Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Definition Nachahmung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Welche drei Fragen sollten bei jeder Innovationsstrategie gestellt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Erklären sie die Definition von Management

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Nenne Sie die 3 Dimensionen des Managements nach Malik

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Was sind Funktionen des Industriemanagements und was ist charakteristisch dafür?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Gründe für die wirtschaftliche Bedeutung der Industrie bzw. der Fertigung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Erklären sie die Definition von "Industrie"?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Womit befasst sich das Industrie Management?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Überblick über die Geschichte der Produktentstehung.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Erklären Sie Effektivität und Effizienz.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Definition Industriemanagements im Rahmen der Wirtschaftswissenschaften.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Erklären sie die Definition von Industrieunternehmen?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz auf StudySmarter:

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Definition Nachahmung

Die Innovation wurde von jemand anderem betrieben. Nachahmung oder Nachbildungen basieren oft auf erfolgreichen Produkten, haben jedoch oft eine geringere Qualität. Es ist auch möglich mit Nachahmungen einen wirtschaftlichen Erfolg zu erreichen.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Welche drei Fragen sollten bei jeder Innovationsstrategie gestellt werden?

• Wo sind wir jetzt? (Ausgangssituation)

• Wo wollen wir hin? (Ziele)

• Wie kommen wir dort hin? (Strategieentscheidung)

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Erklären sie die Definition von Management

Unter Management versteht man die Koordination von Aktivitäten innerhalb eines Unternehmens mit dem Zweck, vorgegebener Ziele zu erreichen.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Nenne Sie die 3 Dimensionen des Managements nach Malik

• Funktionale Dimension

• Institutionelle Dimension

• Personelle Dimension

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Was sind Funktionen des Industriemanagements und was ist charakteristisch dafür?

• Entwurf der Rahmenbedingungen, die eine Erzeugung von Entwicklungskapazität ermöglicht. Gestaltung eines institutionellen Rahmens, der es ermöglicht, eine handlungsfähige Ganzheit über ihre Zweckerfüllung überlebens- und entwicklungsfähig zu halten.

• Kontrolle der Ziele und Umsetzung gewünschter Aktivitäten. Lenkung durch das Bestimmen von Zielen und das Festlegen, Auslösen und Kontrollieren von zielgerichteten Aktivitäten des Systems und seiner Elemente.

• Entwicklung und Initiierung von Veränderungsprozessen. Entwicklung ist teils das Ergebnis von Gestaltungs- und Lenkungsprozessen im Zeitablauf, teils erfolgt sie in sozialen Systemen eigenständig evolutorisch durch intergeneratives Erlernen von Wissen, Können und Einstellung.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Gründe für die wirtschaftliche Bedeutung der Industrie bzw. der Fertigung

• Fertigung war der Weg zur Entwicklung Produktion war der Schlüssel zum Wohlstand


• Die Fertigung ist das Fundament der globalen Großmacht Die mächtigsten Nationen der Welt sind diejenigen, die den Großteil der globalen Produktion von Fertigungstechnologie kontrollieren.


• Das verarbeitende Gewerbe dient als wichtigster Grund für das Wirtschaftswachstum. Das Wachstum der Produktion von Fertigungsmaschinen und deren technologischen Verbesserungen sind Haupttreiber des Wirtschaftswachstums. Das technologische und produktive Potential von Werkzeugmaschinen und Maschinen für die Herstellung von Halbleitern beeinflussen sich gegenseitig und führten zu einem explosiven Wirtschaftswachstum in den letzten 200 Jahren.


• Globaler Handel basiert auf Waren, nicht auf Dienstleistungen. Ein Land kann für die meisten seiner Waren nicht im Gegenzug mit Dienstleistungen handeln. Wenn eine Wirtschaft nur aus Dienstleistungen bestehen würden, wäre die Währung wenig wert und das Land arm.


• Dienstleistungen sind abhängig von Industriegütern. Eine Dienstleistung beinhaltet meist die Verwendung von Industriegüter. Die Gesundheit der Wirtschaft hängt entscheidend von der Gesundheit des verarbeitenden Gewerbes ab.


• Fertigung schafft Arbeitsplätze. Nach Angaben des Instituts für Wirtschaftspolitik unterstützt jeder Arbeitsplatz im verarbeitenden Gewerbe fast drei weitere Arbeitsplätze in der Wirtschaft.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Erklären sie die Definition von "Industrie"?

Als Industrie wir die kommerzielle Produktion von Waren innerhalb eines Fabriksystems bezeichnet.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Womit befasst sich das Industrie Management?

Befasst sich mit Industrieunternehmen


Industrieunternehmen produzieren und vertreiben hauptsächlich Waren nutzen dabei Maschinenanlagen, Arbeitsteilung und Spezialisierung der Mitarbeiter.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Überblick über die Geschichte der Produktentstehung.

Bis Ende des 19.Jahrhunderts verfügte der Handwerksmeister über das benötigte Wissen für die Produktentstehung. Mit dem Beginn der Industrialisierung kam die Trennung von Planungs- und Ausführungsaufgaben. Dieser Ansatz entspricht jedoch nicht mehr den heutigen Anforderungen. Beispiele für die Veränderung sind kürzere Produktlebenszyklen, erhöhte Komplexität von Produkten und deren Produktion, verstärkte Ausbildung der Mitarbeiter, etc. Fachgebieter werden daher in Teams integriert.

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Erklären Sie Effektivität und Effizienz.

• Effektivität ist ein Bewertungskriterium, mit dem sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung eines gesetzten Ziels beschrieben werden können. Effektivität kann man steigern, indem Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten der beteiligten Personen klar geregelt sind, oder der Einsatz der richtigen Technologie für die richtigen Produkte und ein entsprechender Ressourceneinsatz


• Effizienz ist ein Bewertungskriterium, mit dem sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung eines gesetzten Ziels in definierter Art und Weise beschrieben werden können. Grundlage des effizienten Handelns ist einerseits das Minimalprinzip (Realisierung einer vorgegebenen Leistung bei minimalen Ressourcenverbrauch) und andererseits das Maximalprinzip (Realisierung einer maximalen Leistung bei vorgegebenen Input).

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Definition Industriemanagements im Rahmen der Wirtschaftswissenschaften.

Industriemanagement ist eine Wirtschaftsdisziplin, die sich mit der Organisation und Kommerzialisierung von Industrieunternehmen beschäftigt

Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation

Erklären sie die Definition von Industrieunternehmen?

Ein Industrieunternehmen ist eine technische, soziale, wirtschaftliche und umweltbezogene Einheit zur kommerziellen Produktion von Waren innerhalb eines Fabriksystems mit dem Ziel, externe Bedürfnisse zu befriedigen, indem es unabhängige Entscheidungen trifft und Risiken eingeht.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Universität Graz Übersichtsseite

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Grundlagen der Handelsbetriebslehre

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Industriebetriebslehre und Innovation an der Technische Universität Graz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login