05 - Operatives Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 05 - Operatives Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 05 - Operatives Brand Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist die weite Definition von Branding?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die ganzheitliche und aufeinander abgestimmte Gestaltung aller Marketing-Mix Elemente, um von einer Marke ein möglichst kohärentes, relevantes, angenehmes und differenziertes Bild bei den Verbrauchern aufzubauen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die praktische Definition von Branding?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle Maßnahmen, die dazu geeignet sind, ein Produkt aus der Masse gleichartiger Produkte herauszuheben und die eine eindeutige Zuordnung von Produkten zu einer bestimmten Marke ermöglichen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Ziel von Branding?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mittels Markierung soll das eigene Produkt aus der Menge gleichartiger, austauschbareer Produkte hervorgehoben werden und eine eigene Charakteristik erhalten, die eine eindeutige Zuordnung des Produktes zur Marke ermöglicht und letztlich dazu beiträgt, dass das Produkt konkurrierenden Angeboten vorgezogen wird. Die Markierung soll dem Produkt ein einzigartiges, Kaufrelevantes Image verleihen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Anlass von Branding?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Meistens die Anpassung der einzelnen Elemente im Zeitablauf. Die Neugestaltung aller Markenelemente ist eher selten. 

- Mergers & akquisitions, 
- Internationalisierung und Standardisierung der Markenführung, 
- Umpositionierung und Einführung von Neumarken/-Produkten, 
- grundlegende Aktualisierung einzelner Markierungselemente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Anforderungen an die Gestaltung von Brandingelementen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Positionierungsrelevante Assoziation vermitteln, 
- Diskriminationsfähigkeit,
- prägnante Gestaltung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Merkmale erfolgreicher Markennamen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Eigenständigkeit
- Seriosität
- Merkfähigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Anforderungen an Markennamen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Juristische Schutzfähigkeit 
- sprachlich-kulturelle Eignung 
positionierungsadäquanz (adäquat = angemessen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Strategien für Markennamen gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Rückgriff auf den Firmennamen 
- Rückgriff auf Sortiments Namen
Bildung eines neuen individualnamens
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Rückgriff auf den Firmennamen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Marken- und Firmennamen sind weitgehend identisch ( z.b. Coca-Cola, Suchard, Kodak, Fuji)
- Markenname besteht aus dem Firmennamen und zusätzlichem Produkthinweis (Kellogs Frosties) 
Markennamen besteht aus individualnamen mit Element des Herstellernamens (Nesquik - Nestle)
Markenname besteht aus individualnamen und zusätzlichem Hinweis auf den Hersteller in der Kommunikationspolitik (Persil von Henkel, Aspirin von Bayer) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Rückgriff auf Sortimentsnamen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
z. B. Nivea von Beiersdorf, Milka von Krafft Jacob Suchard
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Bildung eines neuen individualnamens?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- neutraler Markenname: z.B. Ata, Priel, Bluna
- Markennamen mit phonetischer (= die Realisierung der Sprachlaute unter den aspekten: Lautproduktion im Kehlkopf, Rachen-, Mund- und Masenbereich) Aussagekraft: sanso, Vernel, Calgon, 
Markenname mit semantischer (= bedeutung der Zeichen) Aussagekraft: dr Scholl, Uncle Bens, dr best, nimm 2, Tempo, Walkman Kommersant progress, Apple, 
- Markenname mit phonetischer und semantische Aussagekraft z.b. Perwoll, Softlan, Tigra
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die enge Definition von Branding?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Namensfindung für ein Produkt oder eine Dienstleistung
Lösung ausblenden
  • 46642 Karteikarten
  • 1390 Studierende
  • 68 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 05 - Operatives Brand Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist die weite Definition von Branding?
A:
Die ganzheitliche und aufeinander abgestimmte Gestaltung aller Marketing-Mix Elemente, um von einer Marke ein möglichst kohärentes, relevantes, angenehmes und differenziertes Bild bei den Verbrauchern aufzubauen
Q:
Was ist die praktische Definition von Branding?
A:
Alle Maßnahmen, die dazu geeignet sind, ein Produkt aus der Masse gleichartiger Produkte herauszuheben und die eine eindeutige Zuordnung von Produkten zu einer bestimmten Marke ermöglichen
Q:
Was ist das Ziel von Branding?
A:
Mittels Markierung soll das eigene Produkt aus der Menge gleichartiger, austauschbareer Produkte hervorgehoben werden und eine eigene Charakteristik erhalten, die eine eindeutige Zuordnung des Produktes zur Marke ermöglicht und letztlich dazu beiträgt, dass das Produkt konkurrierenden Angeboten vorgezogen wird. Die Markierung soll dem Produkt ein einzigartiges, Kaufrelevantes Image verleihen
Q:
Was ist der Anlass von Branding?
A:
Meistens die Anpassung der einzelnen Elemente im Zeitablauf. Die Neugestaltung aller Markenelemente ist eher selten. 

