Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen.

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Unterteilung der Geschäftsprozess 

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Beispiele von Geschäftsprozess und einfache Prozesse. 

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Kundenbegriff im Geschäftsprozessmanagement

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Beschreibung der Darstellung:

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Wann hört man mit der Zerlegung der Geschäftsprozess-Schritte auf?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Unterschied zwischen primären und sekundären Prozessen. 

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Charakteristika für Geschäftsprozesse

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Was ist im System zu beachten?

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Ziel des Geschäftsprozessmanagements

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Folgen nicht beherrschter Geschäftsprozesse

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Besonderheiten der Geschichte des GPMs.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Unterschied Prozess und Geschäftsprozess

Kommilitonen im Kurs Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen auf StudySmarter:

Projektmanagement

Unterteilung der Geschäftsprozess 

Die Geschäftsprozesse können in drei Arten unterteilt werden:

  • Managementsprozesse-, Steuerungs- und Führungsprozesse
  • Unterstützungsprozesse 
  • Kernprozesse


Management-und Unterstützungsprozesse können kaum voneinander abgegrenzt werden

Projektmanagement

Beispiele von Geschäftsprozess und einfache Prozesse. 

Geschäftsprozessmanagement:

  • Arbeitsteilige Prozesse, die wiederholt ausgeführt werden
  • Mehrere Menschen / Stellen / Organisationseinheiten involviert
  • Unterschiedliche Rollen / Funktionen betroffen
  • Beispiele: Produktentwicklungsprozess, Vertriebsprozess, Auftragsabweicklungsprozess, Serviceprozess 


Prozess:

  • Einfach Prozess findet oft durch einzelne Person statt
  • Privatbereich
  • Keine / kaum Arbeitsteilung
  • Komplexität reduziert


Projektmanagement

Kundenbegriff im Geschäftsprozessmanagement

Kundenbegriff wird in GPM in der Regel angepasst auf "Kunden / Stakeholder"


Dadurch interne Prozesse als Geschäftsprozesse greifbar.

Projektmanagement

Beschreibung der Darstellung:

Geschäftsprozess können in Modellform abgebildet werden + unterschiedliche Darstellungstechniken z.B. Swimlange-Diagramme, BPMN etc. 


= Verfeinerung der Modelle: Geschätsprozessschritt auf einer Ebne  + genaue Ausmodellierung auf einer anderen Ebene 

Projektmanagement

Wann hört man mit der Zerlegung der Geschäftsprozess-Schritte auf?

Mit der Zerlegung hört man auf, wenn man bei elementaren Geschäftsprozess-Schritten angelangt ist (Elementarfunktion)


= Diese Stufe ist erreicht, wenn weitere Detaillierung keinen relevanten / betriebswirtschaftlichen Unterschied mehr zeugen würde

Projektmanagement

Unterschied zwischen primären und sekundären Prozessen. 

Primäre Geschäftsprozesse erzeugen Leistungen für externe Kunden. Beispiele: 

  • Produkt entwickeln
  • Produkt liefern
  • Service durchführen 


Primäre Geschäftsprozesse benötigen strategische Vorgaben sowie Ressourcen. (Kerngeschäftsprozesse) Beispiele: 

  • Controllingdienste 
  • Personal
  • Strategie planen und überwachen 


Sekundäre Geschäftsprozesse: Interne Kunden + Steuerungsprozess sowie Unterstützungsprozesse

Projektmanagement

Charakteristika für Geschäftsprozesse

  • Abfolge von Aufgaben, die über mehrere organisatorische Einheiten verteilt sein können
  • Unternehmensgrenzen können überschritten werden, d.h. Kunden, Lieferanten etc. einbinden (SCM /CRM)
  • Detaillierte / Hierarchische Darstellung
  • Nichthandlung: Warte-und Lagerzeiten kosten Zeit und Geld
  • Informationstechnische Anwendungen

Projektmanagement

Was ist im System zu beachten?

Strategiebezug und Kundenbezug müssen aufeinander abgestimmt sein. 


Folgen zu einseitiger Orientierung in Richtung Kundenbeziehung:



Folgen zu einseitiger Orientierung Richtung Strategie:



Projektmanagement

Ziel des Geschäftsprozessmanagements

=Im GM soll die strukturbedingte Zerstückelung von Prozessketten, die im funktionsorientierten Organisation immanent ist, überwunden werden.


Die Aktivitäten des Unternehmens sollen auf Erfüllung von Kundenanforderungen und die Erreichung der geschäftlichen Ziele aufgerichtet sein. 

Projektmanagement

Folgen nicht beherrschter Geschäftsprozesse

x

Projektmanagement

Besonderheiten der Geschichte des GPMs.

Wichtig:  Ressourcenproduktivität (Produktivität der einzelnen Tätigkeiten) ≠ Prozessproduktivität!


Unterschiede, wie Produktionsprozesse optimiert werden können + Dienstleistungsprozess.


Produktionsprozesse:

  • Arbeitsteilung bleibt erhalten
  • Taktgeber/ein Band notwendig
  • Entweder physisch oder PPS-System


Dienstleistungsprozess:

  • Band kann Workflow-Management-System sein
  • Trend: Aktivitäten zusammenzulegen und weniger zersplitten (Case Worker)
  • Eine Person kann gesamten Prozess bearbeiten / koordinieren
  • Direkte Kundenkontakt wahrscheinlich + Prinzip "One-Face-To-The-Customer"

Projektmanagement

Unterschied Prozess und Geschäftsprozess

Prozess: Verknüpfung von wenigen Tätigkeiten; dazwischen liegen Momente / Phasen in denen nichts geschieht


Geschäftsprozess: Komplexer - Einzelprozess werden gebündelt; welche für Erzeugung der Ergebnisse notwendig sind + Differenz In- und Output eines GP ist die Wertschöpfung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen zu sehen

Singup Image Singup Image

ProjektManagement an der

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

PROJ (Projektmanagement) an der

University of Applied Sciences Basel (FHBB )

Projektmanagement I an der

Westsächsische Hochschule

IT-Projektmanagement an der

Fachhochschule Wiener Neustadt

IT-Projektmanagement an der

TU Darmstadt

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Projektmanagement an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Mittelhessen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Projektmanagement an der Technische Hochschule Mittelhessen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards