Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig.

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Definition Markt

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Elektronische Märkte Begriffe

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Definition: Elektronische Märkte

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Zahlen und Fakten im E-Commerce

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Erfolgsfaktoren von Elektronischen Märkten – Plattformen, Websites, Apps

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Erfolgreich auf elektronischen Märkten

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Modelle

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Beliebte Produktgruppen im E-Commerce

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Die E-Commerce-Eignung hängt ab von

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Branchen-Analyse – auch: Chancen und Risiken

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Mind – Mapping

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Customer Journey

Kommilitonen im Kurs Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig auf StudySmarter:

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Definition Markt

  • Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage,
  • Im Falle eines Tausches bilden sich Preise
  • Mindestvoraussetzung: potenzielle Tauschbeziehung
    • Tauschmittel (i.d.R. Geld) 
    • Tauschobjekt (knappes Gut)
    • Ein Anbieter und ein Nachfrager.

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Elektronische Märkte Begriffe

E-Marketplace, elektronischer Markt, virtueller Marktplatz, elektronischer Marktplatz, E-Market, digitaler Marktplatz

  • Beispiele von elektronischen Märkten: JAKOO, hotel.de, itunes, amazon, airbnb, instagram

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Definition: Elektronische Märkte

Elektronische Märkte sind interorganisatorische Informationssysteme, über die Akteure in einer definierten Rolle (Anbieter, Nachfrage, Makler) mithilfe eines festgelegten Preisbildungsmechanismus Produkte und Dienstleistungen handeln.

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Zahlen und Fakten im E-Commerce

• 77% der Bevölkerung in Deutschland kaufen im E-Commerce

• 94 % der Internet-Nutzer sind E-Shopper

• 88 % der Internet-Nutzer über 65 kaufen online

• 66 % kaufen im E-Commerce mindestens einmal in der Woche ein

• 8 % sogar mehrfach in der Woche

• Fast 30 % nutzen Smartphones oder Tablets für den Einkauf

• ca. 10% der Erwachsenen in Deutschland kaufen während der Arbeit online ein

→ „… ist ein Ort, an dem Angebot und Nachfrage auf einander treffen, durch das sich im Falle eines Tausches

Preise bilden …“

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Erfolgsfaktoren von Elektronischen Märkten – Plattformen, Websites, Apps

1. Ein Problem des Kunden lösen

2. Verkaufen

3. Nicht verlieren

4. Gefunden werden

5. Richtig kommunizieren

6. Digital interagieren

7. Potenziell Geld verdienen

8. Sicherheit

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Erfolgreich auf elektronischen Märkten

  • Erfolg auf elektronischen Märkten kann wissenschaftlich beschrieben werden
  • In manchen wissenschaftlichen Disziplinen müssen Phänomene aus der realen Welt beschrieben und erklärt werden
  • Nachdem die Phänomene erklärt wurden können Artefakte erstellt werden, die die reale Welt verändern
  • In unserem Fall erklären wir das „Informationssystem“ elektronische Märkte um die Erfolgschancen von Anbietern zu verbessern
  • Um die wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln benutzen wir Modelle

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Modelle

  • Beschreibungs-/ Erklärungsmodelle => Gestaltungsmodell
  • Modelle sind Abbild der Realität
  • Modelle haben unterschiedliche Zwecke 
  • Modelle sind dargestellt über: 
    • Natürliche Sprache 
    • Bildliche Darstellungen
    • Mathematische Formeln

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Beliebte Produktgruppen im E-Commerce

  • Gesundheit und Wellness, 
  • Fashion und Accessoires
  • CE / Elektro
  • Freizeit und Hobby

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Die E-Commerce-Eignung hängt ab von

  • Wahrgenommenes Kaufrisiko (Vertrauen, Erfahrung, Austausch mit Kunden…)
  • Tatsächliches Kaufrisiko (Preis, Rückgaberechte …)
  • Vergleich zum traditionellen Einkauf (Digitalisierbarkeit des Produkts, Prüfgelegenheiten, Haptik,…)

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Branchen-Analyse – auch: Chancen und Risiken

Kriterien (Beispiele – E-Commerce-Eignung)

- Sozio-emotionale Kommunikation

- Usability

- Rückgaberechte

- Probeversionen

- Kundenforen

- Diskussion mit dem Kunden

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Mind – Mapping

  • Mind-Map: grafisches Hilfsmittel zur visuellen Darstellung
    • verdeutlicht Gedanken, Ideen, Zusammenhänge
  • zentrales Bild / zentrale Idee in die Mitte
    • davon gehen Linien wie Äste zu verwandten Begriffen ab
      • auf der 2. oder 3. Ebene werden die Gedanken durch dünnere Verzweigungen verbunden.
    • können auch farbige Bilder enthalten

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement

Customer Journey

Die Customer Journey schildert die Reise des Kunden

  • Von der ersten Wahrnehmung eines Produkts bis hin zum Kauf
  • Je nach Modell werden auch Nach- und Wiederkaufphasen mit eingeschlossen

Wesentlicher Bestandteil der Customer Journey sind die Customer Touch Points, also alle Berührungspunkte eines Verbrauchers mit einem Produkt oder einer Marke.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Braunschweig Übersichtsseite

Programmieren I

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre - Unternehmensführung und Marketing

Bachelor-Vertiefung Wirtschaftswissenschaften - Dienstleistungsmanagement

Marketing

Marketing

Einführung in Finanzwirtschaft

Produktion&Logistik

personalführung

Recht

Computernetze

Marketing Vertiefung

E-Märkte

Rechnungswesen

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Bachelor-Vertiefung Wirtschaftsinformatik - Informationsmanagement an der TU Braunschweig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login