FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Karteikarten und Zusammenfassungen für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover.

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was passiert nach Bindung einen Pharmakons am Rezeptor?

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wo sind Rezeptoren in der Zelle lokalisiert

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welche vier großen Strukturklassen von Rezeptoren gibt es?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Nenne Beispiele für Ionenkanalrezeptoren

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was ist ein ionotroper Rezeptor?

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was passiert nach Bindung eines Liganden an einen Ionenkanal? 

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wie ist ein G-Protein-gekopppelter Rezeptor aufgebaut?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wo ist die Ligand-Bindungstelle von G-Protein-gekoppelten Rezeptoren?

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wie funktionieren G-Protein-gekoppelte Rezeptoren?

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wie schnell ist die Wirkung eines Pharmakons an einem G-Protein-gekoppelten Rezeptor?

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:


Was ist eine Besonderheit der Ligand-gesteuerten Ionenkanäle?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was ist ein Rezeptor? 

Kommilitonen im Kurs FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

FTA Pharmakologie

Was passiert nach Bindung einen Pharmakons am Rezeptor?

  • Auslösung einer Signalkaskade in der Zelle. Verschiedenste Signaltranduktionsmechanismen inkl. Second-Messenger-System werden aktiviert
  • am Ende steht ein biologischer Effekt

FTA Pharmakologie

Wo sind Rezeptoren in der Zelle lokalisiert

  • Plasmamembran (z.B. Neurotransmitter, Immunmodulatoren, Zytokine, zirkulierende Hormon)
  • an Membranorganellen (z. B. Rezeptoren, bei denen die Freisetzung von Kalziumionen aus intrazellulären Speichern am Signaltransduktionsprozess beteiligt ist)
  • Im Zytosol oder Zellkern (wie Rezeptoren, die zur Superfamilie der Ligand-regulierten Transkriptionsfaktoren

    gehören, wie Rezeptoren für Steroidhormone)


FTA Pharmakologie

Welche vier großen Strukturklassen von Rezeptoren gibt es?

  1. Ionenkanäle
  2. G-Protein-gekoppelte Rezeptoren (7 Transmembran-Domänen)
  3. Enzym-assoziierte Rezeptoren (eine Transmembran-Domäne)
  4. Rezeptoren, die Regulatoren der Transkription sind  













FTA Pharmakologie

Nenne Beispiele für Ionenkanalrezeptoren

  • GABAa-Rezeptor
  • NMDA-Rezeptor
  • Nikotin-Rezeptor
  • Serotonin  (5HT3-Rezeptor) 

FTA Pharmakologie

Was ist ein ionotroper Rezeptor?

Ligand-gesteuerter Ionenkanal

FTA Pharmakologie

Was passiert nach Bindung eines Liganden an einen Ionenkanal? 

  • Ligand löst direkt Effekt aus (keine Second-Messenger-Systeme involviert)
  • es kommt zur Konfirmationsänderung des Ionenkanals
  • Ionenpermeabilität wird verändert
  • Effekt tritt sehr schnell (Millisekunden) ein

FTA Pharmakologie

Wie ist ein G-Protein-gekopppelter Rezeptor aufgebaut?

Aus einer Polypetidkette, die 7 transmembranöse Schleifen (alpha-heilces) bildet. Amminoterminus liegt außerhalb der Zelle, Carboxyterminus innerhalb der Zelle

FTA Pharmakologie

Wo ist die Ligand-Bindungstelle von G-Protein-gekoppelten Rezeptoren?

Extrazellulär oder transmembranös.

FTA Pharmakologie

Wie funktionieren G-Protein-gekoppelte Rezeptoren?

  • Rezeptoren koppeln intrazellulär an G- Proteine (Guaninnukleotid-bindende Proteine)


  • G-Proteine wie ein molekularer Schalter

    • An: Binden Guanintriphosphat (GTP)

    • Aus: Binden Guanindiphosphat (GDP)


    • Nur im „An“-Zustand sind zwei variable Regionen so positioniert, dass sie mit Effektoren interagieren können


FTA Pharmakologie

Wie schnell ist die Wirkung eines Pharmakons an einem G-Protein-gekoppelten Rezeptor?


Innerhalb von Sekunden bis Minuten setzt die Wirkung ein.


FTA Pharmakologie


Was ist eine Besonderheit der Ligand-gesteuerten Ionenkanäle?


Desensibilisierung nach Dauerstimulation

FTA Pharmakologie

Was ist ein Rezeptor? 

Komplexe Molekülstruktur (i.d.R.) Proteine, an die Liganden binden können. Liganden lösen eine bestimmteFunktion aus, halten einen Vorgang aufrecht oder modulieren den Rezeptor

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

Physiologie

Spaß mit Recht

Tierernährung - Antestate

HistoPatho - Krankheiten

Milchhygiene

Physiologie Physikum

LM mibi

Tierernährung - alles

Akupunktur

Fleisch

Pharma

Neurologie

Heimtiere

Pharma - Alles

Atmung

Biochemie II

Botanik

Histologie

spezielle Chirurgie

Radiologie

Tierhaltung/-hygiene

Fleischhygiene

Para - Altfragen

Toxi Kontaminanten

Para - Theorie

Mibi Karteikarten

Anorganische Chemie

Spaß mit Patho

HistoPatho - Fragen

Histopatho - Altfragen

2020 Präp

Pharma

Biochemie

Allg Patho - Altfragen

Biochemie

Spezielle Chirurgie

Anatomie Bewegungsapperat HKP

Obduktion

Krankheiten Bewegungsapperat Hd/Ktz.

Naht - allgemein

Ortho

Geflügel

Repro 2020

Histo/Embrio

Tierschutz

Spaß mit Tierschutz

Biochemie Altfragen Physikum

Fleisch

Lebensmittel

Vetie Immunologie

Was war nochmal dieses Grundlagenwissen

Biochemie Physikum Prüfungsvorbereitung

Was war nochmal dieses Grundlagenwissen 2.0

Berufsrecht

Chirurgie

Spezielle Patho

Pharmakologie an der

LMU München

Pharmakologie an der

Universität Leipzig

Pharmakologie an der

Universität zu Kiel

Pharmakologie an der

Universität Marburg

Pharmakologie an der

Universität Mainz

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch FTA Pharmakologie an anderen Unis an

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für FTA Pharmakologie an der Tierärztliche Hochschule Hannover oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards