Tierbiologie / Tibi an der Technische Hochschule Bingen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Tierbiologie / Tibi an der Technische Hochschule Bingen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Tierbiologie / Tibi Kurs an der Technische Hochschule Bingen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Nennen Sie drei wichtige Zellkontakte und deren jeweilige Aufgabe.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Tight Junctions

-sie geben Stabilität, indem sie Membranen an bestimmten Stellen vernähen und verhindern die Bewegung von gelösten Stoffen durch den Raum zwischen den Epithelzellen.

2. Adhäsion— bzw. Haftverbindungen/Desmosomen

-sie heften benachbarte Zellen eng aneinander, behindern jedoch eine Bewegung von Stoffen im Interzellularraum kaum.


3. Gap Junctions

-sie ermöglichen die Kommunikation mit angrenzenden Zellen. (Gelöste kleine Moleküle und elektrische Signale können durch den Kanal treten, der durch zwei Connexone gebildet wird.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe den Aufbau der Elementarmembran/Membran/Zellmembran.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Zellmembranen werden durch Phospholipid-Doppelschichten gebildet. Diese Doppellipidschicht ist flüssig. Außerdem besteht Sie aus Proteinen, die später Kanäle bilden, um größere Moleküle durch die Zellmembran ins Zellinnere zu schleusen.
Phospholipide haben einen hydrophilen (wasserliebenden) Kopf und hydrophobe (wasserabweisende) Schwänze.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Funktionen von Mitochondrien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Mitochondrien dienen der effizienten Energiegewinnung durch oxidative Phosphorylierung und gelten als „Kraftwerk der Zelle“.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne eine Funktion der tRNA.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die tRNA hat ein Anticodon und bindet an die mRNA. Sie ist Träger bestimmter Aminosäuren, welche zu ihrem Anticodon passen. Die Aminosäuren stellt Sie den Ribosomen für die Peptidsynthese bereit.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Funktion der Lysosomen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie enthalten Enzyme, mit denen Verbindungen gelöst werden können.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Funktion von Chromosomen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie enthalten die DNA, die wiederum die Information für die Synthese der körpereigenen Proteine enthält.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne eine Funktion der rRNA.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die rRNA ist am Aufbau und der Funktion der Ribosomen beteiligt. Sie sitzt am Ribosomen und liest die mRNA ab und sucht danach die passende tRNA mit angeketteter Aminosäuren.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Funktionen vom Peroxysom
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das Peroxysom entgiftet bestimmte Stoffe und zerkleinert Moleküle.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Funktionen von den Ribosomen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ribosomen sind an den Prozessen der Eiweißsynthese beteiligt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Funktionen von einem Zellkern.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Zellkern ist das Steuerzentrum der Zelle. Zudem befinden sich in ihm Chromosomen, welche Träger der Erbinformation sind.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne Funktionen von der Plasmamembran
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Plasmamembran grenzt die Zelle nach außen ab und reguliert den Stoffaustausch.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Funktion der mRNA
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die mRNA ist der abgelesene Einzelstrang der DNA, bei der Thymin durch Uracil ersetzt wurde. Die mRNA bringt den codierten Bauplan aus dem Zellkern ins Cytoplasma zur rRNA/zum Ribosom.
Lösung ausblenden
  • 6428 Karteikarten
  • 172 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Tierbiologie / Tibi Kurs an der Technische Hochschule Bingen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Nennen Sie drei wichtige Zellkontakte und deren jeweilige Aufgabe.
A:
1. Tight Junctions

-sie geben Stabilität, indem sie Membranen an bestimmten Stellen vernähen und verhindern die Bewegung von gelösten Stoffen durch den Raum zwischen den Epithelzellen.

2. Adhäsion— bzw. Haftverbindungen/Desmosomen

-sie heften benachbarte Zellen eng aneinander, behindern jedoch eine Bewegung von Stoffen im Interzellularraum kaum.


3. Gap Junctions

-sie ermöglichen die Kommunikation mit angrenzenden Zellen. (Gelöste kleine Moleküle und elektrische Signale können durch den Kanal treten, der durch zwei Connexone gebildet wird.)
Q:
Beschreibe den Aufbau der Elementarmembran/Membran/Zellmembran.
A:
Die Zellmembranen werden durch Phospholipid-Doppelschichten gebildet. Diese Doppellipidschicht ist flüssig. Außerdem besteht Sie aus Proteinen, die später Kanäle bilden, um größere Moleküle durch die Zellmembran ins Zellinnere zu schleusen.
Phospholipide haben einen hydrophilen (wasserliebenden) Kopf und hydrophobe (wasserabweisende) Schwänze.
Q:
Nenne Funktionen von Mitochondrien
A:
Mitochondrien dienen der effizienten Energiegewinnung durch oxidative Phosphorylierung und gelten als „Kraftwerk der Zelle“.
Q:
Nenne eine Funktion der tRNA.

A:
Die tRNA hat ein Anticodon und bindet an die mRNA. Sie ist Träger bestimmter Aminosäuren, welche zu ihrem Anticodon passen. Die Aminosäuren stellt Sie den Ribosomen für die Peptidsynthese bereit.
Q:
Nenne die Funktion der Lysosomen.
A:
Sie enthalten Enzyme, mit denen Verbindungen gelöst werden können.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Nenne die Funktion von Chromosomen.
A:
Sie enthalten die DNA, die wiederum die Information für die Synthese der körpereigenen Proteine enthält.

Q:
Nenne eine Funktion der rRNA.
A:
Die rRNA ist am Aufbau und der Funktion der Ribosomen beteiligt. Sie sitzt am Ribosomen und liest die mRNA ab und sucht danach die passende tRNA mit angeketteter Aminosäuren.
Q:
Nenne Funktionen vom Peroxysom
A:
Das Peroxysom entgiftet bestimmte Stoffe und zerkleinert Moleküle.
Q:
Nenne Funktionen von den Ribosomen
A:
Ribosomen sind an den Prozessen der Eiweißsynthese beteiligt.
Q:
Nenne Funktionen von einem Zellkern.
A:
Der Zellkern ist das Steuerzentrum der Zelle. Zudem befinden sich in ihm Chromosomen, welche Träger der Erbinformation sind.
Q:
Nenne Funktionen von der Plasmamembran
A:
Die Plasmamembran grenzt die Zelle nach außen ab und reguliert den Stoffaustausch.
Q:
Nenne die Funktion der mRNA
A:
Die mRNA ist der abgelesene Einzelstrang der DNA, bei der Thymin durch Uracil ersetzt wurde. Die mRNA bringt den codierten Bauplan aus dem Zellkern ins Cytoplasma zur rRNA/zum Ribosom.
Tierbiologie / Tibi

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Tierbiologie / Tibi an der Technische Hochschule Bingen

Für deinen Studiengang Tierbiologie / Tibi an der Technische Hochschule Bingen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Tierbiologie / Tibi Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Tierphysiologie

Universität Regensburg

Zum Kurs
Tierphysiologie

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Zellbiologie Tier

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zum Kurs
Biologie der Tiere

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Tiere 1- Nutztierbiologie

Universität Bonn

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Tierbiologie / Tibi
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Tierbiologie / Tibi