Wärmeübertragung an der Technische Hochschule Nürnberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Wärmeübertragung an der Technische Hochschule Nürnberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wärmeübertragung Kurs an der Technische Hochschule Nürnberg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wann ist eine Flüssigkeit unterkühlt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn die Temperatur noch unter der Sättigungstemperatur ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was unterscheidet die Wärmeübertragung durch Konvektion von der reinen Wärmeleitung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konvektion ist nur bei Wärmeübertragung an ein Fluid möglich. Bei der Konvektion findet neben der Wärmeleitung auch ein Massentransport der wärmetragenden Fluidteilchen statt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man den Wärmeübergang bei Filmkondensation entlang einer vertikalen Wand, sofern der Film laminar herabströmt, für den Sonderfall einer konstanten Wandtemperatur berechnen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mit der Nußelt'schen Wasserhauttheorie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie groß ist der Wellenlängenbereich von elektromagnetischer Strahlung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Wllenlängenbereich reicht von etwa 0,1 mikrom < lamba < 1000 mikrometer. Daraus Infrarot: 0,8 mirkometer < lambda < 400 mikrometer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne jeweils Beispiele zur Konvektion zu:

  • Umströmter Körper
  • Durchströmter Körper
  • Geschlossene Fluidschicht
  • Offene Fluidschicht
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  •  Umströmter Körper: Autodach
  • Durchströmter Körper: Auspuffrohr
  • Geschlossene Fluidschicht: Isolierverglasung
  • Offene Fluidschicht: Kamin
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes nimmt proportional zur Wandstärke ab

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes nimmt proportional zur anliegenden Temperaturdifferenz zu.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erklären Sie stichpunktartig oder in kurzen Sätzen, wie Sie mit Computerunterstützung bei der Ermittlung eines stimmigen numerischen Ergebnisses vorgehen würden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Berechnungsabfolge, ausgehend von einer angenommenen Dachoberflächentemperatur mit den erforderlichen, daraus ableitbaren Zwischenergebnissen anlegen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie an, ob es sich bei den folgenden Begriffen um für die Konvektion relevante dimensionslose Kennzahlen handelt:

Prandtlzahl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche beiden Arten von Konvektion gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Freie Konvektion --> Wärmestrom verursacht durch Fluidbewegung
  • Erzwungene Konvektion --> Fluidbewegung erfolgt zusätzlich durch äußeren Antrieb
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Zur Modellierung für die Wärmelehre werden dimensionslose Kenngrößen gebildet, bei denen alle die Situation beschreibenden Größen über eindeutig bestimmbare Bezugsgrößen entdimensioniert werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Geben Sie an, ob es sich bei den folgenden Begriffen um für die Konvektion relevante dimensionslose Kennzahlen handelt:

Reynoldszahl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Richtig

Lösung ausblenden
  • 24795 Karteikarten
  • 942 Studierende
  • 65 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wärmeübertragung Kurs an der Technische Hochschule Nürnberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wann ist eine Flüssigkeit unterkühlt?

A:

Wenn die Temperatur noch unter der Sättigungstemperatur ist

Q:

Was unterscheidet die Wärmeübertragung durch Konvektion von der reinen Wärmeleitung?

A:

Konvektion ist nur bei Wärmeübertragung an ein Fluid möglich. Bei der Konvektion findet neben der Wärmeleitung auch ein Massentransport der wärmetragenden Fluidteilchen statt.

Q:

Wie kann man den Wärmeübergang bei Filmkondensation entlang einer vertikalen Wand, sofern der Film laminar herabströmt, für den Sonderfall einer konstanten Wandtemperatur berechnen?

A:

Mit der Nußelt'schen Wasserhauttheorie

Q:

Wie groß ist der Wellenlängenbereich von elektromagnetischer Strahlung?

A:

Der Wllenlängenbereich reicht von etwa 0,1 mikrom < lamba < 1000 mikrometer. Daraus Infrarot: 0,8 mirkometer < lambda < 400 mikrometer

Q:

Nenne jeweils Beispiele zur Konvektion zu:

  • Umströmter Körper
  • Durchströmter Körper
  • Geschlossene Fluidschicht
  • Offene Fluidschicht
A:
  •  Umströmter Körper: Autodach
  • Durchströmter Körper: Auspuffrohr
  • Geschlossene Fluidschicht: Isolierverglasung
  • Offene Fluidschicht: Kamin
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes nimmt proportional zur Wandstärke ab

A:

Falsch

Q:

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Die Wärmeleitfähigkeit eines Stoffes nimmt proportional zur anliegenden Temperaturdifferenz zu.

A:

Falsch

Q:

Erklären Sie stichpunktartig oder in kurzen Sätzen, wie Sie mit Computerunterstützung bei der Ermittlung eines stimmigen numerischen Ergebnisses vorgehen würden.

A:

Berechnungsabfolge, ausgehend von einer angenommenen Dachoberflächentemperatur mit den erforderlichen, daraus ableitbaren Zwischenergebnissen anlegen.

Q:

Geben Sie an, ob es sich bei den folgenden Begriffen um für die Konvektion relevante dimensionslose Kennzahlen handelt:

Prandtlzahl

A:

Richtig

Q:

Welche beiden Arten von Konvektion gibt es?

A:
  • Freie Konvektion --> Wärmestrom verursacht durch Fluidbewegung
  • Erzwungene Konvektion --> Fluidbewegung erfolgt zusätzlich durch äußeren Antrieb
Q:

Geben Sie an ob richtig oder falsch:

Zur Modellierung für die Wärmelehre werden dimensionslose Kenngrößen gebildet, bei denen alle die Situation beschreibenden Größen über eindeutig bestimmbare Bezugsgrößen entdimensioniert werden.

A:

Richtig

Q:

Geben Sie an, ob es sich bei den folgenden Begriffen um für die Konvektion relevante dimensionslose Kennzahlen handelt:

Reynoldszahl

A:

Richtig

Wärmeübertragung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wärmeübertragung an der Technische Hochschule Nürnberg

Für deinen Studiengang Wärmeübertragung an der Technische Hochschule Nürnberg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wärmeübertragung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wärme und Stoffübertragung

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Zum Kurs
Wärme- und Stoffübertragung

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
Wärmeübertrager

Technische Hochschule Köln

Zum Kurs
Grundlagen der Wärmeübertragung

TU Dortmund

Zum Kurs
Wärme- und Stoffübertragung

TU Braunschweig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wärmeübertragung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wärmeübertragung