Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Pathologie und Grundlagen der Physiologie an der Technische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pathologie und Grundlagen der Physiologie Kurs an der Technische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Ab wann bezeichnet man eine Krankheit als chronisch und nicht mehr als akut?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Meist z.B. bei Bronchitis zieht man die Grenze zwischen 2-4 Wochen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Dysplasie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Dysplasie ist eine Veränderung von Zelleigenschaften hin zu unkontrolliertem (pathologischem) Wachstum. Diese Zellen haben einen genetischen Fehler

Eine Zelle kann wenig, mittel oder stark Dysplastisch sein.

Solch eine Zelle dysplastische verändert auch ihr aussehen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der unterschied zwischen großen und kleinen Chromosomen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Große Chromosome haben mehr Gene als kleine und kodieren somit mehr Proteine
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Akut?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Rascher Beginn, rascher Ablauf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Nekrose?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der nicht programmierte Zelltod
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Tumor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Tumor ist eine umschriebene Volumenszunahme eines Gewebes oder Organs -> auch als Schwellung bezeichnet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
An welcher Stelle im Karyogamm sind die Geschlechtschromosome?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
An der 23. Stelle
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Gene?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gene sind einzelne Abschnitte innerhalb des DNA-Strangs, die für spezifische Proteine kodieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Basen unterscheiden sich zwischen DNA und RNA?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei der RNA wird Thymin durch Uracil ersetzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Äußere unbelebte Krankheitsursachen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Ernährungsstörungen
  • Mechanische Gewalt -> Hammer
  • Chemische Ursachen -> Medikamente
  • Thermische Ursachen -> Verbrennungen
  • Elektrizität, Strahlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was liegt auf dem rauen Endoplasmatischen Retikulum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Ribosome
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie nennt man Tumoren in den Keimzellen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Männer haben häufiger Keimzellen Tumore -> öftere Zellteilung in den Hoden

Gehen aus von den Keimzellen des Hodens und des Ovars:
  • Seminom (nur Hoden): können nur Männer haben -> häufigster Keimzellen Tumor beim Mann -> relativ harmlos
  • Teratom: Häufigster Keimzellen Tumor bei der Frau, kann aber auch beim Mann vorkommen
    • Bei der Frau harmloser weils meist nur herausgeschnitten werden kann
    • Beim Mann metastasiert der Tumor recht früh und schnell -> eher seltener
  • Embryonales Karzinom: bösartiger Tumor
  • Choriokarzinom: bösartiger Tumor aber sehr selten, kann nur schlecht behandelt werden da sehr schnell wachsend
  • Dottersacktumor: bösartiger Tumor
Lösung ausblenden
  • 44591 Karteikarten
  • 2145 Studierende
  • 74 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pathologie und Grundlagen der Physiologie Kurs an der Technische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Ab wann bezeichnet man eine Krankheit als chronisch und nicht mehr als akut?
A:
Meist z.B. bei Bronchitis zieht man die Grenze zwischen 2-4 Wochen
Q:
Was ist eine Dysplasie?
A:
Die Dysplasie ist eine Veränderung von Zelleigenschaften hin zu unkontrolliertem (pathologischem) Wachstum. Diese Zellen haben einen genetischen Fehler

Eine Zelle kann wenig, mittel oder stark Dysplastisch sein.

Solch eine Zelle dysplastische verändert auch ihr aussehen. 
Q:
Was ist der unterschied zwischen großen und kleinen Chromosomen?
A:
Große Chromosome haben mehr Gene als kleine und kodieren somit mehr Proteine
Q:
Was bedeutet Akut?
A:
Rascher Beginn, rascher Ablauf
Q:
Was ist die Nekrose?
A:
Der nicht programmierte Zelltod
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was ist ein Tumor?
A:
Ein Tumor ist eine umschriebene Volumenszunahme eines Gewebes oder Organs -> auch als Schwellung bezeichnet
Q:
An welcher Stelle im Karyogamm sind die Geschlechtschromosome?
A:
An der 23. Stelle
Q:
Was sind Gene?
A:
Gene sind einzelne Abschnitte innerhalb des DNA-Strangs, die für spezifische Proteine kodieren
Q:
Welche Basen unterscheiden sich zwischen DNA und RNA?
A:
Bei der RNA wird Thymin durch Uracil ersetzt
Q:
Was sind Äußere unbelebte Krankheitsursachen?
A:
  • Ernährungsstörungen
  • Mechanische Gewalt -> Hammer
  • Chemische Ursachen -> Medikamente
  • Thermische Ursachen -> Verbrennungen
  • Elektrizität, Strahlung
Q:
Was liegt auf dem rauen Endoplasmatischen Retikulum?
A:
Die Ribosome
Q:
Wie nennt man Tumoren in den Keimzellen?
A:
Männer haben häufiger Keimzellen Tumore -> öftere Zellteilung in den Hoden

Gehen aus von den Keimzellen des Hodens und des Ovars:
  • Seminom (nur Hoden): können nur Männer haben -> häufigster Keimzellen Tumor beim Mann -> relativ harmlos
  • Teratom: Häufigster Keimzellen Tumor bei der Frau, kann aber auch beim Mann vorkommen
    • Bei der Frau harmloser weils meist nur herausgeschnitten werden kann
    • Beim Mann metastasiert der Tumor recht früh und schnell -> eher seltener
  • Embryonales Karzinom: bösartiger Tumor
  • Choriokarzinom: bösartiger Tumor aber sehr selten, kann nur schlecht behandelt werden da sehr schnell wachsend
  • Dottersacktumor: bösartiger Tumor
Pathologie und Grundlagen der Physiologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pathologie und Grundlagen der Physiologie an der Technische Universität Wien

Für deinen Studiengang Pathologie und Grundlagen der Physiologie an der Technische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Pathologie und Grundlagen der Physiologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Physiologie und Pathologie

Technische Universität Graz

Zum Kurs
Grundlagen der Physiologie

TU Dresden

Zum Kurs
Grundlagen der Pathologie

Universität Stuttgart

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pathologie und Grundlagen der Physiologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pathologie und Grundlagen der Physiologie