Einführung Konstruktion CAD an der TU Bergakademie Freiberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung Konstruktion CAD an der TU Bergakademie Freiberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung Konstruktion CAD Kurs an der TU Bergakademie Freiberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
In welche zwei Punkte kann die Konstruktionstechnik unterteielt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Methodisches und Objektbezogenes Wissen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Methodisches Wissen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibt die Vorgehensweise beim Konstruieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was beschreibt Objektbezogenes Wissen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es beschreibt Konstruktive Kenntnisse, zeichnerisches Wissen, Berechnungen und Fertigungsgerechtheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Def. Konstruieren
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vorausdenken und Darstellung technischer Gebilde gestützt auf Berechnungen
mehrere Lösungen sind möglich--> Bewertung nötig
Bewertungskriterien wiedersprechen sich teilweise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche zwei Unterschiedlichen Arbeitsweisen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Intuitiv =aud der Erfahrung heraus (technisches Gefühl) +schnelle Lösung -Unsicherheit

Diskurtiv
bewusstes Vorgehenen nach Reglen +sichere/brauchbare/bewertete Lösung -Kosten und Zeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schritte der Produktentwicklung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produktlebenszyklus

Markt/Bedürfnisse/Probleme            Unternehmenspotential/ziele

Aufgabenstellung /Produktplanung


 Entwicklung/Konstruktion


Fertigungsgerechtes Gestalten  Teilfertigung, Montage, Prüfung

                                                               Vertrieb, Beratung, Verkauf

Instandhaltungsgerechtes Gestalten Ge/ verbrauch, Anwendungen, Instandhaltung

                Thermische Verwertung à Deponie/Umwelt ß Wiederverwendung/Recycling 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die vier Schritte der allgemeinen Konstruktionsgrundsätze für TG.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Konstruktive Prämissen --> Aufgabenstellung
einfach, ädthetisch, eindeutig, wirtschaftlich, sicher

2. Konstruktive Prinzipien --> technische Funktionsprinzip (rationale Konstruktion, minimale Maße, geringer Raum Platzbedarf, minimaler Fertigungsaufwand, minimale Verluste)

3. Gestaltungsregeln --> tech. Entwerfen, Konstruktiondokumentation (Fundamental: Beanspruchnunggerchtheit, Fertigungs-/Herstellungs-/Betriebsgerecht)(weitere: Ergonomiegercht, Instandhaltungsgerecht, Normgerecht)

4. Gestaltungsbewertung --> formalisiertes Auswerten, tech. Bewerten, tech. ökonomisches Bwerten, Variantenvergleich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Schritte der Gestaltung von Maschinenteilen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zweckform, gestltete Form
Ausgangspunkt: Bauteile, deren Funktion bereits geklärt ist--> funktionelle Hauptabmessung
Aufgabe: finden einer vereinfachten Grundform
Zweckform: anpassung an Gebrauchs-/Fertigungsbedingungen -->Erarbeitung/Ausarbeitung aller Einzelheiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Def. Fertigungsgerechtes Gestalten
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fertigungsgerechte Gestaltung von Bauteilen/Erzeugnissen, ist die  Konstruktive Ausführung (geometrische Formen, Abmessungen, Toleranzen Oberflächengenauigkeit) sowie Werkstoffeigenschaften, dass deren Fertigung auf geringsmöglichen und höchstmögliche Effektivität ausgeführt werden kann
--> Konstrukteure benötigen fundamentale fertigungstechnische Kenntnisse
-->Beachtung gesamter Fertigungsprozess
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Regeln zur Fertigungsgerechten Gestaltung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-zwingend einzuhalten -->bei Nichteinhaltung hohe Wahrscheinlichkeit zur Unbrauchbarkeit oder der Verminderung der Gebrauchsfähigkeit
-Regeln zur Aufwandssenkung: Kosten, Energie und Zeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Sachen müssen beim Gießgerechten Gestalten beachtet werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Berücksichtigung der Formeigenschaften (Sandform)
-extreme thermische/meschanische Belastungen der Form
-Formamterial spröde/zerbrechlich -->Modell benötigt
-besonders gefährdet Einguss, scharfe Kanten, Formecken dünne Stege für schmale Hohlräume
-Versatz zwischen Ober- und Unterkasten -->Gestaltung auf Lage der Teilung
-putzgerechtes Gestalten: Enfernung von Sand/Kernwand gut möglich; Gussgrat an Teilungsfuge; Kerne weglassen oder einfach gestalten; Vermeidung Hinterschnitte

Berüksichtigung Materialverhalten
-Schwindung: Erstarrung Flüssig, Festkörper -->materialabhängig -->Festkörperschwindung -->Modelle/Formen in entsprechender Größe auslegen Materialanhäfungen vermeiden -->Linkergefahr und Eigenspannungen
Mindestwanddicke --> abhänging von Werkstoff Abmessung

Berücksichtigung spanende Weiterbarbeitung -->Auflager/Bearbeitungsflächen mit Barbeitungszugabe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was vermittelt die Konstruktionstechniklehre?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-vermittelt allgemeine Kenntnis für die Konstruktion technischer Gebilde
-->hinsichtlich Funktion, Fertigung, Wirtschaftlichkeit, Instandhaltung, Recycling
-->beherrschen ingenieurtechnischer Grundfertigkeiten (Darstellen, Entwerfen, Werkstoffkenntnisse Berechnen)
Lösung ausblenden
  • 3162 Karteikarten
  • 132 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung Konstruktion CAD Kurs an der TU Bergakademie Freiberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
In welche zwei Punkte kann die Konstruktionstechnik unterteielt werden?
A:
Methodisches und Objektbezogenes Wissen

Q:
Was ist Methodisches Wissen?
A:
Beschreibt die Vorgehensweise beim Konstruieren
Q:
Was beschreibt Objektbezogenes Wissen?
A:
Es beschreibt Konstruktive Kenntnisse, zeichnerisches Wissen, Berechnungen und Fertigungsgerechtheit
Q:
Def. Konstruieren
A:
Vorausdenken und Darstellung technischer Gebilde gestützt auf Berechnungen
mehrere Lösungen sind möglich--> Bewertung nötig
Bewertungskriterien wiedersprechen sich teilweise
Q:
Welche zwei Unterschiedlichen Arbeitsweisen gibt es?
A:
Intuitiv =aud der Erfahrung heraus (technisches Gefühl) +schnelle Lösung -Unsicherheit

Diskurtiv
bewusstes Vorgehenen nach Reglen +sichere/brauchbare/bewertete Lösung -Kosten und Zeit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Schritte der Produktentwicklung
A:

Produktlebenszyklus

Markt/Bedürfnisse/Probleme            Unternehmenspotential/ziele

Aufgabenstellung /Produktplanung


 Entwicklung/Konstruktion


Fertigungsgerechtes Gestalten  Teilfertigung, Montage, Prüfung

                                                               Vertrieb, Beratung, Verkauf

Instandhaltungsgerechtes Gestalten Ge/ verbrauch, Anwendungen, Instandhaltung

                Thermische Verwertung à Deponie/Umwelt ß Wiederverwendung/Recycling 
Q:
Nenne die vier Schritte der allgemeinen Konstruktionsgrundsätze für TG.
A:
1. Konstruktive Prämissen --> Aufgabenstellung
einfach, ädthetisch, eindeutig, wirtschaftlich, sicher

2. Konstruktive Prinzipien --> technische Funktionsprinzip (rationale Konstruktion, minimale Maße, geringer Raum Platzbedarf, minimaler Fertigungsaufwand, minimale Verluste)

3. Gestaltungsregeln --> tech. Entwerfen, Konstruktiondokumentation (Fundamental: Beanspruchnunggerchtheit, Fertigungs-/Herstellungs-/Betriebsgerecht)(weitere: Ergonomiegercht, Instandhaltungsgerecht, Normgerecht)

4. Gestaltungsbewertung --> formalisiertes Auswerten, tech. Bewerten, tech. ökonomisches Bwerten, Variantenvergleich

Q:
Nenne die Schritte der Gestaltung von Maschinenteilen.
A:
Zweckform, gestltete Form
Ausgangspunkt: Bauteile, deren Funktion bereits geklärt ist--> funktionelle Hauptabmessung
Aufgabe: finden einer vereinfachten Grundform
Zweckform: anpassung an Gebrauchs-/Fertigungsbedingungen -->Erarbeitung/Ausarbeitung aller Einzelheiten
Q:
Def. Fertigungsgerechtes Gestalten
A:
Fertigungsgerechte Gestaltung von Bauteilen/Erzeugnissen, ist die  Konstruktive Ausführung (geometrische Formen, Abmessungen, Toleranzen Oberflächengenauigkeit) sowie Werkstoffeigenschaften, dass deren Fertigung auf geringsmöglichen und höchstmögliche Effektivität ausgeführt werden kann
--> Konstrukteure benötigen fundamentale fertigungstechnische Kenntnisse
-->Beachtung gesamter Fertigungsprozess
Q:
Was sind die Regeln zur Fertigungsgerechten Gestaltung?
A:
-zwingend einzuhalten -->bei Nichteinhaltung hohe Wahrscheinlichkeit zur Unbrauchbarkeit oder der Verminderung der Gebrauchsfähigkeit
-Regeln zur Aufwandssenkung: Kosten, Energie und Zeit
Q:
Welche Sachen müssen beim Gießgerechten Gestalten beachtet werden?
A:
Berücksichtigung der Formeigenschaften (Sandform)
-extreme thermische/meschanische Belastungen der Form
-Formamterial spröde/zerbrechlich -->Modell benötigt
-besonders gefährdet Einguss, scharfe Kanten, Formecken dünne Stege für schmale Hohlräume
-Versatz zwischen Ober- und Unterkasten -->Gestaltung auf Lage der Teilung
-putzgerechtes Gestalten: Enfernung von Sand/Kernwand gut möglich; Gussgrat an Teilungsfuge; Kerne weglassen oder einfach gestalten; Vermeidung Hinterschnitte

Berüksichtigung Materialverhalten
-Schwindung: Erstarrung Flüssig, Festkörper -->materialabhängig -->Festkörperschwindung -->Modelle/Formen in entsprechender Größe auslegen Materialanhäfungen vermeiden -->Linkergefahr und Eigenspannungen
Mindestwanddicke --> abhänging von Werkstoff Abmessung

Berücksichtigung spanende Weiterbarbeitung -->Auflager/Bearbeitungsflächen mit Barbeitungszugabe

Q:
Was vermittelt die Konstruktionstechniklehre?
A:
-vermittelt allgemeine Kenntnis für die Konstruktion technischer Gebilde
-->hinsichtlich Funktion, Fertigung, Wirtschaftlichkeit, Instandhaltung, Recycling
-->beherrschen ingenieurtechnischer Grundfertigkeiten (Darstellen, Entwerfen, Werkstoffkenntnisse Berechnen)
Einführung Konstruktion CAD

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung Konstruktion CAD an der TU Bergakademie Freiberg

Für deinen Studiengang Einführung Konstruktion CAD an der TU Bergakademie Freiberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung Konstruktion CAD Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Konstruktion

Technische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Konstruktion und CAD

Technische Hochschule Aschaffenburg

Zum Kurs
Konstruktion

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
Konstruktion C

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
Konstruktion

Hochschule Anhalt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung Konstruktion CAD
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung Konstruktion CAD