Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Straßenwesen SS2021 an der Technische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Straßenwesen SS2021 Kurs an der Technische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie Inhalte, Umfang und Ergebnisse des Vorprojekts im Planungsablauf eines Straßenprojektes.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Vorprojekt ist dem BMVIT mit Antrag auf Zulassung vorzulegen.

Zweck ist Überprüfung der Notwendigkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, der prinzipiellen Machbarkeit sowie Umweltverträglichkeit. 


Umfang:

Für einen Straßenzug oder ein Straßennetz alle Zweckmäßigen und technisch möglichen Lösungen (Nullvarianten, Ausbauvarianten, Neubauvarianten, unter Berücksichtigung von Maßnahmen des öffentl. Verkehrs.


Ergebnisse:

Vor- und Nachteile dieser Lösungen sind darzustellen, die Varianten zu beurteilen und eine davon auszuwählen. Konkrete Auswirkungen und Konfliktmöglichkeiten aufzuzeigen und Untersuchungsraum, -rahmen und -methoden abzuklären.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie Inhalte, Umfang und Ergebnisse des Einreichprojekts im Planungsablauf.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Inhalt:

Detaillierte Ausarbeitung der im Vorprojekt entschiedenen Trassenvariante bzw. die Konkretisierung des Projektes im festgelegten Trassenbereich. 


Umfang und Ergebnisse:

Grundlage für Projektierung der mit der Straßenplanung in Zusammenhang stehenden Kunst- und Sonstigen Bauten. Auf jeden Fall die wesentlichen Anlageverhältnisse solcher Bauten darzustellen. Verkehrstechnische Gutachten, Berechnungen, Untersuchungen & Dimensionierungen müssen vorliegen.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die wesentlichen Ziele der Straßentrassierung. Durch welche Faktoren wird die Linienführung beeinflusst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorgaben und Ziele der Trassierung

  • Sicherstellung der zur Bemessungsstunde angestrebten Verkehrsgeschwindigkeit (ausreichende Leistungsfähigkeit)
  • Minimierung der negativen Auswirkungen der Straße zB. auf Verkehrssicherheit und Umwelt


Faktoren die Linienführung beeinflussen:

  • Geologie, Topographie, Gewässer
  • Klimatische Einflüsse und Umweltauswirkungen
  • Schutzgebiete
  • räumliche Funktion
  • verkehrliche Funktion: Geschwindigkeit, Verkehrsstärke, -zusammensetzung
  • Verkehrsorganisation
  • Verkehrssicherheit
  • Umfeld- und Gestaltungsfunktion - Wirtschaftlichkeit
  • betriebliche Erfordernisse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Den Zusammenhang welcher Kenngrößen des Straßenverkehrs beschreibt das Fundamentaldiagramm und was versteht man in diesem Zusammenhang unter der Leistungsfähigkeit (LOS) von Straßenverkehrsanlagen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zusammenhang zwischen Verkehrsdichte und Verkehrsstärke.


LOS = Level of Service (A (sehr gut) - F (völlig ungenügend))


Leistungsfähigkeit = Größtmögliche Verkehrsstärke die von einem Straßenquerschnitt aufgenommen werden kann. 

Hängt ab von:

  • Baulichen Anlageverhältnissen
  • Verkehrlichen Bedingungen
  • Sonstiger Bedingungen (Rechtliche Bestimmungen, Höchstgeschw.)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Anwendung und Wirkungsweise der Kalkstabilisierung im Straßenbau

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch Zugabe von 2-6 M% Kalk entsteht ein fester Bodenkörper. Die nach der Kalkzugabe niedrigere Trockendichte zeigt, dass die Bodenkrümel eine feste durch Verdichtungsarbeiten nicht zerstörbare Struktur haben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definieren Sie die Geschwindigkeitsbegriffe „Entwurfeingangsgeschwindigkeit VE “ und „Projektierungsgeschwindigkeit VP“ beim Straßenentwurf. Welche
Entwurfselemente werden durch die beiden Geschwindigkeiten VE und VP festgelegt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entwurfeingangsgeschwindigkeit VE

  • jene Geschwindigkeit, für welche die Linienführung eines längeren Straßenabschnitts zumindest auszulegen ist.


Projektierungsgeschwindigkeit VP

  • näherungsweise 85%-Geschwindigkeit von Personenkraftwagen die aufgrund der Anlageverhältnisse auf nasser und sauberer Straße erwartet werden kann.


Entwurfselement durch VE & VP festgelegt:

  • VE für untere Größe des Kreisbogenradius R und obere Größe für Längsneigung s
  • VP für Länge der Gerade LG
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum müssen mit hydraulischem Bindemittel stabilisierte Schichten des
Straßenoberbaus (ST-Z bzw. ST-T) nach dem Einbau nachbehandelt werden.
Welche Nachbehandlungsverfahren werden dazu angewandt.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fugen und Entspannung

  • Kerbfugen
    • in frischer ST im Quadratmuster der Fahrstreifen bzw. Fahrbahnbreite
    • Fugentiefe: ST-T min. 1/3*Dicke, ST-Z min. 2/3*Dicke
    • in Kerben Trennmittel einbringen und Auflockerungen abwalzen
  • Entspannungswalze
    • 24-48 Std. nach Verdichtung
    • Erzeugung von Mikrorissen mit Vibrationswalze
    • vollflächig 3 Übergänge
    • Entspannungsarbeit mit flächendeckender Verdichtungskontrolle dokumentierbar
  • Schutz
    • nach Verdichten mit Verdunstungsschutz versiegeln
    • Absplitten mit Grober Gesteinskörnung nach Aufbringung d. Verdunstungsschutzes und einwalzen. Vor Überbauung splitt abkehren
    • vor Frosteinwirkung schützen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach welchem Mischgutkonzept werden Drainasphalte hergestellt und welche Eigenschaften haben diese?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stützgerüstkonzept (bei stark befahrenen Straßen)

Eigenschaften:

  • kein Aquaplaning
  • Verring. der Sprühfahnenbildung
  • Vermeidung von Air-Pumping
  • Schallabsorbierend
  • Verring. zu tieferen und weniger störenden Frequenzen
  • Lärmminderung
  • Nachteil: Winterdienst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum altert Bitumen, welche Vorgänge können dabei unterschieden werden und wie kann die Bitumenalterung im Labor simuliert werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Alterung:

  • Kurzzeitalterung: Verdunstung noch verbliebener Niedrigsiedender Komponenten aufgrund hoher Temperaturen
  • Langzeitalterung: Oxidation als Reaktion mit Luftsauerstoff und Änderungen in der kollodialen Struktur


Simulations über Konditionierungsverfahren

  • Bewirken einer Masseänderung durch destillative und oxidative Einflüsse
  • Versuche: RTFOT oder Pressure Aging Vessel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einflussgrößen sind bei der Oberbaudimensionierung zu beachten, welche grundsätzlichen Dimensionierungsmethoden werden dabei unterschieden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einflussgrößen

  • Verkehrsbelastung
  • Klima
  • Baustoff (Ermüdung, Kälteeigenschaften, Verformungsverhalten)
  • Schichteigenschaften

Dimensionierungsmethoden

  • empirische Verfahren
  • Analytische Verfahren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutern Sie die Planungsgrundsätze von plangleichen Knoten. Welche
Möglichkeiten bei Nichterreichung der Leistungsfähigkeit gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • nicht in Kuppenbereichen und Strecken größerer Längsneigung
  • rechtwinkelige Kreuzungen bzw. T-Kreuzungen anzustreben
  • Wegeinmündungen bündeln und über Sammelzufahrten anschließen
  • nicht mehr als 4 Arme (sonst Kreisverkehr)
  • wenn 4-Streifige Straße, dann VLSA für kreuzende und linkseinbiegende Verkehrsströme
  • Leistungsfähigkeitsnachweis


Bei Nichterreichung der Leistungsfähigkeit:

  • Geschwindigkeitsbeschränkung
  • Lichtsignalregelung
  • Änderung der Knotenform


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Arten und Bauverfahren für stabilisierte Schichten des Straßenoberbaus.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arten

  • nut Zement stabil. Tragschicht (TS) (ST-Z)
  • mit TS-binder (ST-T): niedrige Anfangs-, hohe Endfestigkeit, hyd. Bindung
  • mit Bitumen stabil. TS (ST-B)
  • mit Bitumen und Zement stabil. TS (ST-BZ)


Verfahren

  • Zentralmischanlage: Gemisch (Grundstoff, Bindem., Wasser) wird in stationären Mischanlagen hergestellt und auf Baustelle mit Fertiger + Grader eingebaut und verdichtet
  • Baumischverf.: anstehender od. vorher aufgebrachter Grundstoff mit Mischmaschinen auf d. Baustelle mit Bindem. und Wasser gründlich durchmischt und verdichtet


Lösung ausblenden
  • 51539 Karteikarten
  • 2346 Studierende
  • 82 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Straßenwesen SS2021 Kurs an der Technische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Erläutern Sie Inhalte, Umfang und Ergebnisse des Vorprojekts im Planungsablauf eines Straßenprojektes.

A:

Ein Vorprojekt ist dem BMVIT mit Antrag auf Zulassung vorzulegen.

Zweck ist Überprüfung der Notwendigkeit, Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit, der prinzipiellen Machbarkeit sowie Umweltverträglichkeit. 


Umfang:

Für einen Straßenzug oder ein Straßennetz alle Zweckmäßigen und technisch möglichen Lösungen (Nullvarianten, Ausbauvarianten, Neubauvarianten, unter Berücksichtigung von Maßnahmen des öffentl. Verkehrs.


Ergebnisse:

Vor- und Nachteile dieser Lösungen sind darzustellen, die Varianten zu beurteilen und eine davon auszuwählen. Konkrete Auswirkungen und Konfliktmöglichkeiten aufzuzeigen und Untersuchungsraum, -rahmen und -methoden abzuklären.

Q:

Erläutern Sie Inhalte, Umfang und Ergebnisse des Einreichprojekts im Planungsablauf.

A:

Inhalt:

Detaillierte Ausarbeitung der im Vorprojekt entschiedenen Trassenvariante bzw. die Konkretisierung des Projektes im festgelegten Trassenbereich. 


Umfang und Ergebnisse:

Grundlage für Projektierung der mit der Straßenplanung in Zusammenhang stehenden Kunst- und Sonstigen Bauten. Auf jeden Fall die wesentlichen Anlageverhältnisse solcher Bauten darzustellen. Verkehrstechnische Gutachten, Berechnungen, Untersuchungen & Dimensionierungen müssen vorliegen.


Q:

Erläutern Sie die wesentlichen Ziele der Straßentrassierung. Durch welche Faktoren wird die Linienführung beeinflusst?

A:

Vorgaben und Ziele der Trassierung

  • Sicherstellung der zur Bemessungsstunde angestrebten Verkehrsgeschwindigkeit (ausreichende Leistungsfähigkeit)
  • Minimierung der negativen Auswirkungen der Straße zB. auf Verkehrssicherheit und Umwelt


Faktoren die Linienführung beeinflussen:

  • Geologie, Topographie, Gewässer
  • Klimatische Einflüsse und Umweltauswirkungen
  • Schutzgebiete
  • räumliche Funktion
  • verkehrliche Funktion: Geschwindigkeit, Verkehrsstärke, -zusammensetzung
  • Verkehrsorganisation
  • Verkehrssicherheit
  • Umfeld- und Gestaltungsfunktion - Wirtschaftlichkeit
  • betriebliche Erfordernisse
Q:

Den Zusammenhang welcher Kenngrößen des Straßenverkehrs beschreibt das Fundamentaldiagramm und was versteht man in diesem Zusammenhang unter der Leistungsfähigkeit (LOS) von Straßenverkehrsanlagen?

A:

Zusammenhang zwischen Verkehrsdichte und Verkehrsstärke.


LOS = Level of Service (A (sehr gut) - F (völlig ungenügend))


Leistungsfähigkeit = Größtmögliche Verkehrsstärke die von einem Straßenquerschnitt aufgenommen werden kann. 

Hängt ab von:

  • Baulichen Anlageverhältnissen
  • Verkehrlichen Bedingungen
  • Sonstiger Bedingungen (Rechtliche Bestimmungen, Höchstgeschw.)


Q:

Beschreiben Sie die Anwendung und Wirkungsweise der Kalkstabilisierung im Straßenbau

A:

Durch Zugabe von 2-6 M% Kalk entsteht ein fester Bodenkörper. Die nach der Kalkzugabe niedrigere Trockendichte zeigt, dass die Bodenkrümel eine feste durch Verdichtungsarbeiten nicht zerstörbare Struktur haben.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definieren Sie die Geschwindigkeitsbegriffe „Entwurfeingangsgeschwindigkeit VE “ und „Projektierungsgeschwindigkeit VP“ beim Straßenentwurf. Welche
Entwurfselemente werden durch die beiden Geschwindigkeiten VE und VP festgelegt?

A:

Entwurfeingangsgeschwindigkeit VE

  • jene Geschwindigkeit, für welche die Linienführung eines längeren Straßenabschnitts zumindest auszulegen ist.


Projektierungsgeschwindigkeit VP

  • näherungsweise 85%-Geschwindigkeit von Personenkraftwagen die aufgrund der Anlageverhältnisse auf nasser und sauberer Straße erwartet werden kann.


Entwurfselement durch VE & VP festgelegt:

  • VE für untere Größe des Kreisbogenradius R und obere Größe für Längsneigung s
  • VP für Länge der Gerade LG
Q:

Warum müssen mit hydraulischem Bindemittel stabilisierte Schichten des
Straßenoberbaus (ST-Z bzw. ST-T) nach dem Einbau nachbehandelt werden.
Welche Nachbehandlungsverfahren werden dazu angewandt.

