Statistik 1 an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik 1 im Psychologie Studiengang an der RWTH Aachen in Aachen

CitySTADT: Aachen

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Statistik 1 an der RWTH Aachen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Statistik 1 an der RWTH Aachen erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Statistik 1 an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Deskriptive Statistik

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Zentrales Grenzwertheorem

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definition Messen

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Unabhängige Stichprobe

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

U-Test

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Validität

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Population

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Wie viele Mittelwertsvergleiche sind möglich?

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Häufigkeitstabelle

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Phi-Koeffizient

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Punktbiserale Korrelation

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Unsystematische Fehler

Beispielhafte Karteikarten für Statistik 1 an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Statistik 1

Deskriptive Statistik

Beschreibende Statistik, dient der Veranschaulichung, Zusammenfassung und Darstellung von Daten

  • Quantitative Daten über mehrere Versuchspersonen/ Probanden
  • Tabellen und Grafiken informieren über die Verteilungsform
  • Maße der zentralen Tendenz geben an, welcher Wert im gemessenen Merkmal die getesteten (= alle getesteten) Probanden am besten charakterisiert
  • Dispersionsmaße kennzeichnen die Unterschiedlichkeit der untersuchten Probanden hinsichtlich der jeweils individuellen Ausprägung im gemessenen Merkmal

Statistik 1

Zentrales Grenzwertheorem

Verteilung der Mittelwerte aus unabhängigen Stichproben lässt sich als Normalverteilung beschreiben

  • Hat eine Population hinsichtlich eines Merkmals eine endliche Varianz σ² und Mittelwert μ, dann lässt sich die Verteilung der Mittelwerte aus Stichproben von n unabhängigen Beobachtungen bei n -> ∞ Ziehungen durch eine Normalverteilung mit N (μ; σ²/n) beschreiben

Folgerung des zentralen Grenzwerttheorems:

  • In der Population muss keine Normalverteilung vorliegen. Die inferenzstatistischen Annahmen beziehen sich im folgendem auf die Normalverteilung der Stichprobenkennwerteverteilung bei n->∞

Statistik 1

Definition Messen

Zuordnung eines empirischen Relativs (Objekt) zu einem numerischen Relativ (Zahl), wobei die Relationen und Verhältnisse zwischen den Zahlen denen zwischen den Objekten entsprechen sollen

-> strukturerhaltend = homomorph

Statistik 1

Unabhängige Stichprobe

Untersucher erhebt zwei (oder mehr) Stichproben, wobei von jeder Vp nur ein Datum vorliegt. 

-> Vergleich zwischen zwei (oder mehreren) Stichproben!

Statistik 1

U-Test

  • Ordinalskalenniveau 
  • unabhängige Stichprobe
  • unverbundene Ränge (keine Doppelbesetzung)
  • Prüfverteilung ist die z-Verteilung
  • n1 oder n2 > 10

Statistik 1

Validität

Instrument ist valide, wenn es das misst, was es vorgibt zu messen

  • Inhalts-/Augenscheinvalidität: Auch für den Laien ist auf den ersten Blick erkennbar, dass es einen Zusammenhang zwischen Instrument und Konstrukt gibt
  • Prädiktive Validität: Zuverlässige Vorhersagen
  • Konstruktvalidität: Zu messendes Merkmal hat hohem Zusammenhang zu verwandten Merkmalen (konvergent) und niedrigen Zusammenhang zu fremden/orthogonalen Merkmalen (diskriminant)

Statistik 1

Population

  • (Grund) Gesamtheit aller Träger des Merkmals, das man betrachten will
  • so groß wie das (theoretische) Maximum aller Merkmalsträger

Statistik 1

Wie viele Mittelwertsvergleiche sind möglich?

n× (n–1)/2 

n bezieht sich auf die verschiedenen möglichen Bedingungen, nicht auf die Versuchspersonen

Statistik 1

Häufigkeitstabelle

  • ordnet den gemessenen Werten die Anzahl der Beobachtungen zu
  • Datenwert kann keiner Person mehr zugeordnet werden

Statistik 1

Phi-Koeffizient

Nominalskala und Nominalskala

Statistik 1

Punktbiserale Korrelation

Intervallskala und Nominalskala

Statistik 1

Unsystematische Fehler

  • mitteln sich in der Regel hinaus
  • mögliche unsystematische Fehlerquellen: Unaufmerksamkeit der VP, Unterschiede in persönlicher Leistungsfähigkeit, Schwächen der Messgeräte, Konzentration
Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Statistik 1 an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Pädagogische Psych. und Entwicklung

Entwicklungspsychologie

3. VL: Entwicklungspsych.: Die körperliche und soziale Entwicklung von Kleinkindern

1. VL: Testtheorie: Itemkonstruktion

2. Rhetorik: Kommunikation

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Lernen und Denken

Einführung in die Psychologie

Gedächtnis

Lernen und Denken

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

StudySmarter Flashcard App and Karteikarten App
d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert StudySmarter

Individueller Lernplan

Bereite dich rechtzeitig auf all deine Klausuren vor. StudySmarter erstellt dir deinen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp und Vorlieben.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten in wenigen Sekunden mit Hilfe von effizienten Screenshot-, und Markierfunktionen. Maximiere dein Lernverständnis mit unserem intelligenten StudySmarter Trainer.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und StudySmarter erstellt dir deine Zusammenfassung. Ganz ohne Mehraufwand.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile Karteikarten und Zusammenfassungen mit deinen Kommilitonen und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter zeigt dir genau was du schon geschafft hast und was du dir noch ansehen musst, um deine Traumnote zu erreichen.

1

Individueller Lernplan

2

Erstelle Karteikarten

3

Erstelle Zusammenfassungen

4

Lerne alleine oder im Team

5

Statistiken und Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Statistik 1 an der RWTH Aachen - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.