Projektmanagment an der Technische Hochschule Ingolstadt | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Projektmanagment an der Technische Hochschule Ingolstadt

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Projektmanagment Kurs an der Technische Hochschule Ingolstadt zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was bezeichnen SPI und CPI?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- SPI = Schedule Perfomance Index

- CPI = Cost Performance Index

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach DIN 69900 ist die Netzplantechnik definiert als:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


Verfahren zur Analyse, Planung und Steuerung von Abläufen, wobei Zeit, Kosten, Einsatzmittel und weitere Einflussgrößen berücksichtigt werden können.




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was Sind die Ziele der PSP? (Nenne 5)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zerlegung der Gesamtaufgaben in plan- und kontrollierbare Teilaufgaben
  • Schaffung von Transparenz über Projektaufgabe
  • Bildung von getrennt bearbeitbaren Teilaufgaben (Arbeitspaketen)
  • Zuordnung von Verantwortlichkeiten zu den Teilaufgaben
  • Basis für Termin-, Einsatzmittel- und Kostenplanung
  • Gliederungsschemafür 
    • hierarchisch verdichtet Projektfortschrittsberichte
    • Projektdokumentation und –Informationssystem 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Crashing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Terminbeschleunigung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sollte der Projektabschlussbericht beinhalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Gesamtdarstellung des abgewickelten Projektes
  2. Darstellung des Projektverlaufs: Ausgangslage, Vorgehensweise
  3. Darstellung der Projektergebnisse: erbrachte Leistung, Termine, Nachkalkulation, Personaleinsatz, Abweichungen
  4. Besondere Ereignisse, Problemstellungen und Lösungen im Projektverlauf
  5. Gewonnene Erfahrungen für zukünftige Projekte
  6. Empfehlungen für zukünftige Projekte
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist nach DIN 69905 das Projektende definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Vorgang des Projektabschlusses definiert das Projektende. Wodurch der Termin des Projektendes aber genau bestimmt wird, wird genauso wenig formell definiert wie der Projektstart. 

 

  • Zeitlich und personell begrenzt
  • Ein Projekt ist abgeschlossen, wenn das Projektziel erreicht ist. Ohne ein klar definiertes Projektziel ist es unmöglich ein Projekt ordentlich abzuschließen. Zu Beginn des Projekts müssen die abnahme-relevanten Kriterien und die Bewertung der Projektziele abgestimmt werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die drei Kriterien zur Durchführung eines erfolgreichen Projektes.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • innerhalb des geplanten Projektzeitraumes („in time“)
  • innerhalb des geplanten Aufwandens („in budget“)
  • mit dem gewünschten Ergebnis („in quality“)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu wird PSP verwendet

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PSP ist ein wichtiges Kommunikationsinstrument für das Projekt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne 5 Regeln die bei der Erstellung des PSP Anwendung finden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Pro Arbeitspakete nur ein Verantwortlicher
  2. Bei Phasen orientiertem Projektmanagement sollte ein Arbeitspaket eindeutig einer Phase zuordenbar sein 
  3. Aufgaben, die extern vergeben werden, sind als eigenständige Teilaufgaben / Arbeitspakete auszuweisen
  4. Für jedes Element sollte eine klare Spezifikation formulierbar sein
  5. Jedes Arbeitspaket sollte von anderen Arbeitspaketen klar abgrenzbar sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie 5 Stakeholdertypen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kunde: Auftraggeber (extern oder intern), potentieller Nutzer des Projektergebnisses, Betreiber, Geldgeber


Mitarbeiter: Projektmanager, -teammitglied, Geschäftsleitung, Linienvorgesetzter, Mitglied von Lenkungsgremien und des Betriebsrats, Controller, Projektkaufmann


Eigentümer des Unternehmens, in dem das Projekt realisiert wird: Eigentümer, Anteilseigner, Konsortialpartner


Zulieferer und Dienstleiter jeder Art: Berater, Personalbeschaffer, Versicherer


Gesellschaft: Anwohner, Behörde, Bürgerinitiative, Medien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie den Prozess des Risikomanagement ausführlich.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

( ...umfasst „im Rahmen der Risiko Analyse die Identifikation, Klassifikation und Bewertung von Projektrisiken aller Art sowie die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Risiko Bewältigung.“)

 

Prozess:

  • Risiko-Identifikation:
  • Bestimmen der wichtigsten Risiken im Projekt
  • Risiko Kategorisierung

 

  • Risiko-Bewertung:
  • Bewertung der potenziellen Schadenshöhe
  • Schätzen der Eintrittswahrscheinlichkeit

 

  • Risiko-Absicherung:
  • Maßnahmenplanung
  • Maßnahmenbewertung
  • Risiko-Controlling
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie sind Stakeholder laut ICB definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach der ICB sind Stakeholder Personen oder Personengruppen, „die am Projekt beteiligt, am Projekt interessiert oder an den Auswirkungen des Projekts betroffen sind. Sie haben ein begründetes Interesse am Projekterfolg und am Nutzen fürs Projektumfeld.“

Lösung ausblenden
  • 23028 Karteikarten
  • 596 Studierende
  • 27 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Projektmanagment Kurs an der Technische Hochschule Ingolstadt - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was bezeichnen SPI und CPI?

A:

- SPI = Schedule Perfomance Index

- CPI = Cost Performance Index

Q:

Nach DIN 69900 ist die Netzplantechnik definiert als:

A:


Verfahren zur Analyse, Planung und Steuerung von Abläufen, wobei Zeit, Kosten, Einsatzmittel und weitere Einflussgrößen berücksichtigt werden können.




