Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt.

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Frässtrategien

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Nennen sie typische PVD-Verfahren.

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Durchmesser D bzw. d

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Wie sind die Spanungsgrößen (f, vc, ap) zur Erzielung einer sehr guten Oberflächengüte einzustellen (Schruppen)?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Freiwinkel a (alpha)

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Eckenradius re:

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Ein negativer Spanwinkel γ erhöht die Hauptschnittkraft Fc ? Erläutern sie den
Effekt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Wie definiert sich eine positive bzw. negative Schnittgeometrie? 


Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Wie erklärt sich die Namensgebung Passivkraft Fp ?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Transferfrage: Wie erklärt sich beim Abstechdrehen der erhöhte Kraftbedarf?

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Welchen Einfluss hat die Schnittgeschwindigkeit vc au die Hauptschnittkraft Fc ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Was verursacht das Entstehen von Schnittkräften (Primärursachen)?

Kommilitonen im Kurs Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt auf StudySmarter:

Fertigungsverfahren

Frässtrategien

  1. Fräserbewegung: relativ zur Schnittbewegung 
  2. Fräserbewegung: Linear mit linear 
  3. Fräserbewegung: Linear mit Rotation 

Fertigungsverfahren

Nennen sie typische PVD-Verfahren.

  • Vakuumverdampfen
  • Ionenplattieren
  • Sputtern

Fertigungsverfahren

Durchmesser D bzw. d

  • D entspricht dem jeweiligen Ausgangsdurchmesser 
  • d entspricht dem Durchmesser direkt nach der Bearbeitung 

Fertigungsverfahren

Wie sind die Spanungsgrößen (f, vc, ap) zur Erzielung einer sehr guten Oberflächengüte einzustellen (Schruppen)?

Ziel: Herstellung der Zeichungsvorgaben (ruhiger Lauf; Schlichten ist eine Feinbearbeitung)

 


Parameter

Wie?

Warum?

ap, f

groß

Großes Zerspanvolumen zur Annäherung der Endkonturen. A = ap * f

vc

Klein

Zäh (Pc=Fc*vc) à keine hohen Temperaturen von Schneidwerkstoffen aufnehmbar

k

Klein

„Ziehender Schnitt“, gerigere Belastung der Schneide im Eingriff


Fertigungsverfahren

Freiwinkel a (alpha)

Winkel zwischen Freifläche und Schneidenebenen

Fertigungsverfahren

Eckenradius re:

  • Große Ecken verbessern die Stabilität der Schneidecken (geringere Bruchgefahr)
  • Labile, schwingungsgefährdende Teile werden mit möglich kleinem Radius bearbeitet (geringere Passivkräfte)

Fertigungsverfahren

Ein negativer Spanwinkel γ erhöht die Hauptschnittkraft Fc ? Erläutern sie den
Effekt?

  • Mehr Druck vom Werkzeug auf das Werkstück 
  • Späne fließen schlecht ab 

Fertigungsverfahren

Wie definiert sich eine positive bzw. negative Schnittgeometrie? 


Positive Schnittgeometrie für weiche Werkstoffe: 

  • Spanwinkel y (gamma) ist positiv 

Negative Schnittgeometrie für harte Werkstoffe:

  • Spanwinkel y ist negativ

Spanwinkel y ist der Winkel zwischen Spanfläche und Werkzeugsbezugsebene

Fertigungsverfahren

Wie erklärt sich die Namensgebung Passivkraft Fp ?

Die Passivkraft "geht aus dem Werkstück heraus"

Sie wirkt NICHT bei Spanentstehung mit

Fertigungsverfahren

Transferfrage: Wie erklärt sich beim Abstechdrehen der erhöhte Kraftbedarf?

Durch geringeren Freiwinkel und der großen Spanungsbreite

Fertigungsverfahren

Welchen Einfluss hat die Schnittgeschwindigkeit vc au die Hauptschnittkraft Fc ?

Je größer die Schnittgeschwindigkeit, desto geringer wird die Hauptschnittkraft. Siehe Korrekturgröße für Schnittgeschwindigkeit.

Fertigungsverfahren

Was verursacht das Entstehen von Schnittkräften (Primärursachen)?

 wg Scherwiderstand, der überwunden werden muss 


wg Reibungskräfte zw. dem Werkstück und Werkzeug auftreten 


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Technische Hochschule Ingolstadt Übersichtsseite

Bilanzierung

Unternehmensführung

Beschaffung

Business Info

Produktionsplanung

Informatik

Personalmanagmenet

Fertigungsverfahren 1&2 an der

Hochschule RheinMain

fertigungsverfahren 1 an der

Hochschule Esslingen

Fertigunsverfahren an der

Hochschule RheinMain

Fertigungsverfaren an der

Hochschule Furtwangen

Fertigungsverfahren 2 an der

Technische Hochschule Wildau

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Fertigungsverfahren an anderen Unis an

Zurück zur Technische Hochschule Ingolstadt Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fertigungsverfahren an der Technische Hochschule Ingolstadt oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards