Rechnernetze Und Verteilte Systeme RNVS an der TU Berlin | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

What are webservices? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a collection of functions

- Packaged as a single entity and

- Published to the network for use by other programs


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

What is REST?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

architectural style for distributed systems that focus on a systems resources, including how resource states are addressed and transferred over HTTP

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

A Reference Model is

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a set of basic design principles

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pros and Cons of async sending/receiving

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pros:

no unnecessary waiting (because of blocking)


Cons:

some problems are not solvable with purely async send/receive

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2 Types of Multiplexing

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

TDM - Time Division Multiplexing: 

Pakete nach einander senden


FDM - Frequency Division Multiplexing:

Verwende verschiedene Frequenzen zum Senden der Pakete (gleichzeitig)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

What is SOAP?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Simple Object Access Protocol 



High-level communication protocol
- Mostly: request/reply semantics
- SOAP defines message formats (using XML), not the protocol as such

- Relies on the HTTP message for actually delivery

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schritte in Store-and-Forward (Packet) switching

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Das ganze Packet erhalten/recieven
  2. Paket in Buffer speichern
  3. (End-)Ziel rausfinden (destination)
  4. Nächstes Ziel (Hop) rausfinden. Benötigt Netzinformationen
  5. Paket an den nächsten Hop senden (transmission)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

2 Eigenschaften eines broadcast mediums und Rolle eines Multiplexers in Broadcast medium

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Only a single sender at a time

  • Exclusive access is necessary - simple to achieve with a multiplexer


If no multiplexer => exclusive access through agreed upon rules











Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist multiplexing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Multiplexing: organizing the forwarding of multiple packages (from different immediate sources) over a single, shared line


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Queuing Delay

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Time waiting at output for transmission (depends on congestion)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Art von Delay kann nicht bei Circuit Switching auftretten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Queuing Delay

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

What application layer protocol does REST use?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

HTTP → and also uses it's semantics of the CRUD operations (Create, Read, Update, Delete) regarding the resource state

Lösung ausblenden
  • 42753 Karteikarten
  • 1642 Studierende
  • 57 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

What are webservices? 

A:

a collection of functions

- Packaged as a single entity and

- Published to the network for use by other programs


Q:

What is REST?

A:

architectural style for distributed systems that focus on a systems resources, including how resource states are addressed and transferred over HTTP

Q:

A Reference Model is

A:

a set of basic design principles

Q:

Pros and Cons of async sending/receiving

A:

Pros:

no unnecessary waiting (because of blocking)


Cons:

some problems are not solvable with purely async send/receive

Q:

2 Types of Multiplexing

A:

TDM - Time Division Multiplexing: 

Pakete nach einander senden


FDM - Frequency Division Multiplexing:

Verwende verschiedene Frequenzen zum Senden der Pakete (gleichzeitig)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

What is SOAP?

A:

Simple Object Access Protocol 



High-level communication protocol
- Mostly: request/reply semantics
- SOAP defines message formats (using XML), not the protocol as such

- Relies on the HTTP message for actually delivery

Q:

Schritte in Store-and-Forward (Packet) switching

A:
  1. Das ganze Packet erhalten/recieven
  2. Paket in Buffer speichern
  3. (End-)Ziel rausfinden (destination)
  4. Nächstes Ziel (Hop) rausfinden. Benötigt Netzinformationen
  5. Paket an den nächsten Hop senden (transmission)


Q:

2 Eigenschaften eines broadcast mediums und Rolle eines Multiplexers in Broadcast medium

A:
  • Only a single sender at a time

  • Exclusive access is necessary - simple to achieve with a multiplexer


If no multiplexer => exclusive access through agreed upon rules











Q:

Was ist multiplexing?

A:

Multiplexing: organizing the forwarding of multiple packages (from different immediate sources) over a single, shared line


Q:

Queuing Delay

A:

Time waiting at output for transmission (depends on congestion)

Q:

Welche Art von Delay kann nicht bei Circuit Switching auftretten?

A:

Queuing Delay

Q:

What application layer protocol does REST use?


A:

HTTP → and also uses it's semantics of the CRUD operations (Create, Read, Update, Delete) regarding the resource state

Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS an der TU Berlin

Für deinen Studiengang Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Internet und verteilte Systeme

Hochschule Ravensburg-Weingarten

Zum Kurs
Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Systeme (DLBIBRVS01)

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Rechnernetze und Einführung in verteilte Systeme

Technische Hochschule Mittelhessen

Zum Kurs
Verteilte Systeme

Universität zu Lübeck

Zum Kurs
Betriebssysteme, Rechnernetze und verteilte Systeme

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rechnernetze und Verteilte Systeme RNVS