System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt.

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

2)    DEFINIEREN SIE RISIKO. (PROJECTPROCESSES SEITE 55)

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

3)    DEFINIEREN SIE SPEZIFIKATION.

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

4)    DEFINIEREN SIE RISIKOMANAGEMENT.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

5)    ZÄHLEN SIE DIE KOMPONENTEN EINES SYSTEMS AUF

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

6)    WAS IST SYSTEMS ENGINEERING?

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

7)    WIE WIRD TAILORING RICHTIG ANGEWENDET?

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Was kann Systems Engineering?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Wozu nützen Normen & Standards?

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

11)    CHARAKTERISIEREN SIE DIE 4 PROZESSGRUPPEN NACH ISO 15288.

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

12)    WO ÜBERLAPPEN SICH SYSTEMS ENGINEERING UND PROJEKTMANAGEMENT 

UND WAS SIND DIE GEFAHREN WENN SICH SYSTEMINGENIEURE NICHT UM PROJEKTMANAGEMENT KÜMMERN?

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

14)    CHARAKTERISIEREN SIE DAS V-MODELL. (ORGANISATIONALPROCESSES SEITE 22FF)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

1)    CHARAKTERISIEREN SIE DEN BEGRIFF „SYSTEM“.

Kommilitonen im Kurs System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

System Engineering

2)    DEFINIEREN SIE RISIKO. (PROJECTPROCESSES SEITE 55)

negatives Ereignis, das mit bestimmter Wahrscheinlichkeit eintritt

System Engineering

3)    DEFINIEREN SIE SPEZIFIKATION.

Dokument, das Anforderungen für Produkt/Dienstleistung angibt

System Engineering

4)    DEFINIEREN SIE RISIKOMANAGEMENT.

Risk Management ist das kontrollierte Erkennen, Reduzieren, Umgehen oder bewusste Akzeptieren von Risiken und deren Folgen.

System Engineering

5)    ZÄHLEN SIE DIE KOMPONENTEN EINES SYSTEMS AUF

Hardware,
Software,
Menschen,
Prozesse

System Engineering

6)    WAS IST SYSTEMS ENGINEERING?

- zielgerichtete, methodische Vorgehensweise bei der Bearbeitung von Problemen

- hilft andere Faktoren (z.B. Fachwissen, Erfahrungen, ..) sinnvoll miteinander abzustimmen


Systems Engineering is a perspective, a process and a profession

System Engineering

7)    WIE WIRD TAILORING RICHTIG ANGEWENDET?

Weglassen

bei kleinen Projekten, nicht alle Phasen

Hinzufügen/Ändern

Spezialfälle, Vorschriften, Details

Umbenennen

branchenspezifisch, produktspezifisch

System Engineering

Was kann Systems Engineering?

  • Kosten senken
  • Unsicherheit & Risiko minimieren (Anfangswissen erhöhen & schneller lernen)
  • Entscheidungen am Anfang eines Projekts sind sehr weitreichend (risikobehaftet durch unvollständige Informationen -->Je später ein Fehler gefunden wird, desto teurer wird die Korrektur.

System Engineering

Wozu nützen Normen & Standards?

  • Vereinfacht Kommunikation (einheitliche Definitionen)
  • Erfahrungen nutzen
  • Messlatte (State of Art, oder Verbesserung)
  • für Zulassung (meist) erforderlich

-->Wichtigste Norm = ISO 15288 (Software Engineering Bibel, Alles aber oberflächlich)

System Engineering

11)    CHARAKTERISIEREN SIE DIE 4 PROZESSGRUPPEN NACH ISO 15288.

Agreement Processes: 

Vertragsprozesse (intern und extern) für Produkte, Produktbestandteile oder Dienstleistungen


Organizational Project-Enabling Processses: 

Organisatorische Unterstützungsprozesse mit dem Zweck Beschaffung und Lieferung zu ermöglichen, Projekte verwalten und Ressource/ Hilfsmittel bereitstellen


Technical Managment Processes:

Projektplanungs- und Steuerungsprozesse (auf ein Projekt bezogen) mit dem Zweck Projektpläne zu erstellen und zu pflegen, den Projektfortschritt zu bewerten und das Projekt zu steuern


Technical Processses: Produktbezogenen Prozesse für klare Anforderungen, Produktion, Verfügbarkeit und Entsorgung


System Engineering

12)    WO ÜBERLAPPEN SICH SYSTEMS ENGINEERING UND PROJEKTMANAGEMENT 

UND WAS SIND DIE GEFAHREN WENN SICH SYSTEMINGENIEURE NICHT UM PROJEKTMANAGEMENT KÜMMERN?

  • Erstellung des PSP (Project Planning Processses aus technical managment  Prozess)
  • PSP gibt bei Produktentwicklungen oft Reihenfolge der Systemintegration vor.
  • Ressourcen Planung (Netzplantechnik) ist es wichtig, dass SysEng-beteiligt ist um mit detailierter Planung der Abhängigkeiten das„10% geht immer“-Kürzen einzudämmen --> realisitische Ziele
  • Organisational Project-Enabling Processes: Life Cycle Model Management, Infrastructure Management Processe


Zusammenfassung: Der System Engineering notwendig im PM-Bereich für gute und realistische Rahmenbedingungen

System Engineering

14)    CHARAKTERISIEREN SIE DAS V-MODELL. (ORGANISATIONALPROCESSES SEITE 22FF)


  • Abbildung der Systemhierarchie auf den Entwicklungsvorgang
  • zeitlicher Ablauf nur grob von links nach rechts
  • geeignet für Dokumenten Platz-Beschreibung

System Engineering

1)    CHARAKTERISIEREN SIE DEN BEGRIFF „SYSTEM“.

Eine Kombination aus interagierten Elementen, um ein oder mehrere festgelegte Ziele zu erfüllen

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt zu sehen

Singup Image Singup Image

Systems Engineering an der

TU München

Systems Engineering an der

TU München

Systems Engineering an der

TU München

Systems Engineering an der

TU Hamburg-Harburg

Systems Engineering an der

Fachhochschule Südwestfalen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch System Engineering an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Ingolstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für System Engineering an der Technische Hochschule Ingolstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login