Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welche Aufgaben sind im Rahmen des Produktionsmanagement zu erledigen? 

Aufgaben auf strategischer, taktischer und operativer Ebene.

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welche Grundstruktur haben PPS-Systeme?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Unterschied zwischen Planen und Steuern?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welche Informationen sind für Erstellung eines Produktionsprogrammplans notwendig?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Was sind die Aufgaben der "Logistik"?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Warum sind die Aufgaben der PPS im Bereich Logistik anzusehen?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Aufbau eine Produktionsprogrammplans

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welche Arten von Aufträgen gibt es?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Vorteile von PPS

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welche Aufgaben und Ziele werden von der Materialplanung verfolgt?

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Vor und Nachteile von Lagerbeständen

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Anhand von Produktionsprogrammplan kennt man alle Fertigprodukte. Was sind nun die nächsten Schritte in der Materialplanung, anhand von Beispiel

Kommilitonen im Kurs Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Produktionsplanung

Welche Aufgaben sind im Rahmen des Produktionsmanagement zu erledigen? 

Aufgaben auf strategischer, taktischer und operativer Ebene.

strategisch

Entscheidungen zur Strukturierung des Produktionssystems 

taktisch:

inhaltliche Konkretisierung: WO WIE WOMIT können strategische Ziele erreicht werden.

operativ:

Entscheidungen über produzierende Leistungen und Auslastung.

  • Produktionsmengen/Liefertermine für Zeitraum festlegen.
  • kurzfristige verlängerte werkbank zB.




Produktionsplanung

Welche Grundstruktur haben PPS-Systeme?

Produktionsplanungs- und steuerungssysteme = PPS


  1. Produktionsplanung (Material-, Zeitwirtschaft, Produktionsprogammplanung)
  2. Produktionssteuerung (Auftragsveranlassung, Fertigungs- und Auftragsüberwachung)

Produktionsplanung

Unterschied zwischen Planen und Steuern?

Planen: Was liegt auf Lager, was/wie viel/wo muss produziert werden. 

Steuern: Wenn Auftrag weitergegeben wird und "eingesteuert" wird. Das "Wann" ist steuern.

Produktionsplanung

Welche Informationen sind für Erstellung eines Produktionsprogrammplans notwendig?

  • Vertrieb --> Absatzplan
  • Wie viel Kapazitäten (Maschinen, Personal)
  • Einkauf --> Material
  • Controller --> DB-Rechnung
  • Mengen
  • Loßgrößen
  • Schichtsysteme

Produktionsplanung

Was sind die Aufgaben der "Logistik"?

6 R:

  • die richtige Menge
  • der richtigen Objekte
  • am richtigen Ort
  • zum richtigen Zeitpunkt
  • in der richtigen Qualität
  • zu den richtigen Kosten

... zur Verfügung zu stellen.


zB.: wann muss Einkauf bestellen, damit Produktion rechtzeitig für Vertrieb fertig ist? --> Informationsfluss

Produktionsplanung

Warum sind die Aufgaben der PPS im Bereich Logistik anzusehen?

Informationsflussverarbeiter

Ort, Zeit, Menge, Objektart --> alles Aufgaben der Logistik und alles in PPS System.

Produktionsplanung

Aufbau eine Produktionsprogrammplans

  • Zeitraum
  • Varianten, Stückzahlen
  • Jahresvolumen
  • Monats/Quartals-Stückzahlen (wichtig für saisonale Prod.)
  • Anzahl verkaufsfähige Erzeugnisse in Jahr/Monat

Produktionsplanung

Welche Arten von Aufträgen gibt es?

  • Einzel-
  • Massen-
  • Sonder-
  • Eil-
  • Bau-

... aufträge

Produktionsplanung

Vorteile von PPS

  • Durchlaufzeit in Produktion reduzieren
  • gleichmäßige Auslastung der Mschinen 
  • Termintreue
  • Lagerbestände reduzieren

Produktionsplanung

Welche Aufgaben und Ziele werden von der Materialplanung verfolgt?

Aufgaben:

  • Materialbeschaffung
  • Materialverwaltung
  • Materialverteilung

Ziele:

  • Gewährleistung der Lieferbereitschaft
  • Minimierung der Kosten für Materialbereitstellung (Lagerbsteände)
  • Minimierung der Dispositions- und Beschaffungskosten
  • Gute Kapazitätsauslastung

Produktionsplanung

Vor und Nachteile von Lagerbeständen

Vorteile:

  • immer lieferfähig
  • konstante Auslastung
  • Überbrückung von Störungen
  • reibungslose Produktion

Nachteile:

  • Lagerkosten
  • verdeckt Probleme

Produktionsplanung

Anhand von Produktionsprogrammplan kennt man alle Fertigprodukte. Was sind nun die nächsten Schritte in der Materialplanung, anhand von Beispiel

Festlegen von Primär-, Sekundär-, und Teritärmaterial mit Hilfe von Stückliste

ACHTUNG: Termine sind zu diesem Zeitpunkt noch egal!

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Ingolstadt Übersichtsseite

Produktion

Produktion

Produktion

Produktionsplanung und -steuerung

Produktion

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Produktionsplanung an der Technische Hochschule Ingolstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login