Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Karteikarten und Zusammenfassungen für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover.

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Zu welcher Familie gehört der echte Baldrian?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welches grundsätzliche Problem der Datenerhebung macht den Nachweis einer Pflanzenvergiftung beim Tier schwierig?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was haben bestimmte Großpilze und Rinder gemeinsam?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Symbiose zwischen  Pilz und Gras?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Inwiefern verläuft die Grenze zwischen prä- und postingestiven Repellentien unscharf?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Was ist das Problem (Phänomen?) bei der Symbiose zwischen Pilz und Gras?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welche Risikogruppen gibt es bei Tieren in Hinblick auf die Aufnahme von Pflanzen als potentielle Auslöser primärer Phototoxis?


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Wie hoch lag der durchschnittliche Anteil erkrankter Kühe?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welche Anpassungsstrategien zeigen Pflanzen?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Warum besteht das Prinzip "Fraßschutz"?

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Auf/in welchen Substraten können Pilze vorkommen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Welche Differentialdiagnose lies sich bei dem Fall mit der Hypocalcämie ausschließen? 

Kommilitonen im Kurs Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover auf StudySmarter:

Botanik

Zu welcher Familie gehört der echte Baldrian?
Zu der Familie Geißblattgewächse (Caprifoliaceae)

Botanik

Welches grundsätzliche Problem der Datenerhebung macht den Nachweis einer Pflanzenvergiftung beim Tier schwierig?

  • Vorfall meist in der Vergangenheit geschehen 
  • Verbiss der Pflanze nicht mehr nachweisbar
  • Pflanzen können in situ selten nachgewiesen werden 
  • schwerer Nachweis der Pflanzen in Magen oder Pansen nach Tod
  • Experiment/Nachstellen der Vergiftung ist oftmals schwierig 

Botanik

Was haben bestimmte Großpilze und Rinder gemeinsam?

Sie können Cellulose verdauen. (Wird bei Pilzen als Braunfäule bezeichnet)

Botanik

Wie funktioniert die Symbiose zwischen  Pilz und Gras?

->Bei Endophyten: Dienen als Schutz für das Gras, indem sie Fraßgifte gegen Insekten bilden. Bei Gräsern, die mit Endophyten befallen sind, ist ein besserer Trockenschutz vorhanden  Trockenschutz kann durch ungestörte Cuticula (durch fehlendes anknabbern von Insekten) ausgebildet werden.
->Pilz bekommt Assimilate (organische Inhaltstoffen wie Stickstoff, Schwefel und Kohlenhydrate) von der Pflanze.

Botanik

Inwiefern verläuft die Grenze zwischen prä- und postingestiven Repellentien unscharf?

Damit ist das Schmecken als Grenze zwischen Prä- und Post-ingestiv gemeint, es wurde zwar gerochen aber vor dem Verdauen dann im besten Fall wieder ausgepuckt oder nur geringe Mengen runtergeschluckt. Wichtig für das Lernverhalten!

Botanik

Was ist das Problem (Phänomen?) bei der Symbiose zwischen Pilz und Gras?

->Es gibt Pilze bei den Endophyten, die sich so vermehren, dass sie einen Fruchtkörper bilden. Dieser Fruchtkörper umhüllt die Pflanze und behindert sie somit beim Bilden von Früchten.
->Der Pilz bildet nicht nur Toxine für die Insekten, sondern auch für die Pflanzenfresser.

Botanik

Welche Risikogruppen gibt es bei Tieren in Hinblick auf die Aufnahme von Pflanzen als potentielle Auslöser primärer Phototoxis?


helle Haut, wenig oder fehlende Behaarung 

Botanik

Wie hoch lag der durchschnittliche Anteil erkrankter Kühe?

5,3%

Botanik

Welche Anpassungsstrategien zeigen Pflanzen?

  • Anti-pasteurale Strategien: Man warnt im Vorhinein
  • Anti-nutritive Strategie: Man warnt später, Organe werden geschädigt oder Nahrung wird nicht mehr gut verdaut
  • die der Regeneration: wenn die Pflanzen „gebissen“ werden, bilden sie sich nach

Botanik

Warum besteht das Prinzip "Fraßschutz"?

Gegenseitiger Schutz von Pflanze und Tier -> Co-Evolution (gegenseitiges Aufrüsten auf beiden Seiten)

Botanik

Auf/in welchen Substraten können Pilze vorkommen?

Praktisch überall

z.B. in/auf frischem Gras, in den Samen von Gräsern, im Heu (Schimmelpilz), Haut (Hautpilz) , Holz (Holzpilz)

Botanik

Welche Differentialdiagnose lies sich bei dem Fall mit der Hypocalcämie ausschließen? 

Nitratvergiftung (da ordentlich gedüngt wurde), konnte anhand von Blutuntersuchungen ausgeschlossen werden.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

spezielle Chirurgie

Spaß mit Recht

LM mibi

Akupunktur

Tierernährung - alles

Tierernährung - Antestate

Milchhygiene

Pharma - Alles

Fleisch

Histologie

Neurologie

Biochemie II

Radiologie

HistoPatho - Krankheiten

Physiologie Physikum

Pharma

Tierhaltung/-hygiene

Fleischhygiene

Para - Altfragen

Toxi Kontaminanten

Para - Theorie

Mibi Karteikarten

Anorganische Chemie

Spaß mit Patho

HistoPatho - Fragen

Histopatho - Altfragen

2020 Präp

Pharma

Biochemie

Allg Patho - Altfragen

Biochemie

Spezielle Chirurgie

Anatomie Bewegungsapperat HKP

Obduktion

Krankheiten Bewegungsapperat Hd/Ktz.

Naht - allgemein

Ortho

Geflügel

Repro 2020

Histo/Embrio

Tierschutz

Spaß mit Tierschutz

Biochemie Altfragen Physikum

Fleisch

Lebensmittel

Vetie Immunologie

Was war nochmal dieses Grundlagenwissen

Biochemie Physikum Prüfungsvorbereitung

Was war nochmal dieses Grundlagenwissen 2.0

Berufsrecht

Chirurgie

Spezielle Patho

Botanik 2 an der

Universität Greifswald

botanik an der

Universität Jena

BOTANIK an der

Universität Duisburg-Essen

Botanik 1 an der

Beuth Hochschule für Technik

Botanik 2 an der

Universität Rostock

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Botanik an anderen Unis an

Zurück zur Tierärztliche Hochschule Hannover Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Botanik an der Tierärztliche Hochschule Hannover oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login