Sozialgesetzbuch an der Technische Hochschule Deggendorf | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Sozialgesetzbuch an der Technische Hochschule Deggendorf

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sozialgesetzbuch Kurs an der Technische Hochschule Deggendorf zu.

TESTE DEIN WISSEN

„Soziale Frage“ erläutere dies

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Soziale Probleme der Industrialisierung (1800-1870) wurde als „Soziale Frage“ bezeichnet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Sozialversicherungssysteme?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Alterung der Gesellschaft führt dazu, dass mehr Menschen pflegebedürftig sind

- Durch Überalterung weniger junge Fachkräfte

- Kostendruck in allen Bereichen

- Weniger Steuereinnahmen für die Rente

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe Vom Jobcenter?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe der Jobcenter ist, Leistungen nach dem SGB II zu

gewähren und durch „das Fördern und Fordern“
den betroffenen Personen die Perspektive und Möglichkeit zu eröffnen, ihren Lebensunterhalt künftig aus
eigenen Mitteln
und Kräften, langfristig und ohne weitere öffentliche Unterstützung zu bestreiten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Freiwillig Versicherte § 6 SGB VII nenne diese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Selbstständige, die nicht pflichtversichert sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

„Subsidaritäts- oder Nachrangigkeitsprinzip“ der Sozialhilfe erkläre dies

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Person muss alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel und Möglichkeiten ausschöpfen sich selbst
zu helfen (sogenannte Selbsthilfe), erst wenn die Person sich nicht mehr selbst davon befreien kann gibt es Sozialleistungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

.Rückzahlung der Sozialhilfe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leistungen der Sozialhilfe müssen in der Regel nicht zurückgezahlt werden, außer sie wurden bei einer
vorübergehenden Notlage als Darlehen gewährt. Zu Unrecht erbrachte, mit falschen Angaben erschlichene oder
doppelte Leistungen müssen selbstverständlich zurückgezahlt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für was sind Jobcenter zuständig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

zuständig für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitssuchende

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Pflichten haben Bezieher von Arbeitslosengeld 2?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bezieher und Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II müssen jedes zumutbare Job- angebot annehmen. Zumutbar ist auch eine Erwerbstätigkeit, die im Hinblick auf die Ausbildung als geringer wertig anzusehen ist. Allerdings schützt der Gesetzgeber
Arbeitsuchende vor sittenwidrigen Arbeitsbedingungen oder Lohnangeboten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert wenn man eine Zumutbare Arbeit ablehnt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wer eine zumutbare Arbeit, eine Ausbildung, einen Zusatzjob oder eine Eingliederungsmaßnahme ablehnt, muss mit Kürzung des Arbeitslosengeldes II rechnen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Aspekte, die sein müssen, damit es als Unfall gilt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Unfall ist
● zeitlich begrenztes
● von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis

● dazu zählen auch längere Zeiträume
- Erfrierungen
- Kreislaufkollaps wegen Hitze

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Soziokulturelles Existenzminimum

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Meint das Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Aufgabe der Sozialhilfe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe der Sozialhilfe ist es, dem Leistungsberechtigten die Führung eines Lebens zu ermöglichen,
das der Würde des Menschen entspricht

Lösung ausblenden
  • 11246 Karteikarten
  • 410 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sozialgesetzbuch Kurs an der Technische Hochschule Deggendorf - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

„Soziale Frage“ erläutere dies

A:

Soziale Probleme der Industrialisierung (1800-1870) wurde als „Soziale Frage“ bezeichnet

Q:

Was sind die Auswirkungen der demographischen Entwicklung auf die Sozialversicherungssysteme?

A:

- Alterung der Gesellschaft führt dazu, dass mehr Menschen pflegebedürftig sind

- Durch Überalterung weniger junge Fachkräfte

- Kostendruck in allen Bereichen

- Weniger Steuereinnahmen für die Rente

Q:

Was ist die Aufgabe Vom Jobcenter?

A:

Aufgabe der Jobcenter ist, Leistungen nach dem SGB II zu

gewähren und durch „das Fördern und Fordern“
den betroffenen Personen die Perspektive und Möglichkeit zu eröffnen, ihren Lebensunterhalt künftig aus
eigenen Mitteln
und Kräften, langfristig und ohne weitere öffentliche Unterstützung zu bestreiten.

Q:

Freiwillig Versicherte § 6 SGB VII nenne diese

A:

Selbstständige, die nicht pflichtversichert sind

Q:

„Subsidaritäts- oder Nachrangigkeitsprinzip“ der Sozialhilfe erkläre dies

A:

Person muss alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel und Möglichkeiten ausschöpfen sich selbst
zu helfen (sogenannte Selbsthilfe), erst wenn die Person sich nicht mehr selbst davon befreien kann gibt es Sozialleistungen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

.Rückzahlung der Sozialhilfe

A:

Leistungen der Sozialhilfe müssen in der Regel nicht zurückgezahlt werden, außer sie wurden bei einer
vorübergehenden Notlage als Darlehen gewährt. Zu Unrecht erbrachte, mit falschen Angaben erschlichene oder
doppelte Leistungen müssen selbstverständlich zurückgezahlt werden.

Q:

Für was sind Jobcenter zuständig?

A:

zuständig für die Durchführung der Grundsicherung für Arbeitssuchende

Q:

Welche Pflichten haben Bezieher von Arbeitslosengeld 2?

A:

Bezieher und Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II müssen jedes zumutbare Job- angebot annehmen. Zumutbar ist auch eine Erwerbstätigkeit, die im Hinblick auf die Ausbildung als geringer wertig anzusehen ist. Allerdings schützt der Gesetzgeber
Arbeitsuchende vor sittenwidrigen Arbeitsbedingungen oder Lohnangeboten.

Q:

Was passiert wenn man eine Zumutbare Arbeit ablehnt?

A:

Wer eine zumutbare Arbeit, eine Ausbildung, einen Zusatzjob oder eine Eingliederungsmaßnahme ablehnt, muss mit Kürzung des Arbeitslosengeldes II rechnen.

Q:

Nenne Aspekte, die sein müssen, damit es als Unfall gilt

A:

Ein Unfall ist
● zeitlich begrenztes
● von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis

● dazu zählen auch längere Zeiträume
- Erfrierungen
- Kreislaufkollaps wegen Hitze

Q:

Definiere Soziokulturelles Existenzminimum

A:

Meint das Recht auf Teilhabe am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben.

Q:

Was ist die Aufgabe der Sozialhilfe?

A:

Aufgabe der Sozialhilfe ist es, dem Leistungsberechtigten die Führung eines Lebens zu ermöglichen,
das der Würde des Menschen entspricht

Sozialgesetzbuch

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Sozialgesetzbuch Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozial

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs
Sozialwesen

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Sozial

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Soziale

Bremen

Zum Kurs
Sozialpsych

Universität Bern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sozialgesetzbuch
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sozialgesetzbuch