Q:

Was Sind die Ziele der PSP? (Nenne 5)

A:
  • Zerlegung der Gesamtaufgaben in plan- und kontrollierbare Teilaufgaben
  • Schaffung von Transparenz über Projektaufgabe
  • Bildung von getrennt bearbeitbaren Teilaufgaben (Arbeitspaketen)
  • Zuordnung von Verantwortlichkeiten zu den Teilaufgaben
  • Basis für Termin-, Einsatzmittel- und Kostenplanung
  • Gliederungsschemafür 
    • hierarchisch verdichtet Projektfortschrittsberichte
    • Projektdokumentation und –Informationssystem 
Q:

Was versteht man unter Crashing?

A:

Terminbeschleunigung

Q:

Was sollte der Projektabschlussbericht beinhalten?

A:
  1. Gesamtdarstellung des abgewickelten Projektes
  2. Darstellung des Projektverlaufs: Ausgangslage, Vorgehensweise
  3. Darstellung der Projektergebnisse: erbrachte Leistung, Termine, Nachkalkulation, Personaleinsatz, Abweichungen
  4. Besondere Ereignisse, Problemstellungen und Lösungen im Projektverlauf
  5. Gewonnene Erfahrungen für zukünftige Projekte
  6. Empfehlungen für zukünftige Projekte
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie ist nach DIN 69905 das Projektende definiert?

A:

Der Vorgang des Projektabschlusses definiert das Projektende. Wodurch der Termin des Projektendes aber genau bestimmt wird, wird genauso wenig formell definiert wie der Projektstart. 

 

  • Zeitlich und personell begrenzt
  • Ein Projekt ist abgeschlossen, wenn das Projektziel erreicht ist. Ohne ein klar definiertes Projektziel ist es unmöglich ein Projekt ordentlich abzuschließen. Zu Beginn des Projekts müssen die abnahme-relevanten Kriterien und die Bewertung der Projektziele abgestimmt werden
Q:

Nennen Sie die drei Kriterien zur Durchführung eines erfolgreichen Projektes.

A:
  • innerhalb des geplanten Projektzeitraumes („in time“)
  • innerhalb des geplanten Aufwandens („in budget“)
  • mit dem gewünschten Ergebnis („in quality“)
Q:

Wozu wird PSP verwendet

A:

PSP ist ein wichtiges Kommunikationsinstrument für das Projekt.

Q:

Nenne 5 Regeln die bei der Erstellung des PSP Anwendung finden.

A:
  1. Pro Arbeitspakete nur ein Verantwortlicher
  2. Bei Phasen orientiertem Projektmanagement sollte ein Arbeitspaket eindeutig einer Phase zuordenbar sein 
  3. Aufgaben, die extern vergeben werden, sind als eigenständige Teilaufgaben / Arbeitspakete auszuweisen
  4. Für jedes Element sollte eine klare Spezifikation formulierbar sein
  5. Jedes Arbeitspaket sollte von anderen Arbeitspaketen klar abgrenzbar sein
Q:

Nennen Sie 5 Stakeholdertypen?

A:

Kunde: Auftraggeber (extern oder intern), potentieller Nutzer des Projektergebnisses, Betreiber, Geldgeber


Mitarbeiter: Projektmanager, -teammitglied, Geschäftsleitung, Linienvorgesetzter, Mitglied von Lenkungsgremien und des Betriebsrats, Controller, Projektkaufmann


Eigentümer des Unternehmens, in dem das Projekt realisiert wird: Eigentümer, Anteilseigner, Konsortialpartner


Zulieferer und Dienstleiter jeder Art: Berater, Personalbeschaffer, Versicherer


Gesellschaft: Anwohner, Behörde, Bürgerinitiative, Medien

Q:

Beschreiben Sie den Prozess des Risikomanagement ausführlich.

A:

( ...umfasst „im Rahmen der Risiko Analyse die Identifikation, Klassifikation und Bewertung von Projektrisiken aller Art sowie die Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen zur Risiko Bewältigung.“)

 

Prozess:

  • Risiko-Identifikation:
  • Bestimmen der wichtigsten Risiken im Projekt
  • Risiko Kategorisierung

 

  • Risiko-Bewertung:
  • Bewertung der potenziellen Schadenshöhe
  • Schätzen der Eintrittswahrscheinlichkeit

 

  • Risiko-Absicherung:
  • Maßnahmenplanung
  • Maßnahmenbewertung
  • Risiko-Controlling
Q:

Wie sind Stakeholder laut ICB definiert?

A:

Nach der ICB sind Stakeholder Personen oder Personengruppen, „die am Projekt beteiligt, am Projekt interessiert oder an den Auswirkungen des Projekts betroffen sind. Sie haben ein begründetes Interesse am Projekterfolg und am Nutzen fürs Projektumfeld.“

Projektmanagment

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Projektmanagment an der Technische Hochschule Ingolstadt

Für deinen Studiengang Projektmanagment an der Technische Hochschule Ingolstadt gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Projektmanagment Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Projektmanagement

Fachhochschule Kärnten

Zum Kurs
Projektmanagement

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Projektmanagement

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Zum Kurs
Projektmanagement

Hochschule Aalen

Zum Kurs
Projektmanagment

Fachhochschule des Mittelstands

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Projektmanagment
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Projektmanagment