an der Technische Universität Wien | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 an der Technische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 Kurs an der Technische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche rotierende Pumpen gib es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rotorschlauchpumpen

Exenterschneckenpumpe

Schraubenpumpe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zuordnung:

  • Gerät dient dem allgemeinen Betrieb, kosten können nicht direkt zugeordnet werden.
  • gerät wird für eine Einzelleistung benötigt, Kosten können direkt zugeordnet werden.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leistungsgerät

Vorhaltegerät

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Planiergeräte gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Planierraupe

Radplanierer 

Grader

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche oszillierende Pumpen gibt es? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hubkolbenpumpen

Membranpumpen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo werden die Tunnelbagger eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tunnelbagger sind speziell für den Untertagbau konpiert. Sie besitzen einen geringeren Ausleger von der Länge her, haben aufgrund der Abgasproblematik einen speziellen Filter und besitzt auch zusätzlich einen Drehgelenk. Dadurch sind sie besser geeignet sich den beengten Platzverhältnissen anzupassen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Verdichtung stimmen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch die Verdichtung findet eine Umlagerung des Korngefüges statt.



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied vom Trockensaugbagger zu anderen Baggertypen und wo wird er eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Trockensaugbagger besitzt einen Saugschlauch der in drei Ebenen bewegt werden kann und im inneren einen Radialventilator, der mit geringer Druckdifferenz und für sanfte Böden herangezogen wird. 

Der Trockensaugbagger saugt Flüssigkeiten, Schlämme und Feststoffe mit bis 30 kg Gewicht. 


Einsatz:

  • Erdarbeiten im Wurzelbereich
  • Reinigung von Drainagefilter
  • Entfernung von Abbruchmaterial bei schwer zugänglichen Böden
  • Pflege und Reparaturen bei Gleisarbeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe den Aufbau eines Radladers:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Haupt und Hubrahmen
  • Hydrostatischer Fahrantrieb
  • Knicklenkung
  • Hubkinematik
  • Ladeschaufel
  • Zusatzausrüstung


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktionen kann ein Seilbagger aufgrund seiner Ausstattung und Bauweise erfüllen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leistungsfähiger Bagger mit Greifer oder Schürfausrüstung

Mobil oder Raupenkran

Trägergerät für den Spezialtiefbau

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Lkw Typen, die straßenzulässig sind kennst du? und deren Einsatzbereich.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • LKWs ohne Kipprichtung
  • Absetz- und Abrollkipper
  • Solofahrzeuge
  • Hinter, Seit und Dreiseitkipper
  • Sattelfahrzeuge
  • Tieflader


Einsatzgebiet:

  • Transport von Schüttmaterial
  • Transport von schweren oder schwer teilbaren Lasten
  • Transport von Baumaschinen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was unterscheidet den Kompaktlader zu den anderen und wo wird er eingesetzt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er ist einfach eine kompaktere Version des Radladers oder der Laderaupe. 

Eingesetzt wird er wie die 2 oben genannten und zusätzlich vor allem bei beengten Verhältnissen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kreuze jeweils die richtigen Aussagen zum Kran an:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Lastseil läuft über eine auf dem Ausleger verfahrbaren Seilzug.

Lösung ausblenden
  • 25843 Karteikarten
  • 1140 Studierende
  • 55 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 Kurs an der Technische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche rotierende Pumpen gib es?

A:

Rotorschlauchpumpen

Exenterschneckenpumpe

Schraubenpumpe

Q:

Zuordnung:

  • Gerät dient dem allgemeinen Betrieb, kosten können nicht direkt zugeordnet werden.
  • gerät wird für eine Einzelleistung benötigt, Kosten können direkt zugeordnet werden.


A:

Leistungsgerät

Vorhaltegerät

Q:

Welche Planiergeräte gibt es?

A:

Planierraupe

Radplanierer 

Grader

Q:

Welche oszillierende Pumpen gibt es? 

A:

Hubkolbenpumpen

Membranpumpen

Q:

Wo werden die Tunnelbagger eingesetzt?

A:

Tunnelbagger sind speziell für den Untertagbau konpiert. Sie besitzen einen geringeren Ausleger von der Länge her, haben aufgrund der Abgasproblematik einen speziellen Filter und besitzt auch zusätzlich einen Drehgelenk. Dadurch sind sie besser geeignet sich den beengten Platzverhältnissen anzupassen. 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aussagen zur Verdichtung stimmen?

A:

Durch die Verdichtung findet eine Umlagerung des Korngefüges statt.



Q:

Was ist der Unterschied vom Trockensaugbagger zu anderen Baggertypen und wo wird er eingesetzt?

A:

Der Trockensaugbagger besitzt einen Saugschlauch der in drei Ebenen bewegt werden kann und im inneren einen Radialventilator, der mit geringer Druckdifferenz und für sanfte Böden herangezogen wird. 

Der Trockensaugbagger saugt Flüssigkeiten, Schlämme und Feststoffe mit bis 30 kg Gewicht. 


Einsatz:

  • Erdarbeiten im Wurzelbereich
  • Reinigung von Drainagefilter
  • Entfernung von Abbruchmaterial bei schwer zugänglichen Böden
  • Pflege und Reparaturen bei Gleisarbeiten
Q:

Beschreibe den Aufbau eines Radladers:

A:
  • Haupt und Hubrahmen
  • Hydrostatischer Fahrantrieb
  • Knicklenkung
  • Hubkinematik
  • Ladeschaufel
  • Zusatzausrüstung


Q:

Welche Funktionen kann ein Seilbagger aufgrund seiner Ausstattung und Bauweise erfüllen?

A:

Leistungsfähiger Bagger mit Greifer oder Schürfausrüstung

Mobil oder Raupenkran

Trägergerät für den Spezialtiefbau

Q:

Welche Lkw Typen, die straßenzulässig sind kennst du? und deren Einsatzbereich.

A:
  • LKWs ohne Kipprichtung
  • Absetz- und Abrollkipper
  • Solofahrzeuge
  • Hinter, Seit und Dreiseitkipper
  • Sattelfahrzeuge
  • Tieflader


Einsatzgebiet:

  • Transport von Schüttmaterial
  • Transport von schweren oder schwer teilbaren Lasten
  • Transport von Baumaschinen


Q:

Was unterscheidet den Kompaktlader zu den anderen und wo wird er eingesetzt?

A:

Er ist einfach eine kompaktere Version des Radladers oder der Laderaupe. 

Eingesetzt wird er wie die 2 oben genannten und zusätzlich vor allem bei beengten Verhältnissen.

Q:

Kreuze jeweils die richtigen Aussagen zum Kran an:

A:

Das Lastseil läuft über eine auf dem Ausleger verfahrbaren Seilzug.

Grundlagen des Baubetriebes Teil 2

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 an der Technische Universität Wien

Für deinen Studiengang Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 an der Technische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Grundlagen des Baubetriebes Teil 2 Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen Baubetrieb

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
Grundlagen Bau

Fachhochschule Südwestfalen

Zum Kurs
Grundlagen der Betriebswirtschaft

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
Grundlagen des PM

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Grundlagen der Betriebssysteme

Universität Ulm

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Grundlagen des Baubetriebes Teil 2
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Grundlagen des Baubetriebes Teil 2