Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Bauphysik an der Technische Hochschule Mittelhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bauphysik Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was benötigt man, damit Feuer entstehen kann?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sauerstoff
  • Brennbares Material
  • Zündenergie

Alle 3 Komponenten müssen im richtigen Mischverhältnis vorhanden sein.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Brandübertragungsarten gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wärmeleitung
  • Wärmestrahlung
  • Wärmestau
  • Flugfeuer
  • Pyrolysegase
  • Selbstentzündung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Wärmeleitung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • durch wärmeleitende Baustoffe (i.d.R. Metalle) kann durch den Transport der Wärme durch raumabschließende Bauteile ein Brand in einen vermeintlich sicheren Bereich weiter geleitet werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Wärmestau?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Tritt auf, wenn Wärmestrahlung nicht abgeführt werden kann
  • Gestaute Wärme kann brennbaren (Bau-) Stoff so stark erhitzen, dass die Zündtemperatur erreicht wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Flugfeuer?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Funkenflug bzw. Flugfeuer kann einen Brand auf Gebäude oder in der Natur weiter tragen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Pyrolysegase?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • treten auf bei ca. 300-500°C
  • thermische Zersetzung von Stoffen
  • in abgeschlossenen und oft sauerstoffarmen Umgebungen 
  • bei Zufuhr von Sauerstoff besteht die Gefahr der Durchzündung 
              -> Gefahr für Rettungskräfte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Selbstentzündung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • keine wesentliche Energiezufuhr von außen
  • Oxidation bei "normalen" Temperaturen sorgt für allmählichen Wärmestau
  • bei Erreichen der Zündtemperatur kommt es zur Selbstentzündung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der gängige Brandverlauf?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Entstehungsbrand
  • Zündphase
  • Schwellbrandphase
2. Flash Over
3. Vollentwickelter Brand
  • Erwärmungsphase
  • Abkühlphase

-> alle Phasen sind bei jeder Art von Brand vorhanden, sind aber bei allen Arten von Bränden unterschiedlich lang
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Flammpunkt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • niedrigste Temperatur einer brennbaren Flüssigkeit, bei der sich unter festgelegten Bedingungen Dämpfe in solcher Menge entwickeln, dass sich das Dampf-Luftgemisch bei Kontakt mit einer Zündquelle sofort entzündet
        -> externe Zündquelle erforderlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Brennpunkt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • niedrigste Temperatur einer brennbaren Flüssigkeit, bei der sich Dämpfe in solchen Mengen entwickeln, dass nach ihrer Entzündung durch eine Zündquelle ein ständiges Brennen unterhalten bleibt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Zündtemperatur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • niedrigste Temperatur, bei der ein Stoff unter festgelegten Bedingungen beginnt zu brennen
              -> keine externe Zündquelle erforderlich
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Verbrennungstemperatur?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die tatsächlich bei einem Brand gemessene Temperatur
  • ist nicht konstant
  • hängt im wesentlichen von der jeweiligen Brandphase ab
Lösung ausblenden
  • 77552 Karteikarten
  • 2031 Studierende
  • 73 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bauphysik Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was benötigt man, damit Feuer entstehen kann?
A:
  • Sauerstoff
  • Brennbares Material
  • Zündenergie

Alle 3 Komponenten müssen im richtigen Mischverhältnis vorhanden sein.

Q:
Welche Brandübertragungsarten gibt es?
A:
  • Wärmeleitung
  • Wärmestrahlung
  • Wärmestau
  • Flugfeuer
  • Pyrolysegase
  • Selbstentzündung
Q:
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Wärmeleitung?
A:
  • durch wärmeleitende Baustoffe (i.d.R. Metalle) kann durch den Transport der Wärme durch raumabschließende Bauteile ein Brand in einen vermeintlich sicheren Bereich weiter geleitet werden
Q:
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Wärmestau?
A:
  • Tritt auf, wenn Wärmestrahlung nicht abgeführt werden kann
  • Gestaute Wärme kann brennbaren (Bau-) Stoff so stark erhitzen, dass die Zündtemperatur erreicht wird
Q:
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Flugfeuer?
A:
Funkenflug bzw. Flugfeuer kann einen Brand auf Gebäude oder in der Natur weiter tragen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Pyrolysegase?
A:
  • treten auf bei ca. 300-500°C
  • thermische Zersetzung von Stoffen
  • in abgeschlossenen und oft sauerstoffarmen Umgebungen 
  • bei Zufuhr von Sauerstoff besteht die Gefahr der Durchzündung 
              -> Gefahr für Rettungskräfte
Q:
Wie funktioniert die Brandübertragung durch Selbstentzündung?
A:
  • keine wesentliche Energiezufuhr von außen
  • Oxidation bei "normalen" Temperaturen sorgt für allmählichen Wärmestau
  • bei Erreichen der Zündtemperatur kommt es zur Selbstentzündung
Q:
Was ist der gängige Brandverlauf?
A:
1. Entstehungsbrand
  • Zündphase
  • Schwellbrandphase
2. Flash Over
3. Vollentwickelter Brand
  • Erwärmungsphase
  • Abkühlphase

-> alle Phasen sind bei jeder Art von Brand vorhanden, sind aber bei allen Arten von Bränden unterschiedlich lang
Q:
Was ist der Flammpunkt?
A:
  • niedrigste Temperatur einer brennbaren Flüssigkeit, bei der sich unter festgelegten Bedingungen Dämpfe in solcher Menge entwickeln, dass sich das Dampf-Luftgemisch bei Kontakt mit einer Zündquelle sofort entzündet
        -> externe Zündquelle erforderlich
Q:
Was ist der Brennpunkt?
A:
  • niedrigste Temperatur einer brennbaren Flüssigkeit, bei der sich Dämpfe in solchen Mengen entwickeln, dass nach ihrer Entzündung durch eine Zündquelle ein ständiges Brennen unterhalten bleibt
Q:
Was ist die Zündtemperatur?
A:
  • niedrigste Temperatur, bei der ein Stoff unter festgelegten Bedingungen beginnt zu brennen
              -> keine externe Zündquelle erforderlich
Q:
Was ist die Verbrennungstemperatur?
A:
  • die tatsächlich bei einem Brand gemessene Temperatur
  • ist nicht konstant
  • hängt im wesentlichen von der jeweiligen Brandphase ab
Bauphysik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bauphysik an der Technische Hochschule Mittelhessen

Für deinen Studiengang Bauphysik an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Bauphysik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Bauphysik I

Hochschule Wismar

Zum Kurs
Bauphysik 2

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Bauphysik 2

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bauphysik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bauphysik