EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln

Karteikarten und Zusammenfassungen für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln.

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Wesentlicher Unterschied zwischen analogen und digitalen Daten?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Wichtiges Ereignis:
Wer Baut difference Engine und in welchem Jahr?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was ist mit Cache Hit und Cache Miss gemeint?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Wieso muss bei Cache zwischen gelesenen und geschriebenen Daten unterschrieben werden? 

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Hauptspeicher und deren Zerteilung für Cache Line

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Die kleinste adressierbare Einheit einer Festplatte ist ein Sektor.. Welche Informationen werden bei seiner Anforderung benötigt?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was passiert in Logical Block Adressing? und was passiert dann?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Wie kann die Flash-Speicher resistent gegen die Erschütterungen sein?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Welche Schnittstelle werden behandelt?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was war ein von wichtigen Merkmale bei der Baureihe von IBM 360/370?

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Was ist Logical Addressing unit? Logische Adressierungseinheit

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

Definiere Programm

Kommilitonen im Kurs EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln auf StudySmarter:

EBR Betriebssysteme

Wesentlicher Unterschied zwischen analogen und digitalen Daten?

  • analoge Daten können innerhalb eines vorgegebenen
    Bereichs jeden (reellen) Wert annehmen
  • digitale Daten können nur Werte aus einer vorgegebenen
    Menge (i. d. R. endlich) annehmen

EBR Betriebssysteme

Wichtiges Ereignis:
Wer Baut difference Engine und in welchem Jahr?

ca. 1833

Charles Babbage baut „Difference Engine“ und plant „Analytical Engine“ (Vorläufer heutiger Rechner mit Rechen‐, Speicher‐ und
Ein/Ausgabe‐Werk)


EBR Betriebssysteme

Was ist mit Cache Hit und Cache Miss gemeint?

Liegt bei einem Speicherzugriff das Datum im Cache, so spricht man von einem Cache Hit. Muss es zuerst aus dem Hauptspeicher geholt werden, so bezeichnet man dies als
Cache Miss.

EBR Betriebssysteme

Wieso muss bei Cache zwischen gelesenen und geschriebenen Daten unterschrieben werden? 

Daten, die im Cache stehen und nur gelesen
wurden, können beim Laden neuer Elemente in den Cache einfach überschrieben werden. Daten, die vom Prozessor im Cache geändert wurden, müssen auch im Hauptspeicher geändert werden, bevor der Platz im Cache
geräumt werden kann.

EBR Betriebssysteme

Hauptspeicher und deren Zerteilung für Cache Line

Der Hauptspeicher wird in Blöcke der Größe einer Cache Line zerteilt.


EBR Betriebssysteme

Die kleinste adressierbare Einheit einer Festplatte ist ein Sektor.. Welche Informationen werden bei seiner Anforderung benötigt?

Die Nummer der Oberfläche
Die Nr. der Spur auf dieser Oberfläche und
Die Nr. des Sektors in dieser Spur benötigt.

EBR Betriebssysteme

Was passiert in Logical Block Adressing? und was passiert dann?

Im LBA werden alle Sektoren (Blöcke) über Spuren- und Oberflächengrenzen hinweg konsekutiv nummeriert.

Es ist dann Aufgabe des typischerweise in das Festplattengehäuse integrierten Controllers die logische Blocknummer in eine Kombination aus Oberfläche, Spur und Sektor umzusetzen.

EBR Betriebssysteme

Wie kann die Flash-Speicher resistent gegen die Erschütterungen sein?

Sie haben keine bewegliche Teile

EBR Betriebssysteme

Welche Schnittstelle werden behandelt?

  • EIDE: (Extended) Intelligent Drive Electornics
  • SATA: Seriell Advaced Technology Attachment
  • V.24
  • USB: Universal Serial Bus
  • USB 3.1
  • Thunderbolt

EBR Betriebssysteme

Was war ein von wichtigen Merkmale bei der Baureihe von IBM 360/370?

Wichtiges und bis heute aktuelles Merkmal der Architektur war die Unterstützung
von sogenanntem virtuellen Speicher (vgl. dazu auch das Kapitel
„Betriebssysteme“).

EBR Betriebssysteme

Was ist Logical Addressing unit? Logische Adressierungseinheit

Die Blöcke der Festplatte werden im Gegensatz zur dreidimensionalen Zylinder-Kopf-Sektor-Adressierung (engl. Cylinder-Head-Sector, kurz CHS) komplett unabhängig von der Festplattengeometrie adressiert. Dabei werden beim LBA-Verfahren die Blöcke einfach gezählt, beginnend mit Null. Jeder LBA-Block entspricht einem einzelnen Sektor der CHS-Adressierung.

EBR Betriebssysteme

Definiere Programm

Ein Programm ist eine Verarbeitungsvorschrift für Daten (Folgen von Befehlen)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Köln Übersichtsseite

Datenbanken

AP1

Ebr Rechnerarchitektur

AP1 Allgemein

AP1 Java

Theoritsche Informatik

BWL 1

MAS 1

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für EBR Betriebssysteme an der Technische Hochschule Köln oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login