Kognitionspsychologie an der TU Berlin

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognitionspsychologie an der TU Berlin

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kognitionspsychologie an der TU Berlin.

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Bewusstsein und maschinelle Intelligenz

Welche Aussagen zu künstlicher Intelligenz sind korrekt?

a) Die Auffassung, dass ein Computer bei geeigneter Programmierung ein Bewusstsein entwickeln kann wird schwache KI genannt

b) Nach Searle, das Chinesische Zimmer zeigt, dass ein Algorithmus kein Bewusstsein wie Menschen entwickeln kann

c) Der Chat Bot Eliza hat ein eigenes Bewusstsein, da es den Turing Test besteht

d) Eine schwache KI verfolgt das Ziel mentale Zustände zu simulieren

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Erklären Sie die intime Zone bzw. Intimdistanz nach Edward T. Hall.

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Welche 3D Raumaufteilungen sind korrekt?

a) lokomotorischer , peripersonaler Raum

b) kognitiver , extrapersonaler Raum

c) fokaler , extrapersonaler Raum

d) ambienter , extrapersonaler Raum

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Was umfasst die Raumkognition nach Montello & Raubal (2013)?

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Raum aus Sicht der Physik ist mit Hilfe von metrischen und absoluten Koordinaten dargestellt. Wie sieht hingegen das menschliche Verständnis von Raum unter dem Begriff Raumkognition aus?

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Welche Wissensarten umfasst die mentale Repräsentation eines geographischen Raumes

a) landmark knowledge

b) survey knowledge

c) orientation knowledge

d) route knowledge

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Nennen Sie alle Formen räumlichen Lernens und erklären Sie zwei davon (1-2 Sätze).

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Warum geht man davon aus das bei der Routenverfolgung die Enkodierung unter anderem verbal erfolgt?

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Definiere den peripersonalen Raum .

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Raumkognition

Welche Bezugsrahmen existieren in einem euklidischen Raum?

a) Routenbezogen

b) Selbstbezogen

c) Weltbezogen

d) Detailbezogen

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Zeitkognition

Welche Reihenfolge der Grundelemente des AGMs ist richtig?

a) Gate > Switch > Pacemaker > Cognitive Counter

b) Pacemaker > Switch > Gate > Cognitive Counter

c) Pacemaker > Gate > Switch > Cognitive Counter

d) Keine davon

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

#Zeitkognition

Welches/

Welche Modell/ Modelle gehören zur retrospektiven Zeitwahrnehmung

a) Scalar Timing Theory

b) Attentional Gate Model

c) Contextual Change Model

d) Contextual Gate Model

Kommilitonen im Kurs Kognitionspsychologie an der TU Berlin. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kognitionspsychologie an der TU Berlin auf StudySmarter:

Kognitionspsychologie

#Bewusstsein und maschinelle Intelligenz

Welche Aussagen zu künstlicher Intelligenz sind korrekt?

a) Die Auffassung, dass ein Computer bei geeigneter Programmierung ein Bewusstsein entwickeln kann wird schwache KI genannt

b) Nach Searle, das Chinesische Zimmer zeigt, dass ein Algorithmus kein Bewusstsein wie Menschen entwickeln kann

c) Der Chat Bot Eliza hat ein eigenes Bewusstsein, da es den Turing Test besteht

d) Eine schwache KI verfolgt das Ziel mentale Zustände zu simulieren

b

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Erklären Sie die intime Zone bzw. Intimdistanz nach Edward T. Hall.

Unter der intimen Zone versteht man eine Art „Schutzzone“ , die sich evolutionär bedingt. Sie beschriebt einen Bereich, in dem sich ausschließlich geduldete Personen befinden, ohne dass man sich dabei unwohl fühlt. 


Die Größe dieser Zone ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich

(z.B. In Deutschland ca. 20 60 cm und in manchen Ländern bis zum einem Meter) und eine Verletzung

führt zu Unbehagen oder aggressiven Verhalten.


Die Größe der Intimdistanz kann auch von der sozialen Status der Person abhangen (z.B., Personen mit hohem sozialen Status beanspruchen für sich eine größere

Zone).

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Welche 3D Raumaufteilungen sind korrekt?

a) lokomotorischer , peripersonaler Raum

b) kognitiver , extrapersonaler Raum

c) fokaler , extrapersonaler Raum

d) ambienter , extrapersonaler Raum

c

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Was umfasst die Raumkognition nach Montello & Raubal (2013)?

- die Koordination mit der distalen (körperfernen) Umwelt, die nicht direkt für das sensomotorische System zugänglich ist,

- räumliches Wissen, das während der Navigation durch einen Raum erlernt wird,

- die Repräsentationen von Richtungen und Entfernungen,

- räumliche, bildhafte mentale Repräsentationen, die im Arbeitsgedächtnis konstruiert und im Langzeitgedächtnis enkodiert werden,

- nicht bildliche, mentale Repräsentationen des räumlich symbolischen Repräsentationssystems,

- das Finden optimaler oder adäquater räumlicher Aufteilungen /Zuteilungen für bestimmte Funktionen (Bsp. Büros, Schulen, Krankenhäuser)

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Raum aus Sicht der Physik ist mit Hilfe von metrischen und absoluten Koordinaten dargestellt. Wie sieht hingegen das menschliche Verständnis von Raum unter dem Begriff Raumkognition aus?

Das menschliche Verständnis von Raum ist relativistisch, d.h. die Lokationen von Objekten werden in der Regel nicht durch absolute Raumwerte (Koordinaten) repräsentiert, sondern im Verhältnis zu anderen Objekten bzw. zu bestimmten Referenzsystemen.


Es gibt Egozentrischer und exozentrischer Bezugsrahmen / "frame of reference„. Beim Wahrnehmen und Handeln sind diese Referenzsysteme körperbezogen.

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Welche Wissensarten umfasst die mentale Repräsentation eines geographischen Raumes

a) landmark knowledge

b) survey knowledge

c) orientation knowledge

d) route knowledge

a

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Nennen Sie alle Formen räumlichen Lernens und erklären Sie zwei davon (1-2 Sätze).

Die Formen räumlichen Lernens sind Hinweislernen, Ortlernen, Kognitive Kartierung und Pfadintegration.


Die kognitive Kartierung integriert verschiedene räumliche Wissenssegmente zu

einer gemeinsamen mentalen Repräsentation („kognitive Karte“).


Beim Hinweislernen werden Assoziationen zwischen Hinweisreizen und Wegentscheidungen gebildet. Als Hinweisreize können u.a. landmarks und Hinweisschilder dienen.

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Warum geht man davon aus das bei der Routenverfolgung die Enkodierung unter anderem verbal erfolgt?

Es kann nur auf die Informationen der Ergebnisse von Experimenten zurückgegriffen werden.

Hier zeigte sich, dass die Versuchspersonen beim lösen einer verbalen Zweitaufgabe am meisten aus dem Konzept kamen im vergleich zu Zweitaufgaben, die anderen Komponenten des Arbeitsgedächtnisses belastet haben (visuel, räumlich).

Das könnte darauf hinweisen das die Informationsverarbeitung /Enkodierung der Routeninformationen (der Hauptaufgabe) über den verbalen Kanal erfolgt und so dieses Teilsystem des Arbeitsgedächtnisses kurzzeitig überlastet ist.

Zur Folge verliert die Versuchsperson ihre Orientierung. (Ähnlich wie ein „Computer Freeze“)

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Definiere den peripersonalen Raum .

-ca. 0-2m um eine Person herum


-Dieser wird vom eigenen Körper eingenommen und grenzt unmittelbar an ihn an.


-In diesem Raum enthaltene Objekte können ohne Positionswechsel berührt und gegriffen werden.

Kognitionspsychologie

#Raumkognition

Welche Bezugsrahmen existieren in einem euklidischen Raum?

a) Routenbezogen

b) Selbstbezogen

c) Weltbezogen

d) Detailbezogen

b

Kognitionspsychologie

#Zeitkognition

Welche Reihenfolge der Grundelemente des AGMs ist richtig?

a) Gate > Switch > Pacemaker > Cognitive Counter

b) Pacemaker > Switch > Gate > Cognitive Counter

c) Pacemaker > Gate > Switch > Cognitive Counter

d) Keine davon

c

Kognitionspsychologie

#Zeitkognition

Welches/

Welche Modell/ Modelle gehören zur retrospektiven Zeitwahrnehmung

a) Scalar Timing Theory

b) Attentional Gate Model

c) Contextual Change Model

d) Contextual Gate Model

c

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kognitionspsychologie an der TU Berlin zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kognitionspsychologie an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur TU Berlin Übersichtsseite

BPK

BPK2

Portugiesisch A1

Biopsychologische Konzepte und Methoden in der Ergonomie

Methoden Usability

Mentale Beanspruchung und Ermüdung

Mentale Beanspruchung

MBE Klausurfragen

A&O

Einführung in die kognitive Modellierung EKM

Kognitive Ergonomie und Systemgestaltung

Kognitive Ergonomie

Biopsychologische Konzepte

Biopsych Methoden

Einführung in die Medizintechnik I

Biopsychologie für Ing

Angewandte Kognitionspsychologie an der

Universität Bamberg

Kognitions- und Emotionspsychologie an der

Universität Wien

KognitionsPsycho an der

Universität Greifswald

Kognitionspsycho2 an der

Universität Greifswald

Kognitionspsycho3 an der

Universität Greifswald

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Kognitionspsychologie an anderen Unis an

Zurück zur TU Berlin Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kognitionspsychologie an der TU Berlin oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards