Kapitalanlagen Und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kapitalanlagen und Finanzierung Kurs an der Technische Hochschule Köln zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Hauptproduktionsfaktoren von VU?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Arbeit und Kapital.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Finanzierungsformen gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung, Innenfinanzierung, Außenfinanzierung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was stellt eine besondere Form der Fremdfinanzierung im VU dar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Versicherungstechnische Fremdfinanzierung, also Prämien. 

(Es handelt sich hierbei quasi um einen Kredit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe und nenne Beispiele für die 4 Finanzierungsformen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigenfinanzierung = Finanzierung durch eigenständig bereitgestelltes Kapital z.B. Beteiligungsfinanzierung, thesaurierte Gewinne und Desinvstition


Fremdfinanzierung = Kapital wird von Fremden bereitgestellt z.B. Kreditfinanzierung, versicherungstechnische Fremdfinanzierung (Prämien) oder Desinvestition


Innenfinanzierung = Kapitalbildung/ -aufbau z.B. durch Gewinne, Desinvestition oder Prämieneinnahmen


Außenfinanzierung = Kapitalzuführung in das Unternehmen z.B. Beteiligungsfinanzierung oder Kredite

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe wesentliche Merkmale des Produktes Versicherungsschutz.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- immaterielles Gut 

- Arbeit und Kapital als wesentlische Produktionsfaktoren

- direkter Einsatz des Faktors Kapital

- Absatz findet vor der Produktion (Schadenzahlungen) statt

- Produktionskosten sind ungewiss in Höhe und Fälligkeit der Zahlung (Schadneintritt ist unbekannt)



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rollen nehmen Eigenkapitalgeber und Versicherungsnehmer ein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigenkapitalgeber = Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos


Versicherungsnehmer = Finanzierung des erwarteten Schadenaufwandes im Kollektiv, Kosten des VU´s und der Überrendite für die EK-Geber (Abfederung des Überschadens)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Synergieeffekte in einem VU.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Risikoausgleich 

- innerhalb einer Sparte

- über mehrerer Sparten

- durch Rückversicherung

- über verschiedene Geschäftsbereiche (Kapitalanlagen und Risikozeichnung) 

- über mehrere Versicherungsunternehmen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Synergie bei Versicherungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ausgleich des Kapitalbedarfs über mehrere voneinander unabhängige Risiken -> Gesamtkapitalbedarf ist kleiner als die Summe der Einzelkapitalbedarfe.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie berechnet man den Kapitalbedarf für einen Bestand? (Absicherungsniveau = 95,5 %)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erwartungswert + 2,58 * Standardabweichung


2,58 = Parameter aus der Normalverteilung bei 99,5 %

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Rollen des Erst- und Rückversicherers.


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

EVR = Finanziert den erwarteten Schadenaufwand des Kollektivs, die kosten des RV und die Überrendite für die Abfederung des Überschadens


RV = stellt Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos, ggf. Eigenkapitalverluste, erhält als Ausgleich Überrendite

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum beschreibt man Versicherung auch als Kuppelprodukt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt die zwei Geschäftsbereiche Risikozeichnung und Kapitalanlage. Überflüssige liquide Mittel aus der Risikozeichnung werden in Kapitalanlagen angelegt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worum geht es bei der Finanzierung eines Unternehmens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kapitalbedarf und Kapitalbereitstellung zur Entlohnung der benötigten Produktionsfaktoren.

Lösung ausblenden
  • 27335 Karteikarten
  • 1468 Studierende
  • 34 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kapitalanlagen und Finanzierung Kurs an der Technische Hochschule Köln - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Hauptproduktionsfaktoren von VU?

A:

Arbeit und Kapital.

Q:

Welche Finanzierungsformen gibt es?

A:

Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung, Innenfinanzierung, Außenfinanzierung.

Q:

Was stellt eine besondere Form der Fremdfinanzierung im VU dar?

A:

Versicherungstechnische Fremdfinanzierung, also Prämien. 

(Es handelt sich hierbei quasi um einen Kredit)

Q:

Beschreibe und nenne Beispiele für die 4 Finanzierungsformen.

A:

Eigenfinanzierung = Finanzierung durch eigenständig bereitgestelltes Kapital z.B. Beteiligungsfinanzierung, thesaurierte Gewinne und Desinvstition


Fremdfinanzierung = Kapital wird von Fremden bereitgestellt z.B. Kreditfinanzierung, versicherungstechnische Fremdfinanzierung (Prämien) oder Desinvestition


Innenfinanzierung = Kapitalbildung/ -aufbau z.B. durch Gewinne, Desinvestition oder Prämieneinnahmen


Außenfinanzierung = Kapitalzuführung in das Unternehmen z.B. Beteiligungsfinanzierung oder Kredite

Q:

Beschreibe wesentliche Merkmale des Produktes Versicherungsschutz.

A:

- immaterielles Gut 

- Arbeit und Kapital als wesentlische Produktionsfaktoren

- direkter Einsatz des Faktors Kapital

- Absatz findet vor der Produktion (Schadenzahlungen) statt

- Produktionskosten sind ungewiss in Höhe und Fälligkeit der Zahlung (Schadneintritt ist unbekannt)



Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Rollen nehmen Eigenkapitalgeber und Versicherungsnehmer ein?

A:

Eigenkapitalgeber = Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos


Versicherungsnehmer = Finanzierung des erwarteten Schadenaufwandes im Kollektiv, Kosten des VU´s und der Überrendite für die EK-Geber (Abfederung des Überschadens)

Q:

Nenne die Synergieeffekte in einem VU.

A:

Risikoausgleich 

- innerhalb einer Sparte

- über mehrerer Sparten

- durch Rückversicherung

- über verschiedene Geschäftsbereiche (Kapitalanlagen und Risikozeichnung) 

- über mehrere Versicherungsunternehmen

Q:

Was bedeutet Synergie bei Versicherungen?

A:

Ausgleich des Kapitalbedarfs über mehrere voneinander unabhängige Risiken -> Gesamtkapitalbedarf ist kleiner als die Summe der Einzelkapitalbedarfe.

Q:

Wie berechnet man den Kapitalbedarf für einen Bestand? (Absicherungsniveau = 95,5 %)

A:

Erwartungswert + 2,58 * Standardabweichung


2,58 = Parameter aus der Normalverteilung bei 99,5 %

Q:

Beschreibe die Rollen des Erst- und Rückversicherers.


A:

EVR = Finanziert den erwarteten Schadenaufwand des Kollektivs, die kosten des RV und die Überrendite für die Abfederung des Überschadens


RV = stellt Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos, ggf. Eigenkapitalverluste, erhält als Ausgleich Überrendite

Q:

Warum beschreibt man Versicherung auch als Kuppelprodukt?

A:

Es gibt die zwei Geschäftsbereiche Risikozeichnung und Kapitalanlage. Überflüssige liquide Mittel aus der Risikozeichnung werden in Kapitalanlagen angelegt.

Q:

Worum geht es bei der Finanzierung eines Unternehmens?

A:

Kapitalbedarf und Kapitalbereitstellung zur Entlohnung der benötigten Produktionsfaktoren.

Kapitalanlagen und Finanzierung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln

Für deinen Studiengang Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kapitalanlagen und Finanzierung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Finanzierung

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Finanzierungsgrundlagen

Hochschule Landshut

Zum Kurs
Invest_und_Finanzierung

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Finanzierung

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
Finanzierung

Hochschule Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kapitalanlagen und Finanzierung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kapitalanlagen und Finanzierung