Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was ist
Qualitätsmanagement?

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Qualitätspolitik

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Qualitätsziele

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Audit:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Qualitätspolitik: Unterschied Vision und Mission?

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Qualitätsziele:

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
Ablauf:

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Bewertung der Auditergebnisse:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Wo können Risiken entstehen?

Kommilitonen im Kurs Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Risikomanagement

Was ist
Qualitätsmanagement?

- Planung
- Überwachung
- Steuerung
- Überwachen eines Qualitätsprozess
- Ergebnisse des Prozess
→ Kunden näher an das Unternehmen binden

Risikomanagement

Qualitätspolitik

- Handlungs- und Leitsätze werden festgelegt
→Vision
→Mission

Risikomanagement

Qualitätsziele

Zwischenschritte um die Visionen und Missionen zu erfüllen.
SMART-Methode für die Eignung der Qualitätsziele
S Spezifisch
M Messbar
A Akzeptabel
R Realistisch
T Terminiert

Risikomanagement

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

PDCA-Zyklus
Mit dem PDCA-Zyklus sollen Qualität, Zeit und Kosten verbessert
werden.
Unterteilung:
- PLAN
- DO
- CHECK
- ACT

Risikomanagement

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess

Plan:
- Planung und Zielsetzung
- Bestandsaufnahme der aktuellen Situation
- Festlegung klarer Ziele
Do:
- Teilweise Umsetzung ermittelter Strategien und Vorgehensweisen
- Testphase, um sich an der Umsetzung zu versuchen [8]

Check:
- Kontrollen und Analysen
- Weitere Optimierungen und Anpassungen treffen
Soweit alle Vorgaben und Erwartungen erfüllt worden, kann die
Zustimmung für die rahmendeckende Umsetzung gegeben werden
Act:
- Einführung und Umsetzung in allen Bereichen
- Einweisung der Mitarbeiter

Risikomanagement

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015

Zertifizierung:
„Eine Maßnahmen durch einen unparteiischen Dritten, die aufzeigt, dass
ein angemessenes Vertrauen besteht, dass ein ordnungsgemäß
bezeichnetes Erzeugnis, Verfahren oder einen ordnungsgemäße
bezeichnete Dienstleistung in Übereinstimmung mit einer bestimmten
Norm oder einem bestimmtem anderen normativen Dokument ist.“
Dient als Qualitätsmerkmal für die Dienstleistung
Versprechungen werden in die Tat umgesetzt

Risikomanagement

Audit:

Prüfung von Prozessen, Aktivitäten und Ergebnissen hinsichtlich des
Grades der Erfüllung von definierten Anforderungen, Normen oder
Standards nach vorgegebenen Listen
Auditoren als Ansprechpartner werden benannt

Risikomanagement

Qualitätspolitik: Unterschied Vision und Mission?

Vision: „Effizienter Partner für Notfallsituationen sein“
Mission: „Weiterentwicklung der Effizienz der Leitstelle“

Risikomanagement

Qualitätsziele:

- Kunde/Patient steht im Mittelpunkt
- Kompetente Bearbeitung aller Anfragen
- Hoch motivierte und gutausgebildete Mitarbeiter sind die Kernessenz
- Fachliche Kompetenz und jahrzehntelange Erfahrung wird angewendet
- Wirtschaftliches Handeln ist eine Selbstverständlichkeit

Risikomanagement

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015
Ablauf:

- Bestehendes Qualitätsmanagement ausbauen
- Anforderungen gerecht werden
- Prüfung der Wirksamkeit des Qualitätsmanagements
- Auswahl Zertifizierungsstelle
- Voraudit?
Prüfung, ob das Qualitätsmanagementsystem alle Anforderungen erfüllt
sind

Risikomanagement

Bewertung der Auditergebnisse:

- Auditor erstellt Auditbericht
Erörterte Ergebnisse werden bewertet
Gespräch mit der Geschäftsführung der Leitstelle
Falls Abweichungen von der Norm festgestellt wurden, muss die Leitstelle die
Ursachen dafür analysieren und entsprechende Korrekturmaßnahmen
einleiten.
90 Tage Zeit

Risikomanagement

Wo können Risiken entstehen?

Arten von Risiken - Strategische Risiken - Marktrisiken - Ausfallrisiken - Compliance-Risiken

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Mittelhessen Übersichtsseite

gesundheitsökonomie

Infrastruktur in Medizinischen Einrichtungen

Arzneimittel

MempFo

Gelenke

MeF MC

Bewegung und Ernährung

BGM als strategisches Instrument

Medizinische Abkürzungen

Infrastruktur

Nervensystem

Arzneimittelformen

Krankheiten und Fremdwörter

Medizinische Fachdisziplinen

Medizinische Grundlagen

Methoden empirischer Forschung

Lage- und Richtungsbezeichnungen

Selbst- und Teamkompetenz

Prozessmanagement 1

PM Thiemann

Med. Controlling & Dokumentation

Med. controlling und dokumentation

TUFK I

Zahlen und Abkürzungen

Medizinische Grundlagen 1

MGL 1

Bewegungsgrade

Medizin

Gesundheitsökonomie

Medizinische Grundlagen 2

Gesundheitsökonomie Amanullah

Risk Management an der

York University

Risikomanagement in Supply Chains an der

FernUniversität in Hagen

Risikomanagment an der

Hochschule Hamm-Lippstadt

Qualitäts- und Risikomanagement an der

Hochschule Weserbergland

Management an der

Justus-Liebig-Universität Gießen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Risikomanagement an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Mittelhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Risikomanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login