Finanzabteilung an der SRH Hochschule Heidelberg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Finanzabteilung an der SRH Hochschule Heidelberg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Finanzabteilung Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Formel für Deckungsbeitrag? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
DB = (p-kvar)•x 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einnahmen / Ausgaben 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einnahmen: Erhöhung des Nettogeldvermögens -> Einzahlungen + Forderungszugänge + Schuldenabgänge 


Ausgaben: Verringerung des Nettogeldvermögens -> Auszahlungen + Forderungsabgänge + Schuldenzugänge 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erträge / Aufwendungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Relevant für Gewinnbemessung des UN

Erträge: Reinvermögensvermehrung, Erhöhen den Gewinn, Umsatzerlöse, Mieterträge etc.

Aufwendungen: Reinvermögensminderung, verringern den Gewinn zB. Abschreibung, Mietaufwendungen, Versicherungsaufwendung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rechnungslegungszwecke 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • GEWINNNERMITTLUNG 
  • Informationsfunktion
  • Dokumentation
  • Gläubigerschutz 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist-Kaufmann 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wer Handelsgewerbe betreibt
  • Handelsgewerbe = jeder Gewerbebetrieb (Gewinnerzielungsabsicht)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundsätze der Buchführung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Richtigkeit
  • Klarheit und Übersichtlichkeit 
  • Vollständigkeit 


Realisationsprinzip + Imparitätsprinzip 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzahlungen / Auszahlungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einzahlungen: Erhöhen den Zahlungsmittelbestand -> Zugang von liquiden Mitteln 


Auszahlungen: Verringern Zahlungsmittelbestand -> Abgänge von liquiden Mitteln 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau Kostenrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Kostenartenrechnung
2. Kostenstellenrechnung
3. Kostenträgerrechnung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ermittlung der Materialkosten 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • INVENTURMETHODE - zum Stichtag 
  • FORTSCHREIBUNGSMETHODE - erfolgt fortlaufend
  • RÜCKRECHNUNGSMETHODE - Rückrechnung über die Spezifikation der hergestellten Produkte  ( keine Inventur notwendig)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Investition 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verwendung von Finanzmitteln 
  • Zu Beginn eine Auszahlung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Darlehen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Annuitätendarlehen 
  • Ratendarlehen 
  • Endfälligkeitsdarlehen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stückdeckungsbeitrag ? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
db=(p-kvar)
Lösung ausblenden
  • 13784 Karteikarten
  • 270 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Finanzabteilung Kurs an der SRH Hochschule Heidelberg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Formel für Deckungsbeitrag? 

A:
DB = (p-kvar)•x 

Q:

Einnahmen / Ausgaben 

A:

Einnahmen: Erhöhung des Nettogeldvermögens -> Einzahlungen + Forderungszugänge + Schuldenabgänge 


Ausgaben: Verringerung des Nettogeldvermögens -> Auszahlungen + Forderungsabgänge + Schuldenzugänge 

Q:

Erträge / Aufwendungen

A:

Relevant für Gewinnbemessung des UN

Erträge: Reinvermögensvermehrung, Erhöhen den Gewinn, Umsatzerlöse, Mieterträge etc.

Aufwendungen: Reinvermögensminderung, verringern den Gewinn zB. Abschreibung, Mietaufwendungen, Versicherungsaufwendung

Q:

Rechnungslegungszwecke 

A:
  • GEWINNNERMITTLUNG 
  • Informationsfunktion
  • Dokumentation
  • Gläubigerschutz 
Q:

Ist-Kaufmann 

A:
  • wer Handelsgewerbe betreibt
  • Handelsgewerbe = jeder Gewerbebetrieb (Gewinnerzielungsabsicht)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Grundsätze der Buchführung 

A:
  • Richtigkeit
  • Klarheit und Übersichtlichkeit 
  • Vollständigkeit 


Realisationsprinzip + Imparitätsprinzip 

Q:

Einzahlungen / Auszahlungen

A:

Einzahlungen: Erhöhen den Zahlungsmittelbestand -> Zugang von liquiden Mitteln 


Auszahlungen: Verringern Zahlungsmittelbestand -> Abgänge von liquiden Mitteln 

Q:

Aufbau Kostenrechnung

A:

1. Kostenartenrechnung
2. Kostenstellenrechnung
3. Kostenträgerrechnung 

Q:

Ermittlung der Materialkosten 

A:
  • INVENTURMETHODE - zum Stichtag 
  • FORTSCHREIBUNGSMETHODE - erfolgt fortlaufend
  • RÜCKRECHNUNGSMETHODE - Rückrechnung über die Spezifikation der hergestellten Produkte  ( keine Inventur notwendig)
Q:

Investition 

A:
  • Verwendung von Finanzmitteln 
  • Zu Beginn eine Auszahlung
Q:

Arten von Darlehen 

A:
  • Annuitätendarlehen 
  • Ratendarlehen 
  • Endfälligkeitsdarlehen 
Q:
Stückdeckungsbeitrag ? 
A:
db=(p-kvar)
Finanzabteilung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Finanzabteilung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Finanzierung

Deutsche Sporthochschule Köln

Zum Kurs
Finanzierung

Frankfurt University of Applied Sciences

Zum Kurs
Finanzierung

Universität Regensburg

Zum Kurs
Finanzierung

Ostfalia Hochschule

Zum Kurs
Finanzierung

Hochschule Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Finanzabteilung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Finanzabteilung