A:

Fugen und Entspannung

  • Kerbfugen
    • in frischer ST im Quadratmuster der Fahrstreifen bzw. Fahrbahnbreite
    • Fugentiefe: ST-T min. 1/3*Dicke, ST-Z min. 2/3*Dicke
    • in Kerben Trennmittel einbringen und Auflockerungen abwalzen
  • Entspannungswalze
    • 24-48 Std. nach Verdichtung
    • Erzeugung von Mikrorissen mit Vibrationswalze
    • vollflächig 3 Übergänge
    • Entspannungsarbeit mit flächendeckender Verdichtungskontrolle dokumentierbar
  • Schutz
    • nach Verdichten mit Verdunstungsschutz versiegeln
    • Absplitten mit Grober Gesteinskörnung nach Aufbringung d. Verdunstungsschutzes und einwalzen. Vor Überbauung splitt abkehren
    • vor Frosteinwirkung schützen
Q:

Nach welchem Mischgutkonzept werden Drainasphalte hergestellt und welche Eigenschaften haben diese?

A:

Stützgerüstkonzept (bei stark befahrenen Straßen)

Eigenschaften:

  • kein Aquaplaning
  • Verring. der Sprühfahnenbildung
  • Vermeidung von Air-Pumping
  • Schallabsorbierend
  • Verring. zu tieferen und weniger störenden Frequenzen
  • Lärmminderung
  • Nachteil: Winterdienst
Q:

Warum altert Bitumen, welche Vorgänge können dabei unterschieden werden und wie kann die Bitumenalterung im Labor simuliert werden.

A:

Alterung:

  • Kurzzeitalterung: Verdunstung noch verbliebener Niedrigsiedender Komponenten aufgrund hoher Temperaturen
  • Langzeitalterung: Oxidation als Reaktion mit Luftsauerstoff und Änderungen in der kollodialen Struktur


Simulations über Konditionierungsverfahren

  • Bewirken einer Masseänderung durch destillative und oxidative Einflüsse
  • Versuche: RTFOT oder Pressure Aging Vessel
Q:

Welche Einflussgrößen sind bei der Oberbaudimensionierung zu beachten, welche grundsätzlichen Dimensionierungsmethoden werden dabei unterschieden.

A:

Einflussgrößen

  • Verkehrsbelastung
  • Klima
  • Baustoff (Ermüdung, Kälteeigenschaften, Verformungsverhalten)
  • Schichteigenschaften

Dimensionierungsmethoden

  • empirische Verfahren
  • Analytische Verfahren
Q:

Erläutern Sie die Planungsgrundsätze von plangleichen Knoten. Welche
Möglichkeiten bei Nichterreichung der Leistungsfähigkeit gibt es?

A:
  • nicht in Kuppenbereichen und Strecken größerer Längsneigung
  • rechtwinkelige Kreuzungen bzw. T-Kreuzungen anzustreben
  • Wegeinmündungen bündeln und über Sammelzufahrten anschließen
  • nicht mehr als 4 Arme (sonst Kreisverkehr)
  • wenn 4-Streifige Straße, dann VLSA für kreuzende und linkseinbiegende Verkehrsströme
  • Leistungsfähigkeitsnachweis


Bei Nichterreichung der Leistungsfähigkeit:

  • Geschwindigkeitsbeschränkung
  • Lichtsignalregelung
  • Änderung der Knotenform


Q:

Beschreiben Sie die Arten und Bauverfahren für stabilisierte Schichten des Straßenoberbaus.

A:

Arten

  • nut Zement stabil. Tragschicht (TS) (ST-Z)
  • mit TS-binder (ST-T): niedrige Anfangs-, hohe Endfestigkeit, hyd. Bindung
  • mit Bitumen stabil. TS (ST-B)
  • mit Bitumen und Zement stabil. TS (ST-BZ)


Verfahren

  • Zentralmischanlage: Gemisch (Grundstoff, Bindem., Wasser) wird in stationären Mischanlagen hergestellt und auf Baustelle mit Fertiger + Grader eingebaut und verdichtet
  • Baumischverf.: anstehender od. vorher aufgebrachter Grundstoff mit Mischmaschinen auf d. Baustelle mit Bindem. und Wasser gründlich durchmischt und verdichtet


Straßenwesen SS2021

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Straßenwesen SS2021 an der Technische Universität Wien

Für deinen Studiengang Straßenwesen SS2021 an der Technische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Straßenwesen SS2021
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Straßenwesen SS2021