Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Beschreiben Sie allgemein (qualitativ) die Verformbarkeit die Verformbarkeit der folgenden Kristallgitter bei Metallen:

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Für welche Konstruktionsteile werden Vergütungsstähle üblicherweise verwendet?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Wodurch unterscheiden sich in der Formtechnik Dauergießverfahren und verlorene Gießverfahren?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Wofür werden Kupolöfen üblicherweise eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Welche zwei Gießarten unterscheidet man beim Schwerkraftkokillenguss?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Für Welche Materialien wird Schwerkraftkokillenguss vorwiegend eingesetzt?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Eigenschaften bestimmen die Grobgestalt und welche die Feingestalt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie 6 Gesichtspunkte, die für den Einsatz von metallischen Werkstoffen von Bedeutung sind.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Weshalb erfolgt in manchen Fällen das Gießen unter Schutzgas oder auch im Vakuum?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Nennen Sie 6 verschiedene Ofentypen, die in der Schmelztechnologie eingesetzt werden.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Was versteht man unter Product Lifecycle Management (PLM)?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Welche Kräfte nutzt man beim Gießen zur Formfüllung?

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg auf StudySmarter:

Grundlagen der Fertigungstechnik

Beschreiben Sie allgemein (qualitativ) die Verformbarkeit die Verformbarkeit der folgenden Kristallgitter bei Metallen:

  • kubisch raumzentriert : gut
  • kubisch flächenzentriert : sehr gut
  • hexagonal : schlecht

Grundlagen der Fertigungstechnik

Für welche Konstruktionsteile werden Vergütungsstähle üblicherweise verwendet?

Für Konstruktionsteile, die hohen mechanischen Beanspruchungen ausgesetzt sind.

Grundlagen der Fertigungstechnik

Wodurch unterscheiden sich in der Formtechnik Dauergießverfahren und verlorene Gießverfahren?

                  Verlorene Formen       Dauergieß

Material           Alle                           meist Alu

Teilemasse      >500t                       bis zu 50kg

Genauigkeit    1 bis 5mm                 0,5 bis 2mm

Grundlagen der Fertigungstechnik

Wofür werden Kupolöfen üblicherweise eingesetzt?

zum Schmelzen von Metallen & Herstellung von Gusseisen aus Roheisen und Schrott

Grundlagen der Fertigungstechnik

Welche zwei Gießarten unterscheidet man beim Schwerkraftkokillenguss?

Steigendes und Fallendes Gießen

Grundlagen der Fertigungstechnik

Für Welche Materialien wird Schwerkraftkokillenguss vorwiegend eingesetzt?

Aluminiumlegierungen

Grundlagen der Fertigungstechnik

Welche Eigenschaften bestimmen die Grobgestalt und welche die Feingestalt?

Grob:  Maß
           Form

           Lage

Fein:  Welligkeit

           Rauheit

Grundlagen der Fertigungstechnik

Nennen Sie 6 Gesichtspunkte, die für den Einsatz von metallischen Werkstoffen von Bedeutung sind.

- phys. Eigenschaften                    - Legierbarkeit

- mech. Eigenschaften                  - Wirtschaftlichkeit

- Korrosionsfestigkeit                    - Verfügbarkeit

Grundlagen der Fertigungstechnik

Weshalb erfolgt in manchen Fällen das Gießen unter Schutzgas oder auch im Vakuum?

Zur Vermeidung chem. Reaktionen

Grundlagen der Fertigungstechnik

Nennen Sie 6 verschiedene Ofentypen, die in der Schmelztechnologie eingesetzt werden.

Hochofen
Kupolofen
Lichtbogenofen
Induktionsofen
Widerstandsofen
Herdschmelzofen

Grundlagen der Fertigungstechnik

Was versteht man unter Product Lifecycle Management (PLM)?

Strategisches Konzept zum Management eines Produktes über seinen gesamten Lebenszyklus

Grundlagen der Fertigungstechnik

Welche Kräfte nutzt man beim Gießen zur Formfüllung?

- Schwerkraft                                   

- Mit Druckgasbeaufschlagung  

- Unter Zentrifugalkraft                

- Unter hydraulischer Förderung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Nürnberg Übersichtsseite

Mechatronische Komponenten

Grundlagen der Produktentwicklung

Aufbau-und Verbindungstechnik

AVT

Grundlagen der Fluidtechnik an der

RWTH Aachen

Grundlagen der additiven Fertigung an der

Universität Bochum

Grundlagen der Versicherungstechnik an der

Universität Göttingen

Grundlagen Fertigungstechnik an der

Hochschule Osnabrück

Grundlagen Fertigungstechnik an der

Hochschule Osnabrück

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Fertigungstechnik an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Nürnberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Fertigungstechnik an der Technische Hochschule Nürnberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards