Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln.

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was sind die Hauptproduktionsfaktoren von VU?

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Welche Finanzierungsformen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was stellt eine besondere Form der Fremdfinanzierung im VU dar?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Beschreibe und nenne Beispiele für die 4 Finanzierungsformen.

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Beschreibe wesentliche Merkmale des Produktes Versicherungsschutz.

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Welche Rollen nehmen Eigenkapitalgeber und Versicherungsnehmer ein?

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Nenne die Synergieeffekte in einem VU.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was bedeutet Synergie bei Versicherungen?

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Wie berechnet man den Kapitalbedarf für einen Bestand? (Absicherungsniveau = 95,5 %)

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Beschreibe die Rollen des Erst- und Rückversicherers.


Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Warum beschreibt man Versicherung auch als Kuppelprodukt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Worum geht es bei der Finanzierung eines Unternehmens?

Kommilitonen im Kurs Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Kapitalanlagen und Finanzierung

Was sind die Hauptproduktionsfaktoren von VU?

Arbeit und Kapital.

Kapitalanlagen und Finanzierung

Welche Finanzierungsformen gibt es?

Eigenfinanzierung, Fremdfinanzierung, Innenfinanzierung, Außenfinanzierung.

Kapitalanlagen und Finanzierung

Was stellt eine besondere Form der Fremdfinanzierung im VU dar?

Versicherungstechnische Fremdfinanzierung, also Prämien. 

(Es handelt sich hierbei quasi um einen Kredit)

Kapitalanlagen und Finanzierung

Beschreibe und nenne Beispiele für die 4 Finanzierungsformen.

Eigenfinanzierung = Finanzierung durch eigenständig bereitgestelltes Kapital z.B. Beteiligungsfinanzierung, thesaurierte Gewinne und Desinvstition


Fremdfinanzierung = Kapital wird von Fremden bereitgestellt z.B. Kreditfinanzierung, versicherungstechnische Fremdfinanzierung (Prämien) oder Desinvestition


Innenfinanzierung = Kapitalbildung/ -aufbau z.B. durch Gewinne, Desinvestition oder Prämieneinnahmen


Außenfinanzierung = Kapitalzuführung in das Unternehmen z.B. Beteiligungsfinanzierung oder Kredite

Kapitalanlagen und Finanzierung

Beschreibe wesentliche Merkmale des Produktes Versicherungsschutz.

- immaterielles Gut 

- Arbeit und Kapital als wesentlische Produktionsfaktoren

- direkter Einsatz des Faktors Kapital

- Absatz findet vor der Produktion (Schadenzahlungen) statt

- Produktionskosten sind ungewiss in Höhe und Fälligkeit der Zahlung (Schadneintritt ist unbekannt)



Kapitalanlagen und Finanzierung

Welche Rollen nehmen Eigenkapitalgeber und Versicherungsnehmer ein?

Eigenkapitalgeber = Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos


Versicherungsnehmer = Finanzierung des erwarteten Schadenaufwandes im Kollektiv, Kosten des VU´s und der Überrendite für die EK-Geber (Abfederung des Überschadens)

Kapitalanlagen und Finanzierung

Nenne die Synergieeffekte in einem VU.

Risikoausgleich 

- innerhalb einer Sparte

- über mehrerer Sparten

- durch Rückversicherung

- über verschiedene Geschäftsbereiche (Kapitalanlagen und Risikozeichnung) 

- über mehrere Versicherungsunternehmen

Kapitalanlagen und Finanzierung

Was bedeutet Synergie bei Versicherungen?

Ausgleich des Kapitalbedarfs über mehrere voneinander unabhängige Risiken -> Gesamtkapitalbedarf ist kleiner als die Summe der Einzelkapitalbedarfe.

Kapitalanlagen und Finanzierung

Wie berechnet man den Kapitalbedarf für einen Bestand? (Absicherungsniveau = 95,5 %)

Erwartungswert + 2,58 * Standardabweichung


2,58 = Parameter aus der Normalverteilung bei 99,5 %

Kapitalanlagen und Finanzierung

Beschreibe die Rollen des Erst- und Rückversicherers.


EVR = Finanziert den erwarteten Schadenaufwand des Kollektivs, die kosten des RV und die Überrendite für die Abfederung des Überschadens


RV = stellt Eigenkapital zur Absicherung des Überschadenrisikos, ggf. Eigenkapitalverluste, erhält als Ausgleich Überrendite

Kapitalanlagen und Finanzierung

Warum beschreibt man Versicherung auch als Kuppelprodukt?

Es gibt die zwei Geschäftsbereiche Risikozeichnung und Kapitalanlage. Überflüssige liquide Mittel aus der Risikozeichnung werden in Kapitalanlagen angelegt.

Kapitalanlagen und Finanzierung

Worum geht es bei der Finanzierung eines Unternehmens?

Kapitalbedarf und Kapitalbereitstellung zur Entlohnung der benötigten Produktionsfaktoren.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Köln Übersichtsseite

Wirtschaftsrecht 2

Finanzierung an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Finanzierung an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Finanzierung an der

Universität Hamburg

Finanzierungsgrundlagen an der

Hochschule Landshut

Finanzierung an der

Hochschule Bremen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Kapitalanlagen und Finanzierung an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Köln Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Kapitalanlagen und Finanzierung an der Technische Hochschule Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login