03 - Grundlagen Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für 03 - Grundlagen Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen 03 - Grundlagen Brand Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist wichtig für die Glaubwürdigkeit einer Marke?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Authenzität ist die Voraussetzung für Glaubwürdigkeit 
- Marken müssen sich ihrer tatsächlichen Fähigkeit bewusst werden (was Sie anzubieten haben), benötigen ein tiefgehendes Verständnis für die Wünsche der Kunden (warum sie etwas anbieten) und dafür, wie sie sich gegen die direkte Konkurrenz behaupten können (was sie von anderen differenziert)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Markenstärke/Markenwert (Konsumentenorientierte Markenwertdefinition) ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine Antriebskraft die aus der subjektiven Wertschätzung der Markierung entsteht. Diese Antriebskraft generiert entsprechende verhaltensreaktion des Konsumenten als "ökonomische verhaltensbereitschaft" der Marke gegenüber
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die "ökonomische verhaltensbereitschaft" des Konsumenten ( in der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die ökonomische verhaltensbereitschaft des Konsumenten kann als Indikator oder Wirkung der Markenstärke verstanden werden, der durch die Antriebskraft ausgelöst wird
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die Markenwertindikatoren (in der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition)? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Aufpreis- oder Mehrpreisbereitschaft für die betreffende Marke, 
- Produktpolitische Stärken: große Akzeptanz für Transferprodukte, Produktlebenszyklus für Markenstarke Produkte auszusetzen, 
Markentreue, die das Kaufverhalten positiv beeinflussen kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Synonyme für die Konsumentenorientierte Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Verbraucherorientierter, Verhaltensorientierter, Marketingorientierter Markenwert, Markenstärke, Markenstatus, Markenkraft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die inhaltlichen Kategorien bei der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Ursache-Wirkungs-Zusammenhang: Entstehung des Markenwertes im Mittelpunkt (im Gegensatz dazu setzen monetäre Definition an den "residualgröße des Absatzes" an) 
- Markenwert als dimensionslose Größe
- Konsumentenorientierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Problematik bei der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Je nach Definition werden unterschiedliche Markenwertindikatoren eingesetzt.
- Problematisch ist die Messung eines Hypotechnischen Konstrukts
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Kritik an der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Validität der Konsumentenorientierten Markenwertmessungen (Ausmaß, in dem eine Messmethode tatsächlich das Konstrukt misst, das gemessen werden soll) 
- Problematik ein Hypotechnisches Konstrukt zu erfassen (Hypotechnisches Konstukt = offenes Konstrukt) (Konstrukt = ein nicht empirisch erkennbarer Sachverhalt, Konstrukte sind somit gedanklicher bzw. theoretischer Natur) 
- begrenzte Einsatzmöglichkeiten eines Konsumentenorientierten Markenwertes: da kein monetäres Maß ermittelt wird (monetär = finanziell) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die (Monetäre) Finanzorientierte Markenwertdefinition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Barwert aller zukünftigen einzahlungsüberschüsse, die der Eigentümer aus der Marke erwirtschaften kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind die inhaltlichen Kategorien der (Monetären) Finanzorientierten Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Markenwert ist an eine Finanzgröße gekoppelt z.B. Erträge
- Differenzierung in Markenspezifische Ertrag
- Zukunftsorientierung der Markenwertbetrachtung
- Unternehmensperspektive
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Problematik bei der (monetären) finanzorientierten Markenwertdefinition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Problematische Differenzierung zwischen Markenwert und Produktwert
Prognoseproblem (Prognosezeitraum - Bestimmung ist subjektiv)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Kritik an der (monetären) finanzorientierten Markenwert Definition?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- ausschließlich gewinn - oder ertragsorientierte Wertauffassung, 
monetäre Ergebnisgrößen, wie der Ertrag oder der Gewinn, können dem Markenwert nur bedingt zugerechnet werden und spiegeln diesen nur teilweise wieder bzw. sind nur teilweise auf ihn zurückzuführen
Lösung ausblenden
  • 46131 Karteikarten
  • 1383 Studierende
