wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen.

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was versteht man unter BPMN?
Wozu dient diese Sprache?

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Wie wird ein Datum zur Information?

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Beschreiben Sie die Nachteile der datenbasierten Datenorganisation
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Wenn Sie die Hauptvorteile eines Datenbanksystems

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Nennen Sie die Begriffe und Strukturelemente, die beim Entity relationship Modell verwendet werden

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Welche Mechanismen gewährleisten die Daten Integrität in einem Datenbank System

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was ist ein Prozess?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Geschäftsprozessmanagement?

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Welche Aktivitäten umfasst das Geschäftsprozessmanagement?

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Welches Konstrukt entscheidet, ob eine Zeichenkette, die aus einem Zeichenvorrat gebildet wurde, ein gültiges Datum ist?

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Erklären Sie das Prinzip modellgestützter Entscheidungsunterstützungssysteme und erläutern Sie wofür sich diese Systeme nutzen lassen.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was versteht man unter einem Führungsunterstützungssystem (ESS) ?

Kommilitonen im Kurs wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

wirtschaftsinfo 2

Was versteht man unter BPMN?
Wozu dient diese Sprache?
Notation mit dem Geschäftsprozesse können grafisch visuell veranschaulicht werden
Bekannte Notation sind beispielsweise 

EP K (ereignis gesteuerte Prozesskette), 
folgePlan 
oder UML Aktivitätsdiagramme

wirtschaftsinfo 2

Wie wird ein Datum zur Information?
Datum steht für sich und wird zur Information, wenn es in Zusammenhang gebracht wird.

wirtschaftsinfo 2

Beschreiben Sie die Nachteile der datenbasierten Datenorganisation
- Datenabhängigkeit zwischen Programm und Daten
- Zugriff auf Datensätze nur über Ordnungsbegriff möglich (Bsp.: Order By Lieferant)
- Redundanz
- Speicherverschwendung und Dateninkonsistenz
- Daten unflexibel gegenüber Auswertungen und Verknüpfungen

wirtschaftsinfo 2

Wenn Sie die Hauptvorteile eines Datenbanksystems
- Datenunabhängigkeit
- Datenintegrität
- Mehrbenutzerbetrieb
- Datensicherheit
- Datenschutz
- Effizienz

wirtschaftsinfo 2

Nennen Sie die Begriffe und Strukturelemente, die beim Entity relationship Modell verwendet werden
Entitäten: konkrete Ausprägungen eines Phänomens der realen Welt. Bsp.: Kunde 

Attribute: Eigenschaften der Entität. Bsp.: Kunde - Name,Adresse, etc.

Beziehungen: Können zwischen Entitäten bestehen. Artikel <-> Kunde

wirtschaftsinfo 2

Welche Mechanismen gewährleisten die Daten Integrität in einem Datenbank System
Zwei Mechanismen gewährleisten die Integrität der Daten. Integritätsregeln: kein Einfügen doppelter Primärschlüsselwerte möglich, Eingabepflicht, Wertebereiche, referentielle Integrität verhindert Fremdschlüsselverweise auf nicht vorhanden Zeilen. Transaktionen: werden ganz oder gar nicht durchgeführt.

wirtschaftsinfo 2

Was ist ein Prozess?
Eine wiederkehrende Folge von Aktivitäten mit einem oder mehreren Inputs und einem nutzen stiften den Output

wirtschaftsinfo 2

Was versteht man unter Geschäftsprozessmanagement?
Bezeichnet die Gestaltung der Geschäftsprozesse eines Unternehmens. Dabei wird sowohl die effiziente Ausrichtung der Prozesse betrachtet, als auch deren Einbindung in die Unternehmenskultur und Strategy. Zum Geschäftsprozessmanagement gehören die:

Identifikation, 
Gestaltung, 
Dokumentation, 
Implementierung, 
Steuerung und Monitorring, 
Verbesserung von Prozessen

wirtschaftsinfo 2

Welche Aktivitäten umfasst das Geschäftsprozessmanagement?
Planung, 
Durchführung,
 das Controlling, 
Optimierung von miteinander verbunden Aufgaben (also Unternehmensprozessen),

 ist beantwortet stets die Frage; 
wer macht was wann und unter zu Hilfe Name welche Ressourcen

wirtschaftsinfo 2

Welches Konstrukt entscheidet, ob eine Zeichenkette, die aus einem Zeichenvorrat gebildet wurde, ein gültiges Datum ist?
M

wirtschaftsinfo 2

Erklären Sie das Prinzip modellgestützter Entscheidungsunterstützungssysteme und erläutern Sie wofür sich diese Systeme nutzen lassen.
Ermöglicht die Entscheidungsfindung auf Basis von Rechenmodellen. Erlaubt "Was-wäre-wenn" Prüfungen und prognostiziert Ereignisse und Trends.

wirtschaftsinfo 2

Was versteht man unter einem Führungsunterstützungssystem (ESS) ?
System auf strategischer Ebene welches die unstrukturierte Entscheidungsfindung unterstützen soll. Basiert auf internen und externen Daten welche verdichten werden können. Verfügen über anspruchsvolle Visualisierungstools.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Mittelhessen Übersichtsseite

Business Intelligence

Business Intelligence

Wissenschaftliches Arbeiten

Wirtschaftsinformatik 2 an der

Berufsakademie Rhein-Main

Wirtschaftsinformatik 2 an der

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Wirtschaftsinformatik an der

FernUniversität in Hagen

Wirtschaftsinfo an der

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Wirtschaftsinformatik 2 an der

Hochschule Esslingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch wirtschaftsinfo 2 an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Mittelhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für wirtschaftsinfo 2 an der Technische Hochschule Mittelhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards