Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

76. Welchen Teil der Quadratsumme möchten wir bei einer Varianzanalyse ohne
Messwiederholung maximieren und welchen Teil minimieren?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

78. Was prüft der globale F-Test im Rahmen einer Varianzanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

41. Was bedeutet ein R2 = xx im Rahmen einer multiplen linearen Regressionsanalyse mit drei
Prädiktoren?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

Regressionsanalyse: Vertiefung
45. Nennen Sie zwei Voraussetzungen der Regressionsanalyse und beschreiben Sie diese.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

73. Was beschreibt die totale Quadratsumme im Rahmen einer Varianzanalyse ohne
Messwiederholung?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

63. Welchen Stichprobenumfang würden Sie im Rahmen einer Varianzanalyse anstreben?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

9. Nennen und beschreiben sie zwei Voraussetzungen einer linearen Regressionsanalyse.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

17. Was beschreibt die Methode der kleinsten Quadrate (ordinary least squares) im Rahmen der
Regressionsanalyse?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

43. Sie erhalten ein R2 =.80. Sie hätten zusätzlich noch das adjustierte R2 bestimmen können. In
welcher Form adjustierte diese Kenngröße das ursprüngliche R2? Können wir dabei eine
Erhöhung oder Minderung erwarten?

 Minderung, da der Einfluss der Freiheitsgrade heraus gerechnet wird

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

44. Sie haben zwei verschiedene Modelle berechnet. Modell 1 erreichte ein R2 = xx und ein
adjustiertes R2 = xx. Modell 2 erreichte ein R2 = xx und ein adjustiertes R2 = xx. Für welches Modell
würden Sie sich entscheiden? Begründen Sie Ihre Entscheidung.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

66. Was versteht man unter Alphafehlerkumulierung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

85. Wie interpretieren Sie ein partielles Eta-Quadrat ηp² = xx bei einer mehrfaktoriellen
Varianzanalyse?

Kommilitonen im Kurs Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg auf StudySmarter:

Statistik Fragenkatalog

76. Welchen Teil der Quadratsumme möchten wir bei einer Varianzanalyse ohne
Messwiederholung maximieren und welchen Teil minimieren?

 QSdet maximieren und QSerror minimieren

Statistik Fragenkatalog

78. Was prüft der globale F-Test im Rahmen einer Varianzanalyse?

 Ob sich die Mittelwerte der Faktorstufen unterscheiden (mind. 1 verschieden von den anderen)

Statistik Fragenkatalog

41. Was bedeutet ein R2 = xx im Rahmen einer multiplen linearen Regressionsanalyse mit drei
Prädiktoren?

Prozentsatz der aufgeklärten Varianz bezüglich der drei Prädiktoren im Kriterium

Statistik Fragenkatalog

Regressionsanalyse: Vertiefung
45. Nennen Sie zwei Voraussetzungen der Regressionsanalyse und beschreiben Sie diese.

 Stichprobengröße
 Theoretische Begründbarkeit

Statistik Fragenkatalog

73. Was beschreibt die totale Quadratsumme im Rahmen einer Varianzanalyse ohne
Messwiederholung?

 Die Abweichung jeder Person vom Gesamtmittelwert, also die gesamte Varianz zwischen den
Personen

Statistik Fragenkatalog

63. Welchen Stichprobenumfang würden Sie im Rahmen einer Varianzanalyse anstreben?

 Forschung findet unter Berücksichtigung der Teststärke (Power) und Effektstärke, dass bei
normaler Power (80%) und mittlerem erwarteten Effekt (ηp2 =.06, f=.25) eine Stichprobengröße
von n=30-50 Versuchspersonen pro Gruppe (Faktorstufe) sich als geeignet erweist (Vanbrabant,
Van De Schoot & Rosseel, 2015).
 Bei Post-Hoc-Tests bzw. Paarvergleichsanalysen sollte eher eine Stichprobengröße von n=50 pro
Bedingung als Ziel angepeilt werden

Statistik Fragenkatalog

9. Nennen und beschreiben sie zwei Voraussetzungen einer linearen Regressionsanalyse.

 Stichprobengröße ( N>104+q (Anzahl der Prädiktoren); nach Green unter Berücksichtigung
der Teststärke und bei einem mittleren erwarteten Effekt)
 Theoretische Begründung des Modells (theoretische Basis, Operationalisierung)
 Variableneigenschaften (UV: metrisch oder dichotom; AV: metrisch)
 Keine Multikollinearität (zu hohe Korrelation der UVs, weniger einzigartige Varianz der UV
steht zur Schätzung des Regressionskoeffizienten zur Verfügung)

Statistik Fragenkatalog

17. Was beschreibt die Methode der kleinsten Quadrate (ordinary least squares) im Rahmen der
Regressionsanalyse?

 Regressionsgleichung, bei der der Vorhersagefehles minimiert wurde (die Summe der quadrierten
Abweichungen)

Statistik Fragenkatalog

43. Sie erhalten ein R2 =.80. Sie hätten zusätzlich noch das adjustierte R2 bestimmen können. In
welcher Form adjustierte diese Kenngröße das ursprüngliche R2? Können wir dabei eine
Erhöhung oder Minderung erwarten?

 Minderung, da der Einfluss der Freiheitsgrade heraus gerechnet wird

 Minderung, da der Einfluss der Freiheitsgrade heraus gerechnet wird

Statistik Fragenkatalog

44. Sie haben zwei verschiedene Modelle berechnet. Modell 1 erreichte ein R2 = xx und ein
adjustiertes R2 = xx. Modell 2 erreichte ein R2 = xx und ein adjustiertes R2 = xx. Für welches Modell
würden Sie sich entscheiden? Begründen Sie Ihre Entscheidung.

 Entscheidung für das Modell mit dem höheren adjustierten R^2, da dieses der Modellselektion dient

Statistik Fragenkatalog

66. Was versteht man unter Alphafehlerkumulierung?

 Anstieg des Fehles der 1. Art durch Mehrfachvergleiche
 Wahrscheinlichkeit, dass eine Ergebnis durch Zufall signifikant wird steigt

Statistik Fragenkatalog

85. Wie interpretieren Sie ein partielles Eta-Quadrat ηp² = xx bei einer mehrfaktoriellen
Varianzanalyse?

 Der Faktor klärt xx% der einzigartigen Varianz am Kriterium auf

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur SRH Hochschule Heidelberg Übersichtsseite

Allgemeine 2

Allgemeine Psychologie 2

Zwangsstörungen

Recht 1

UGE (2. Epoche)

Persönlichkeits und Differentielle Psychologie

persönlichkeitspsycho

Gemeinschaftskunde

Didaktik

Psychologie

Psychologie

Allgemeine Psychologie I

Statistik

Klinische 2

VL 2 Einführung Klinische Psychologie

VL 3 Forschung Klinische Psychologie

VL4 Paradigmen, Krankheitslehre, Vulnerabilität

Klinische Psychologie

Psychotische Störungen

VL5 Depression (affektive Störungen)

VL7 Angststörungen

Fragenkatalog RZF an der

Medizinische Universität Innsbruck

EM Fragenkatalog an der

Westfälische Hochschule

EFT Fragenkatalog an der

TU Kaiserslautern

Zoo Fragenkatalog an der

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Fragenkatalog an der

Universität Stuttgart

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Statistik Fragenkatalog an anderen Unis an

Zurück zur SRH Hochschule Heidelberg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Statistik Fragenkatalog an der SRH Hochschule Heidelberg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards