AE an der TU Berlin | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für AE an der TU Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen AE Kurs an der TU Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe des Steuergerätes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verarbeitung von Eingangsdaten (meist Sensordaten) zur Steuerung/ Regelung
  • Ist-Werte mit Soll-Werten vergleichen und entsprechend Aktor ansteuern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum müssen Eingangsstufen überwacht werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fehlererkennung an sicherheitskritischen Aktoren (bspw. Drossel „E-Gas-Steller“)


  • Zusätzliche Überwachungsebene zur Registrierung von Fehlfunktionen
  • System bei Fehlerregistrierung durch Schutzschalter deaktivieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen welchen Eingangstypen wird unterschieden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • digitaler Eingang ohne Verbindung zur Betriebsspannung
  • digitaler Eingang mit Verbindung zur Betriebsspannung


  • analoger Eingang ohne Verbindung zur Betriebsspannung
  • analoger Eingang mit Verbindung zur Betriebsspannung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgaben hat das Steuerwerk im Microprozessor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Datenverarbeitung
  • Datenspeicherung
  • Datenaustausch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aufgabe haben Input-/ Outputeinheiten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kommunikation mit internem Bus des Microcontrollers
  • Kommunikationsschnittstelle zur Umwelt
  • Datenspeicherung
  • Überwachung der Zeitsteuerung
  • Fehlererkennung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Protokoll? (eigentlich Kommunikationsprotokoll)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vollständiges und eindeutiges Regelwerk für die Kommunikation mit mindestens 2 Teilnehmern
  • Festlegung von
    • Syntax (Zeichen & Wortlängen der Kommunikation)
    • Semantik (Definition richtiger Verwendung von Syntax)
    • Pragmatik (Wissen)
    • Zeitvorgabe
  • Es gibt verschiedene Protokollebenen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Protokolle werden im Echtzeitbetriebssystem genutzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Datenprotokoll
  • Diagnoseprotokoll
  • Transportprotokoll
  • Netzwerkmanagement
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist harte Echtzeit und weiche Echtzeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Harte Echtzeit

  • Fatale Folgen, "Versagen" bei Überschreiten der Antwortzeit (ABS, Airbag, etc.)


Weiche Echtzeit

  • keine fatalen Folgen, „kein Versagen“ sondern allenfalls eine verminderte Nutzung bei nicht Erfüllung (Klima, NAVI, etc.)
  • Zeitanforderungen sind quasi als Richtlinien zu sehen
  • sollte allerdings in den meisten Fällen einen Toleranzbereich möglichst nicht überschreiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Prozess?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

DIN 66201:

Umformung/ Transport von Energie/ Materie/ Information

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Prozesse gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Technischer Prozess (TP)

  • mit technischen Zustandsgrößen gesteuerter/ geregelter/ gemessener Prozess


Rechenprozess (RP)

  • Verarbeitung/ Transport/ Speicherung von Informationen


Kognitiver Prozess

  • Einfluss des Menschen: Aufnahme/ Verarbeitung/ Umsetzung aufgenommener TP/ RP
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Prozessorzuteilung durch Komponenten des Betriebssystems


Was ist ein Dispatcher? (Versendender)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Realisiert den Start der Ausführung von Tasks aus der Prioritätenwarteliste nacheinander.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwischen welchen Bus-Systemen wird unterschieden? Wo wird CAN-Bus zugeordnet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Onboard-System: Fahrzeugsysteme
    • High-Speed (CAN-Bus)
    • Low-Speed (ggf. CAN-Bus, meist LIN-Bus)
    • Multimedia/Infotainment (MOST-Bus)
  • Offboard-System: Fahrzeugexterne Systeme


Mehr in Kapitel: 03_KFZ-Bussysteme

Lösung ausblenden
  • 42753 Karteikarten
  • 1642 Studierende
  • 57 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen AE Kurs an der TU Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die Aufgabe des Steuergerätes?

A:
  • Verarbeitung von Eingangsdaten (meist Sensordaten) zur Steuerung/ Regelung
  • Ist-Werte mit Soll-Werten vergleichen und entsprechend Aktor ansteuern
Q:

Warum müssen Eingangsstufen überwacht werden?