- Mergers & akquisitions, 
- Internationalisierung und Standardisierung der Markenführung, 
- Umpositionierung und Einführung von Neumarken/-Produkten, 
- grundlegende Aktualisierung einzelner Markierungselemente

Q:
Was sind die Anforderungen an die Gestaltung von Brandingelementen?
A:
- Positionierungsrelevante Assoziation vermitteln, 
- Diskriminationsfähigkeit,
- prägnante Gestaltung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind Merkmale erfolgreicher Markennamen?
A:
- Eigenständigkeit
- Seriosität
- Merkfähigkeit
Q:
Was sind die Anforderungen an Markennamen?
A:
- Juristische Schutzfähigkeit 
- sprachlich-kulturelle Eignung 
positionierungsadäquanz (adäquat = angemessen)
Q:
Welche Strategien für Markennamen gibt es?
A:
- Rückgriff auf den Firmennamen 
- Rückgriff auf Sortiments Namen
Bildung eines neuen individualnamens
Q:
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Rückgriff auf den Firmennamen?
A:
- Marken- und Firmennamen sind weitgehend identisch ( z.b. Coca-Cola, Suchard, Kodak, Fuji)
- Markenname besteht aus dem Firmennamen und zusätzlichem Produkthinweis (Kellogs Frosties) 
Markennamen besteht aus individualnamen mit Element des Herstellernamens (Nesquik - Nestle)
Markenname besteht aus individualnamen und zusätzlichem Hinweis auf den Hersteller in der Kommunikationspolitik (Persil von Henkel, Aspirin von Bayer) 
Q:
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Rückgriff auf Sortimentsnamen?

A:
z. B. Nivea von Beiersdorf, Milka von Krafft Jacob Suchard
Q:
Wie funktioniert die Markennamen Strategie: Bildung eines neuen individualnamens?
A:
- neutraler Markenname: z.B. Ata, Priel, Bluna
- Markennamen mit phonetischer (= die Realisierung der Sprachlaute unter den aspekten: Lautproduktion im Kehlkopf, Rachen-, Mund- und Masenbereich) Aussagekraft: sanso, Vernel, Calgon, 
Markenname mit semantischer (= bedeutung der Zeichen) Aussagekraft: dr Scholl, Uncle Bens, dr best, nimm 2, Tempo, Walkman Kommersant progress, Apple, 
- Markenname mit phonetischer und semantische Aussagekraft z.b. Perwoll, Softlan, Tigra
Q:
Was ist die enge Definition von Branding?
A:
Die Namensfindung für ein Produkt oder eine Dienstleistung
05 - Operatives Brand Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 05 - Operatives Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen

Für deinen Studiengang 05 - Operatives Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 05 - Operatives Brand Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Operations Management

Universität Mainz

Zum Kurs
Operations Management

TU Braunschweig

Zum Kurs
Strat. und operatives Management 1

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 05 - Operatives Brand Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 05 - Operatives Brand Management