BME an der TU Berlin | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für BME an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BME Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist Marketing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Besteht aus Positionierung und Differenzierung
  • Positionierung= Vermarktung des Angebots
  • Differenzierung= Aufbau einer Marke
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Quasirente ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Differenz der Erträge einer spezifischen Investition in der gegenwärtigen Verwendung gegenüber der nächstbesten Verwendung
  • kurzfristige Überschusseinnahmen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist rentabilität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Misst den Erfolg einer Kapitalanlage im Verhältnis zum dafür aufgewendeten Kapital
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die 4 Punkte nach Harvards-Buisness-School?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gefahren und Gelegenheiten der Ökonomischen Welt OT
  • Stärken und Schwächen des Unternehmens SW
  • Werte der Gründer/Mitarbeiter/Führungskräfte
  • Anforderungen der gesellschaftlichen Umwelt

GSWA

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie tragen Unternehmen zu einer Postwachstumsökonomie bei?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verkürzung von Wertschöpfungsketten und Stärkung kreativer Subsistenz
  • Lokale und regionale Beschaffung, um Supply Chains zu entflechten
  • Unterstützung von und Teilnahme an Regionalwährungssystemen
  • und weitere
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Wirtschaftlichkeitsprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: geringer Aufwand und großer Erfolg

  • optimale Relationierung zwischen Verbrauch und Herstellung von Gütern, da die Ressourcen endlich sind 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Markteting-Mix: Promotion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mit wem soll Kommuniziert werden?
  • Was sollen wir mitteilen?
  • Wie soll Kommunikation gestaltet werden ?
  • Ziele
    • Bekanntmachung
    • Information
    • Imagebildung
    • Handlungslösung
    • Werbeträger gibt es ?
      • Klassische Medien
      • öffentlicheer Raum
      • ÖPNV
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Marketingmix: Place

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wahl des Absatzeges
  • Losgistikentscheidungen
  • Bestimmung des Absatzorgangs
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Marktwachstum?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Änderungsrate des Marktvolumens nach der Zeit
  • Auch Marktpotential kann nach neuer Technologie wachsen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Absatzvolumen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

abgesetzte Menge eines Unternehmens im untersuchten Markt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Wertkette?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • stellt die Stufen der Produktion als eine geeignete Reihung von Tätigkeiten dar
  • Diese Tätigkeiten schaffen Werte, verbrauchen Ressourcen und sind in Prozessen miteinander Verbunden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Vorteile bei einer Innovation für den Pioneer und den Nachfolger?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Pioneer
    • tech. Fortschritt
    • diskriminierende Aneignung von Ressourcen
    • Spez. Verhaltensweisen der Kunden und spez. Restriktionen
  • Nachfolger
    • Ausnutzung des Freerider-Effekts
      • Freerider Effekt:

      • free rider


        Trittbrettfahrer. Personen, die ohne Zahlung eines Entgelts aufgrund externer Effekte oder mangels Anwendbarkeit des Ausschlussprinzips nicht für sie bestimmte Güter und Dienste nutzen, z. B. ein Besucher, der sich, ohne zu zahlen, einer Museumsführung anschließt, oder alle Nicht- mitglieder von Gewerkschaften, die in den Genuss der von den Gewerkschaften erstrittenen Tariferhöhungen kommen.
    • Auflösen von Unsicherheiten technisch und wirtschaftlich
Lösung ausblenden
  • 42863 Karteikarten
  • 1650 Studierende
  • 57 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BME Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist Marketing?

A:
  • Besteht aus Positionierung und Differenzierung
  • Positionierung= Vermarktung des Angebots
  • Differenzierung= Aufbau einer Marke
Q:

Was ist Quasirente ?

A:
  • Differenz der Erträge einer spezifischen Investition in der gegenwärtigen Verwendung gegenüber der nächstbesten Verwendung
  • kurzfristige Überschusseinnahmen
Q:

Was ist rentabilität?

A:
  1. Misst den Erfolg einer Kapitalanlage im Verhältnis zum dafür aufgewendeten Kapital
Q:

Was sind die 4 Punkte nach Harvards-Buisness-School?

A:
  • Gefahren und Gelegenheiten der Ökonomischen Welt OT
  • Stärken und Schwächen des Unternehmens SW
  • Werte der Gründer/Mitarbeiter/Führungskräfte
  • Anforderungen der gesellschaftlichen Umwelt

GSWA

Q:

Wie tragen Unternehmen zu einer Postwachstumsökonomie bei?

A:
  • Verkürzung von Wertschöpfungsketten und Stärkung kreativer Subsistenz
  • Lokale und regionale Beschaffung, um Supply Chains zu entflechten
  • Unterstützung von und Teilnahme an Regionalwährungssystemen
  • und weitere
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter dem Wirtschaftlichkeitsprinzip?

A:

Ziel: geringer Aufwand und großer Erfolg

  • optimale Relationierung zwischen Verbrauch und Herstellung von Gütern, da die Ressourcen endlich sind 
Q:

Markteting-Mix: Promotion

A:
  • Mit wem soll Kommuniziert werden?
  • Was sollen wir mitteilen?
  • Wie soll Kommunikation gestaltet werden ?
  • Ziele
    • Bekanntmachung
    • Information
    • Imagebildung
    • Handlungslösung
    • Werbeträger gibt es ?
      • Klassische Medien
      • öffentlicheer Raum
      • ÖPNV
Q:

Marketingmix: Place

A:
  • Wahl des Absatzeges
  • Losgistikentscheidungen
  • Bestimmung des Absatzorgangs
Q:

Was ist das Marktwachstum?

A:
  • Änderungsrate des Marktvolumens nach der Zeit
  • Auch Marktpotential kann nach neuer Technologie wachsen
Q:

Was ist das Absatzvolumen?

A:

abgesetzte Menge eines Unternehmens im untersuchten Markt

Q:

Was ist eine Wertkette?

A:
  • stellt die Stufen der Produktion als eine geeignete Reihung von Tätigkeiten dar
  • Diese Tätigkeiten schaffen Werte, verbrauchen Ressourcen und sind in Prozessen miteinander Verbunden
Q:

Was sind die Vorteile bei einer Innovation für den Pioneer und den Nachfolger?

A:
  • Pioneer
    • tech. Fortschritt
    • diskriminierende Aneignung von Ressourcen
    • Spez. Verhaltensweisen der Kunden und spez. Restriktionen
  • Nachfolger
    • Ausnutzung des Freerider-Effekts
      • Freerider Effekt:

      • free rider


        Trittbrettfahrer. Personen, die ohne Zahlung eines Entgelts aufgrund externer Effekte oder mangels Anwendbarkeit des Ausschlussprinzips nicht für sie bestimmte Güter und Dienste nutzen, z. B. ein Besucher, der sich, ohne zu zahlen, einer Museumsführung anschließt, oder alle Nicht- mitglieder von Gewerkschaften, die in den Genuss der von den Gewerkschaften erstrittenen Tariferhöhungen kommen.
    • Auflösen von Unsicherheiten technisch und wirtschaftlich
BME

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BME an der TU Berlin

Für deinen Studiengang BME an der TU Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BME Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BM2

Universität Marburg

Zum Kurs
BMB

Leibniz Universität Hannover

Zum Kurs
BM

Fachhochschule Dortmund

Zum Kurs
BMO

Universität zu Lübeck

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BME
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BME