Versuchsplanung an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Versuchsplanung an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

What are the goals of scientific psychology? (Welche Ziele verfolgt die wissenschaftliche Psychologie?)

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Why do we believe everyday psychological statements? Name one reason and provide an example. 

Warum glauben wir alltagspsychologische Aussagen? Nennen Sie einen Grund und geben Sie ein Beispiel.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

What two methods/approaches of Philosophy does scientific psychology combine? 

Welche zwei Methoden / Ansätze der Philosophie kombiniert die wissenschaftliche Psychologie?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

How are the two philosophical methods (from question 3) used to evaluate a particular claim? 

Wie werden die beiden philosophischen Methoden (aus Frage 3) verwendet, um eine bestimmte Behauptung zu bewerten?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

What are two reasons why observation alone is not enough to achieve the goals of the scientific method? 

Was sind zwei Gründe, warum Beobachtung allein nicht ausreicht, um die Ziele der wissenschaftlichen Methode zu erreichen?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definieren Sie die Begriffe wissenschaftliche Methode und wissenschaftliche Methodologie

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was versteht man unter qualitativer Forschung und quantitativer Forschung?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definieren Sie den Begriff Theorie.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Durch welche Merkmale zeichnet sich die Wissenschaft aus?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Auf welchen Annahmen basieren der Empirismus und der Rationalismus?

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Erläutern Sie kurz die Falsifikationslogik nach Karl Popper.

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche zwei Ebenen der Erklärung werden in der Psychologie unterschieden?

Kommilitonen im Kurs Versuchsplanung an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Versuchsplanung an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Versuchsplanung

What are the goals of scientific psychology? (Welche Ziele verfolgt die wissenschaftliche Psychologie?)

Describing, predicting, explaining, controlling of behavior and experience

Versuchsplanung

Why do we believe everyday psychological statements? Name one reason and provide an example. 

Warum glauben wir alltagspsychologische Aussagen? Nennen Sie einen Grund und geben Sie ein Beispiel.

  • Evidence by examples (Sample too small to test a hypothesis)
    • „Violent films make people aggressive. The newspaper said that a bank robber had seen a violent film two days before his robbery.“

  • Perception distorted by beliefs (selection/confirmation bias)
    • „Scales are balanced. Hans, who is Libra, is constantly upset and angry, but he always keeps that calm look, so that he too is actually balanced.“

  • Self-fulfilling prophecies
    • „Girls are technically not very talented, so I didn't give my daughter any technical toys at all: even as an adult, she has no idea about technology.“
  • Reference to authorities: 
    • „Freud already said that...“
  • Strength of subjective conviction
    • „I am deeply convinced that ...“

Versuchsplanung

What two methods/approaches of Philosophy does scientific psychology combine? 

Welche zwei Methoden / Ansätze der Philosophie kombiniert die wissenschaftliche Psychologie?

Rationalism = knowledge through reasoning
Empiricism = knowledge through observation

Versuchsplanung

How are the two philosophical methods (from question 3) used to evaluate a particular claim? 

Wie werden die beiden philosophischen Methoden (aus Frage 3) verwendet, um eine bestimmte Behauptung zu bewerten?

  • Rationalism = knowledge through reasoning 
  • Empiricism = knowledge through observation

 

1) hypothesis (from deductive reasoning)

2) observation (specified and directed by the hypothesis, because observation can be distorted or limited)

3) interpretation (from inductive reasoning)


Remember how the scientific method combines reasoning and observation?  “Gegensätze ziehen sich an”

  • Reasoning: if this folk claim is true, then we should observe particular behaviors 
    • For example: if opposites attract, then an introvert and an extrovert should be more attracted to one another than two introverts or two extroverts 
  • Observation: measure a large sample of couples on their levels of attraction to each other and their perceived similarities/differences 
    1. For example: participants rate their own personalities first and then in a speed-dating setting rate their attraction to other participants 
  • Reasoning again: does our data refute, or support the initial claim? 
    1. If the data do not support the claim, we may have to reject it 
    2. If the data do support the claim, we can continue to test/refine it 
      • Do opposites always attract, or only in certain conditions? 
        • Scientific goal of Prediction: predict future behavior, generalize 
      • Why do they attract? 
        • Scientific goal of Explanation: know the underlying causes of behavior

Versuchsplanung

What are two reasons why observation alone is not enough to achieve the goals of the scientific method? 

Was sind zwei Gründe, warum Beobachtung allein nicht ausreicht, um die Ziele der wissenschaftlichen Methode zu erreichen?

Observations can be distorted and/or limited


Perception and thinking are characterized by systematic distortions and interpretations.

Observation has to be done in a reasoned way guided by principles to exclude our distortions 


Even if/when our observations are accurate, they are still limited -> Even accurate observations do not give us the whole picture
We have to select what to observe, based on a theory: „If theory A is true, I will observe B“ -> Even if B is limited, it can still test a theory

Versuchsplanung

Definieren Sie die Begriffe wissenschaftliche Methode und wissenschaftliche Methodologie

Wissenschaftliche Methode: 

  • Einzelne Verfahren der Datengewinnung und Datenanalyse
    • Beispiele für Datenerhebungsmethoden
      • neurowissenschaftliche Methoden: Verfahren zur Erfassung von physiologischen Prozessen im Gehirn (z.B. fMRT, MRT, CT)
      • behaviorale Methoden: Verfahren zur Verhaltenserfassung (z.B. Messung von Reaktionszeiten, Fehlern und Augenbewegungen)
    • Beispiele für Datenanalysemethoden:
      • qualitative Inhaltsanalyse

Wissenschaftliche Methodologie: 

  • Theorie der wissenschaftlichen Methode (Methodenlehre), die sich mit der sachgerechten Anwendung von wissenschaftlichen Methoden beschäftigt
  • Bezieht sich auf die Gestaltung des Forschungsprozesses und bildet die Basis für Entscheidungen über…
    1. In den Forschungsprozess zu integrierende Methoden 
    2. Untersuchungsbedingungen, -zeitpunkte und - dauer 
    3. Auswahl der Untersuchungspersonen

Versuchsplanung

Was versteht man unter qualitativer Forschung und quantitativer Forschung?

Qualitative Forschung

  • Ziel: Entwicklung von Hypothesen und Theorien 
  • Stichprobe: einzelner Proband ist bereits ausreichend 
  • Methode: häufig unstandardisierte Methoden (z.B. Interview) 
  • Datenmaterial: häufig verbal (individuell und umfassend) 
  • Forschungsprozess: dynamisch 

Quantitative Forschung

  • Ziel: Überprüfung vorab definierter Hypothesen
  • Stichprobe: große Stichproben 
  • Methode: standardisierte Methoden (z.B. Experiment) 
  • Datenmaterial: numerisch 
  • Forschungsprozess: statisch

Versuchsplanung

Definieren Sie den Begriff Theorie.

Theorie

  • Zusammenhängendes System von potenziellen Gesetzesaussagen zu einem bestimmten Gegenstandsbereich 
  • Theorien beschreiben und erklären einen Teilbereich der Realität 
  • Aus diesem System können Hypothesen abgeleitet werden, die einer Prüfung zugänglich gemacht werden können

Versuchsplanung

Durch welche Merkmale zeichnet sich die Wissenschaft aus?

Objektivität = konsensfähige Daten

  • Von der Person unabhängig 
    • Leicht bei Reaktionszeiten 
    • Schwierig bei der Interpretation von Verhalten

Transparenz 

  • Nachvollziehbar und kritisierbar 
    • Umfassende Beschreibung der Forschung 
      • d.h. Hypothesen, Materialien, Durchführung, Teilnehmer, verwendete Maße, statistische Auswertung und Schlussfolgerungen

Replizierbarkeit

  • Wiederholung von Untersuchungen 
    • Zum Ausschluss von Zufallsbefunden
    • Konzeptuelle Replikation 
      • Wiederholung eines empirischen Prüfversuchs einer Hypothese mit unterschiedlichen Methoden

Versuchsplanung

Auf welchen Annahmen basieren der Empirismus und der Rationalismus?

Rationalismus Annahme: 

  • Vorrang der Theorie vor den Daten d.h. Überlegenheit des Denkens gegenüber der sinnlichen Erfahrung -> Nachdenken führt zur Erkenntnis
    • Methodologie: deduktivistisch
    • Vertreter: Platon, Descartes

Empirismus Annahme: 

  • Erkenntnis nur durch sinnliche Erfahrung (also Empirie) möglich
    • Methodologie: induktivistisch
    • Vertreter: Aristoteles. Locke

Versuchsplanung

Erläutern Sie kurz die Falsifikationslogik nach Karl Popper.

Grundlage: Wir können nie wissen, ob eine Hypothese wahr ist, aber wir können herausfinden, ob sie falsch ist!

  • Verifikation -> wenig Erkenntniswert 
    • Hypothesenkonforme Ergebnisse können auch Evidenz für Alternativerklärungen (= andere Hypothesen) liefern

Versuchsplanung

Welche zwei Ebenen der Erklärung werden in der Psychologie unterschieden?

1. Ebene: Gesetz

  • Frage: Warum ist ein bestimmtes Ereignis B aufgetreten? 
  • Antwort (H-O-Schema): Weil „immer wenn A, dann B“ (A lag vor) 

2. Ebene: Theorie/Metapher

  • Frage: Warum gilt das Gesetz „immer wenn A dann B“? 
  • Antwort: Bezugnahme auf Theorien (meist: Metaphern)


BEISPIEL: Warum kann ich mir eine Telefonnummer mit 12 Ziffern nach dem ersten Hören nicht merken? 

  • 1. Ebene (Gesetz): Wenn mehr als 9 Elemente zu merken sind, dann ist nicht alles reproduzierbar
  • 2. Ebene (Theorie/Metapher): Weil das Gedächtnis ein Raum mit begrenzter Kapazität (d.h. Fassungsvermögen) ist (wie z.B. in ein Auto nur eine begrenzte Anzahl an Personen passt)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Versuchsplanung an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Versuchsplanung an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Pädagogische Psych. und Entwicklung

Statistik II

Entwicklungspsychologie

3. VL: Entwicklungspsych.: Die körperliche und soziale Entwicklung von Kleinkindern

1. VL: Testtheorie: Itemkonstruktion

2. Rhetorik: Kommunikation

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Lernen und Denken

Statistik 1

Einführung in die Psychologie

Sozialpsychologie

Motivation und Emotion

Gedächtnis

Lernen und Denken

Motivation & Emotion

Gedächtnis

Motivation und Emotion

Sozialpsychologie

Statistik 2

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Intelligenz und Leistung

Persönlichkeit

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Versuchsplanung an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback