Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Karteikarten und Zusammenfassungen für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover.

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Kastration (Unterschied Sterilisation/Kastratio, Methoden, Risiken und NW, Alternative)

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Mit welchem Alter kommen Hündinnen in die Pubertät?

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Definition Pubertät
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Aus welchen Zyklusphasen besteht die Läufigkeit? 

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Definitionen:

1) Geschlechtsreife

2) Zuchtreife

3) Senium

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Progesteronkonzentrationen: Basalwert, präovulatorisch, Ovulation, Maximalwerte

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Zyklus der Katze:
-Typ des Zyklus 
-Pubertät 
-Hormone 
-Ovulation 
-Phasen des Zyklus: Anzeichen und Kennzeichen 
-Gravidität 
-Diagnostik 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

gynäkologische Untersuchung (grober Aufbau)

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für die ausbleibende Läufigkeit/verlängertes Läufigkeitsintervall?

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was kann Folge wiederholter anovulatorischer Läufigkeiten sein?

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

physiologische Keimflora der Hündin

--> wann pathologisch?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Ovarrestsyndrom
-Ätiologie, Pathogenese 
-Anamnese 
-Klinik
-Diagnostik 
-Therapie 
-Folgen

Kommilitonen im Kurs Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Repro

Kastration (Unterschied Sterilisation/Kastratio, Methoden, Risiken und NW, Alternative)
1) Unterschied Sterilisation/Kastration:
- Sterilisation: Unterbindung der keimleitenden Wege (Durchtrennung Ovidukt oder des Ductus deferens)
- Kastration: Entfernung der Gonaden 

2) Methoden:
- Weibchen: 
--> OE = Ovariektomie: elektive Kastration
--> OHE = Ovariohysterektomie: bei Uteropathien (ältere Hd., mit Gestagen vorbehandelt, erhöhte post kastrationem Harninkontinenzrisiko bei bestimmten Rassen: Therapie einer Harninkontinenz kann sich auf den Uterus auswirken), prophylaktisch nicht sinnvoll (Uterustumoren extrem selten)
- Männchen:
--> Orchiektomie: bedeckt (ohne Eröffnung des Proc. vaginalis) oder unbedeckt (mit Eröffnung des Proc. vaginalis)
- generell Unterscheidung Laparotomie und Laparoskopie

3) Risiken und NW:
- unmittelbar (durch OP/Narkose): 
--> Narkoserisiko
--> Blutungsrisiko
--> OP-Risiko (Ligatur der Ureteren, Urovaginalfistel,...)
--> Wundinfektionen und -heilungsstörungen, Nahtdehiszenz
- mittel-/langfristig (durch fehlende endokrine Funktion der Gonaden): 
--> Harninkontinenz (Urethraschließmuskelinkontinenz, bei 3-21 % der Hündinnen, sofort oder Jahre später, Risiko steigt mit steigendem KGW; beim Rüden selten aber schwierig therapierbar; Behandlung: Propalin, Estriol, Caniphedrin, Deslorelin-Implantat)
--> Haarkleidveränderungen (vermehrte Unterwolle)
--> Risiko Prostatakarzinom steigt (x 2,8)
--> vermehrt orthopädische Erkrankungen (Kreuzbandruptur, HD, ED): v.a. bei bestimmten Rassen (DSH, Labrador, Golden Retriever)
--> erhöhtes Tumorrisiko (z.T. bestimmte Rassen (v.a. Viszla) oder nur männlich/weiblich) von Hämangiosarkom, Osteosarkom, Lymphom, Übergangszellkarzinom der Blase, Mastzelltumor)
--> erhöhtes Risiko für atopische Dermatitis, AIHA, ITP, Cushing, Hypothyreose, IBD, Lupus erythematodes
--> Adipositas (Androgene: anabol und erhöhte FA --> Muskelmasse steigt, Östrogene: katabol und erniedrigte FA)
--> sehr variable Verhaltensänderungen (keine gute Indikation)

4) Alternative:
- GnRH-Agonist-Implantat (Suprelorin):
--> Downregulation der hypophysären GnRH-Rezeptoren --> weniger LH-/FSH-Sekretion --> weniger Androgene, Spermatogenese unterbrochen
--> temporäre, reversible "Test"-Kastration
--> nur beim Rüden zugelassen

Repro

Mit welchem Alter kommen Hündinnen in die Pubertät?
Kleine Rassen: 6-10 Monate (0,5-1 Jahr)
Riesenrassen: 16-22 Monate (1,5-2 Jahre)

Repro

Definition Pubertät
Zeitpunkt, bei dem die Geschlechtsorgane vollständig entwickelt sind

Repro

Aus welchen Zyklusphasen besteht die Läufigkeit? 
Proöstrus und Östrus
--> jeweils 7-10 Tage

Repro

Definitionen:

1) Geschlechtsreife

2) Zuchtreife

3) Senium

1) Geschlechtsreife (= Pubertät):

- erste Läufigkeit (z.T. deutlicher Unterschied zu späteren Läufigkeiten, stille oder sehr kurze Läufigkeit)


2) Zuchtreife:

- wenn Zyklus regelmäßig ist (regelmäßige Läufigkeiten mit normaler Dauer) --> geregelte endokrine Steuerung des Zyklus 

- bestes Alter für Zucht: 2-6 Jahre


3) Senium:

- letzte Lebensphase mit regressiven Alterungsprozessen (sehr individuell, ab ca. 7.-10. LJ)

Repro

Progesteronkonzentrationen: Basalwert, präovulatorisch, Ovulation, Maximalwerte

- Basalwert: < 0,5 ng/ml bzw. < 1 ng/ml

- präovulatorisch: > 3 ng/ml bzw. > 5 ng/ml (meist zeitgleich mit beginnender Abquellung und Bildung von Sekundärfalten der Vaginal-SH) --> durch Follikelluteinisierung

- Ovulation: 3-5 ng/ml bzw. 5-8 ng/ml

- Maximalwerte (15-25 d post ovulationem): 15-60 ng/ml

- danach wieder Abnahme --> Basalwerte ca. Tag 55-75 post ovulationem (Ende der Lutealphase)

Repro

Zyklus der Katze:
-Typ des Zyklus 
-Pubertät 
-Hormone 
-Ovulation 
-Phasen des Zyklus: Anzeichen und Kennzeichen 
-Gravidität 
-Diagnostik 

-saisonal polyöstrisch (Long day breeder) -> v.a. Februar/März und im Sommer (=bimodal) 
-Tageslichtlänge wichtig, erst bei > 10 h Licht Follikelwachstum, sonst Anöstrus 
-Pubertät mit 7-9 (5-18) Monaten/2,5 kg , Def: erste Rolligkeit 
-Proöstrus: 1-2 d (-> Reiben Kopf und Körper an Gegenständen, nur bei wenigen Katzen deutlich), Östrus: 2-6d (Brustlage, aufgekrümmter Rücken, Schwanzschlagen, Schreien wenn Kater da)
-> anovulatorischer Zyklus (ohne Ovulation, + Interöstrus: 8-15d)
-> Pseudogravidität:  (mit Ovulation und Gelbkörper, ohne Konzeption; meist ohne Gesäugeanbildung, Verhaltensänderung möglich): 5-6 Wochen Lutealphase
-> Gravidität : 63-64d, Säugeperiode: 6-8 Wochen 
-nur im Östrus Ovulation möglich, Ovulation: induziert durch Nervenreiz, Ovulationsreife der Oozyten ca. 3. d der Rolligkeit 
-Ovulation: LH-Peak 2-4h min post coital, nach 24-28h Ovulation 
-Hormone: GnRH Ausschüttung durch Deckakt -> LH Peak, Progesteron hoch bis Mitte Trächtigkeit und geht dann runter, hier ist Prolaktin und Relaxin Gelbkörper-erhaltend 
-eine einzige Paarung reicht nicht für Ovulation (LH-Konzentration geht nicht hoch genug)
-Gynäkologische US: vom Prinzip her wie beim Hund (Signalement, Anamnese, Allgemein-US, Gynäkologische US (Adspektion, Palpation, Vaginoskopie, Zytologie, Ultraschall, Röntgen, MiBi), aber viel schwerer bei der Katze durch mangelnde Kooperationsbereitschaft 
-Indikationen Diagnostik: Deckzeitpunktbestimmung, Erkrankungen, Ovulationsinduktion, US bakterielle Flora
-keine ödematisierte Vulva, keine Blutung (keine Erys in der Zytologie!), kein Sekretabgang 
-> Vaginalzytologie Methode der Wahl, aber nicht so klar abgrenzbar wie bei Hund 
-retrograde Ovulationsbestimmung mittels Progesteronbestimmung ?
-Bakt. Keimgehalt: wie bei Hund

Repro

gynäkologische Untersuchung (grober Aufbau)

1) allgemeine und spezielle Anamnese

2) Allgemeinuntersuchung (incl. Mammaleiste!!!)

3) gynäkologische Untersuchung:

- Adspektion äußerer Genitalien (Vulvaödem, Hyperämie der SH, Ausfluss)

- Vaginoskopie (SH-Farbe, SH-Falten)

- Blutprobenentnahmen (P4, E2, LH) = endokrinologische Untersuchung

4) weiterführende Untersuchungen:

- Bakteriologie

- Ultraschall

--> Disgnosen: klinische Allgemeingesundheit, klinische Geschlechtsgesundheit und Zyklusstand

Repro

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für die ausbleibende Läufigkeit/verlängertes Läufigkeitsintervall?
Cabergolin (Galastop)
-Dopamin Agonist -> unterdrückt Prolaktin Ausschüttung -> GnRH hoch 
-zugelassen für diese Indikation
-Absetzen bei Einsetzen der Läufigkeit!
-1 mal tgl oral über 10-14 Tage 

GnRH Agonisten 
-Deslorelinacetat = langwirksame Formulierung 
-Buserelin kurz wirksam 
-Implantat s.c. In Nabelregion -> leicht zu entfernen 
-CAVE: Lutealinsuffizienz -> Gelbkörperkontrolle durch P4
-nicht zugelassen für diese Indikation 

Repro

Was kann Folge wiederholter anovulatorischer Läufigkeiten sein?
Zystische Endometriumshyperplasie 
-> wenn dann Progesteron wieder steigt 
-> Pyometra-Gefahr 

Repro

physiologische Keimflora der Hündin

--> wann pathologisch?

- höhergradiges Keimwachstum im Diöstrus

- Streptokokken (z.B. Sc. canis), Staphylokokken (z.B. St. pseudintermedius, St. epidermidis), E.coli, Mycoplasmen, Ureaplasmen

- Beurteilung als CFU/ml:

--> ggr. (+): < 30 Kolonien/ml

--> mgr. (++): 30-100 Kolonien/ml

--> hgr. (+++): > 100 Kolonien/ml

- Verdacht auf Infektion: mgr./hgr. Wachstum oder Reinkultur (z.B. E.coli, Sc. canis, Mycoplasma canis)

Repro

Ovarrestsyndrom
-Ätiologie, Pathogenese 
-Anamnese 
-Klinik
-Diagnostik 
-Therapie 
-Folgen
Ätiologie, Pathogenese:
-unvollständige O(H)E -> zunächst von Blutversorgung abgeschnitten, aber nach kurzer Zeit wieder Ausbildung von Gefäßen 
-selten: ektopische Ovargewebe, wenige Ovarzellen, die wieder endokrin aktiv werden (=versprengtes Ovargewebe)
Anamnese: 
-erneute Läufigkeit nach Kastration (nach Wochen, Monaten oder Jahren) oder Pseudogravidität 
Klinik:
-wenn nur Ovarektomie: auch Blutung 
-äußere und innere Befunde wie bei Proöstrus/Östrus 
-Dauerläufigkeit: tumoröse oder zystische entartete Ovarrestgewebe (Hyperöstrogenismus)
-typisches Zeichen für tumoröse Entartung: >3 Jahre zwischen O(H)E und erneutem Auftreten von Läufigkeit
Diagnostik:
-Gyn-US, wenn in Proöstrus/Östrus
-wenn Pseudogravidität: +P4 Messung 
-Ultraschall 
-Anöstrus: GnRH-Stim Test, (LH-Messung), AMH-Messung 
Therapie: 
-Entfernung des Restgewebes!!!
-am Besten in Gelbkörperphase (anders als bei normaler Kastra), da sonst schwierig zu finden 
-evtl. Erythropoetin, Kortison, Filgastrim (bei niedrigen nGZ)
Folgen:
-Bildung von Zysten/Tumoren 
-> Hyperöstrogenismus 
-> Knochenmarkssuppression 
-> nicht regerative Anämie 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

Physiologie

Organische Chemie

Pharma

Referenzwerte

Dermatologie

Allgemeine Pathologie

Biochemie

Biochemie

Biochemie Enzyme

1. Klausur Biochemie - eigene Fragen

Anatomie

Pharmakologie

Repro Wdh

Geflügelkrankheiten

Geflügelkrankheiten

Geflügelkrankheiten

Geflügel Altklausuren

Histo

Altfragen Berufsrecht

ERKO II Altfragen

Ethologie

Spezielle Mikrobiologie

Immunologie-Altfragen

Obduktion

Biochemie

Physiologie WS20/21

Krankheiten des Verdauungsapparates Hd/Ktz

Anatomie des Bewegungsapparates beim Pferd Teil 3 von 3

1 Anatomie/Physiologie des Bewegungsapparates Hd., Ktz., Pf.

Tierzucht und Genetik - Vorlesungsfragen

Reproduktion an der

Freie Universität Berlin

Reproduktion an der

Veterinärmedizinische Universität Wien

Satz & Repro an der

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Repub an der

Universität Magdeburg

ReG an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Repro an anderen Unis an

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Repro an der Tierärztliche Hochschule Hannover oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login