  • 68 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen 03 - Grundlagen Brand Management Kurs an der Technische Hochschule Mittelhessen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist wichtig für die Glaubwürdigkeit einer Marke?
A:
Authenzität ist die Voraussetzung für Glaubwürdigkeit 
- Marken müssen sich ihrer tatsächlichen Fähigkeit bewusst werden (was Sie anzubieten haben), benötigen ein tiefgehendes Verständnis für die Wünsche der Kunden (warum sie etwas anbieten) und dafür, wie sie sich gegen die direkte Konkurrenz behaupten können (was sie von anderen differenziert)
Q:
Was ist die Markenstärke/Markenwert (Konsumentenorientierte Markenwertdefinition) ? 
A:
Eine Antriebskraft die aus der subjektiven Wertschätzung der Markierung entsteht. Diese Antriebskraft generiert entsprechende verhaltensreaktion des Konsumenten als "ökonomische verhaltensbereitschaft" der Marke gegenüber
Q:
Was ist die "ökonomische verhaltensbereitschaft" des Konsumenten ( in der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition)?
A:
Die ökonomische verhaltensbereitschaft des Konsumenten kann als Indikator oder Wirkung der Markenstärke verstanden werden, der durch die Antriebskraft ausgelöst wird
Q:
Was sind die Markenwertindikatoren (in der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition)? 
A:
- Aufpreis- oder Mehrpreisbereitschaft für die betreffende Marke, 
- Produktpolitische Stärken: große Akzeptanz für Transferprodukte, Produktlebenszyklus für Markenstarke Produkte auszusetzen, 
Markentreue, die das Kaufverhalten positiv beeinflussen kann
Q:
Was sind Synonyme für die Konsumentenorientierte Markenwertdefinition?
A:
Verbraucherorientierter, Verhaltensorientierter, Marketingorientierter Markenwert, Markenstärke, Markenstatus, Markenkraft
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was sind die inhaltlichen Kategorien bei der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
A:
- Ursache-Wirkungs-Zusammenhang: Entstehung des Markenwertes im Mittelpunkt (im Gegensatz dazu setzen monetäre Definition an den "residualgröße des Absatzes" an) 
- Markenwert als dimensionslose Größe
- Konsumentenorientierung
Q:
Was ist die Problematik bei der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
A:
- Je nach Definition werden unterschiedliche Markenwertindikatoren eingesetzt.
- Problematisch ist die Messung eines Hypotechnischen Konstrukts
Q:
Was ist die Kritik an der Konsumentenorientierten Markenwertdefinition?
A:
- Validität der Konsumentenorientierten Markenwertmessungen (Ausmaß, in dem eine Messmethode tatsächlich das Konstrukt misst, das gemessen werden soll) 
- Problematik ein Hypotechnisches Konstrukt zu erfassen (Hypotechnisches Konstukt = offenes Konstrukt) (Konstrukt = ein nicht empirisch erkennbarer Sachverhalt, Konstrukte sind somit gedanklicher bzw. theoretischer Natur) 
- begrenzte Einsatzmöglichkeiten eines Konsumentenorientierten Markenwertes: da kein monetäres Maß ermittelt wird (monetär = finanziell) 
Q:
Wie lautet die (Monetäre) Finanzorientierte Markenwertdefinition
A:
Barwert aller zukünftigen einzahlungsüberschüsse, die der Eigentümer aus der Marke erwirtschaften kann.
Q:
Was sind die inhaltlichen Kategorien der (Monetären) Finanzorientierten Markenwertdefinition?
A:
- Markenwert ist an eine Finanzgröße gekoppelt z.B. Erträge
- Differenzierung in Markenspezifische Ertrag
- Zukunftsorientierung der Markenwertbetrachtung
- Unternehmensperspektive
Q:
Was ist die Problematik bei der (monetären) finanzorientierten Markenwertdefinition?
A:
- Problematische Differenzierung zwischen Markenwert und Produktwert
Prognoseproblem (Prognosezeitraum - Bestimmung ist subjektiv)
Q:
Was ist die Kritik an der (monetären) finanzorientierten Markenwert Definition?
A:
- ausschließlich gewinn - oder ertragsorientierte Wertauffassung, 
monetäre Ergebnisgrößen, wie der Ertrag oder der Gewinn, können dem Markenwert nur bedingt zugerechnet werden und spiegeln diesen nur teilweise wieder bzw. sind nur teilweise auf ihn zurückzuführen
03 - Grundlagen Brand Management

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang 03 - Grundlagen Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen

Für deinen Studiengang 03 - Grundlagen Brand Management an der Technische Hochschule Mittelhessen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten 03 - Grundlagen Brand Management Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen des Managements

Hochschule Kempten

Zum Kurs
Grundlagen Medizinmanagement

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Grundlagen Handelsmanagement

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs
Grundlagen des Managements

Universität Bielefeld

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden 03 - Grundlagen Brand Management
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen 03 - Grundlagen Brand Management