleichtert den Markteintritt

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Ausschreibungsmodell und dessen Ziel
Höhe des anzulegenden Wertes wird für bestimmte Anlagen am Markt ermittelt

Ziel: Steuerung des Ausbaus und Begrenzung der Kosten

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Vorteil und Nachteil Ausschreibungsmodell
Vorteil: Steuerung des Ausbaus und Begrenzung der Kosten
Nachteil: Begrenzung des Ausbaus der erneuerbaren Energien durch geringe Ausschreibungsmengen

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Einspeisemanagement Definition
Netzbetreiber dürfen Anlagen regeln, soweit
1. andernfalls im Netz ein Engpässe entstünde,
2. der Vorrang für Strom aus erneuerbaren Energien gewahrt wird, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten,
3. sie die verfügbaren Daten über die Ist-Einspeisung abgerufen haben.

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Definition EEG Umlage, Warum steigt sie?
Ziel: Finanzierung des Ausbaus erneuerbarer Energien
Ursache: Zahlungen an EE-Anlagenbetreiber (Einspeisevergütung und Marktprämie) > Einnahmen aus Stromverkauf an der Börse

Kosten werden über Strompreis an Verbraucher umgelegt

Einflussfaktoren:
  • Börsen-Strompreis
  • Höhe Lastverbrauch
  • Zubau EEG-geförderte Anlagen
  • Aktuelle EEG-Kontostand
  • Liquiditätsreserve 

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Drei Gesetze, die wichtig für Integration von erneuerbaren Energien sind und Beschreibung
Energiewirtschaftsgesetz (EnWG):
Sicherstellung eines wirksamen und unverfälschten Wettbewerbs und sichere, preisgünstige Versorgung auf EE basierend

Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG):
Erhöhung der Nettostromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, Energieeinsparungen, Umwelt- und Klimaschutz

Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG):
Schonungslos fossiler Rohstoffe, Minderung von Energieimporten, Nachhaltige Entwicklung der Energieversorgung

Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien

Gründe für die Energiewende in Deutschland
  • Klimaschutz
  • Nachhaltigkeit
  • Ressourcenknappheit
  • Unabhängigkeit von Energieerzeugung anderer Länder
  • Risiko Energieerzeugung aus Kernkraftwerken reduzieren (Problematik Endlagerung)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig zu sehen

Singup Image Singup Image

Energiewirtschaft an der

Hochschule Ulm

Energiewirtschaft an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Energiewirtschaft an der

Hochschule Karlsruhe

Ökosysteme und Erneuerbare Energien an der

Hochschule Trier

Energiewirtschaft an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an anderen Unis an

Zurück zur TU Braunschweig Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Energiewirtschaft und Marktintegration erneuerbarer Energien an der TU Braunschweig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login