A:

Fehlererkennung an sicherheitskritischen Aktoren (bspw. Drossel „E-Gas-Steller“)


  • Zusätzliche Überwachungsebene zur Registrierung von Fehlfunktionen
  • System bei Fehlerregistrierung durch Schutzschalter deaktivieren
Q:

Zwischen welchen Eingangstypen wird unterschieden?

A:
  • digitaler Eingang ohne Verbindung zur Betriebsspannung
  • digitaler Eingang mit Verbindung zur Betriebsspannung


  • analoger Eingang ohne Verbindung zur Betriebsspannung
  • analoger Eingang mit Verbindung zur Betriebsspannung
Q:

Welche Aufgaben hat das Steuerwerk im Microprozessor?

A:
  • Datenverarbeitung
  • Datenspeicherung
  • Datenaustausch
Q:

Welche Aufgabe haben Input-/ Outputeinheiten?

A:
  • Kommunikation mit internem Bus des Microcontrollers
  • Kommunikationsschnittstelle zur Umwelt
  • Datenspeicherung
  • Überwachung der Zeitsteuerung
  • Fehlererkennung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Protokoll? (eigentlich Kommunikationsprotokoll)

A:
  • Vollständiges und eindeutiges Regelwerk für die Kommunikation mit mindestens 2 Teilnehmern
  • Festlegung von
    • Syntax (Zeichen & Wortlängen der Kommunikation)
    • Semantik (Definition richtiger Verwendung von Syntax)
    • Pragmatik (Wissen)
    • Zeitvorgabe
  • Es gibt verschiedene Protokollebenen
Q:

Welche Protokolle werden im Echtzeitbetriebssystem genutzt?

A:
  • Datenprotokoll
  • Diagnoseprotokoll
  • Transportprotokoll
  • Netzwerkmanagement
Q:

Was ist harte Echtzeit und weiche Echtzeit?

A:

Harte Echtzeit

  • Fatale Folgen, "Versagen" bei Überschreiten der Antwortzeit (ABS, Airbag, etc.)


Weiche Echtzeit

  • keine fatalen Folgen, „kein Versagen“ sondern allenfalls eine verminderte Nutzung bei nicht Erfüllung (Klima, NAVI, etc.)
  • Zeitanforderungen sind quasi als Richtlinien zu sehen
  • sollte allerdings in den meisten Fällen einen Toleranzbereich möglichst nicht überschreiten
Q:

Was ist ein Prozess?

A:

DIN 66201:

Umformung/ Transport von Energie/ Materie/ Information

Q:

Welche Prozesse gibt es?

A:

Technischer Prozess (TP)

  • mit technischen Zustandsgrößen gesteuerter/ geregelter/ gemessener Prozess


Rechenprozess (RP)

  • Verarbeitung/ Transport/ Speicherung von Informationen


Kognitiver Prozess

  • Einfluss des Menschen: Aufnahme/ Verarbeitung/ Umsetzung aufgenommener TP/ RP
Q:

Prozessorzuteilung durch Komponenten des Betriebssystems


Was ist ein Dispatcher? (Versendender)

A:

Realisiert den Start der Ausführung von Tasks aus der Prioritätenwarteliste nacheinander.

Q:

Zwischen welchen Bus-Systemen wird unterschieden? Wo wird CAN-Bus zugeordnet?

A:
  • Onboard-System: Fahrzeugsysteme
    • High-Speed (CAN-Bus)
    • Low-Speed (ggf. CAN-Bus, meist LIN-Bus)
    • Multimedia/Infotainment (MOST-Bus)
  • Offboard-System: Fahrzeugexterne Systeme


Mehr in Kapitel: 03_KFZ-Bussysteme

AE

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten AE Kurse im gesamten StudySmarter Universum

AES

accadis Hochschule

Zum Kurs
Aevo

Dresden International University GmbH

Zum Kurs
AEW

Pädagogische Hochschule Freiburg

Zum Kurs
AEM

Fachhochschule Kiel

Zum Kurs
aevo

Studiengemeinschaft Darmstadt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden AE
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen AE