Neuropsychologie an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuropsychologie an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Neuropsychologie an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche Aussage(n) in Bezug auf das Nikotin trifft(treffen) nicht zu? (Bitte ankreuzen!)

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche Aussage(n) bezüglich Noradrenalin trifft(treffen) zu? (Bitte ankreuzen!)

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche grundlegenden Dimensionen werden in Aufmerksamkeitstheorien unterschieden? (Bitte ankreuzen!)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen?

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Ansätze/Modellvorstellungen zur Erklärung des Neglect!

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen und erläutern Sie kurz drei unterschiedliche Störungsbilder des Neglects!

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie 4 Vorteile computergestützter im Vergleich zu Papier- und Bleistift-Diagnostik!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche Aufmerksamkeitsstörungen müssen spezifisch trainiert werden, um eine evtl. therapiebedingte Verschlechterung der Funktion zu vermeiden?

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen sie fünf Therapieansätze zur Behandlung des Halbseitenneglects!

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie jeweils Befunde, die für Broadbents Theorie der frühen Selektion bzw. Deutsch & Deutschs Theorie der späten Selektion sprechen!

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie 4 Störungsbilder bei Aufmerksamkeitsdefiziten mit jeweiliger kurzer Erläuterung!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche Aufmerksamkeitsstörungen sind häufig bei Läsionen der folgenden zerebralen Strukturen zu beobachten?

Formatio reticularis, links-frontaler Kortex, Posteriorer Parietallappen, Frontaler Kortex (links, rechts), Thalamus, Colliculus superior

Kommilitonen im Kurs Neuropsychologie an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Neuropsychologie an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Neuropsychologie

Welche Aussage(n) in Bezug auf das Nikotin trifft(treffen) nicht zu? (Bitte ankreuzen!)

Ist alleine verantwortlich für die schädigende Wirkung des Zigarettenrauchens

Neuropsychologie

Welche Aussage(n) bezüglich Noradrenalin trifft(treffen) zu? (Bitte ankreuzen!)

Hat eine entscheidende Rolle in der Pathophysiologie der Schizophrenie

Neuropsychologie

Welche grundlegenden Dimensionen werden in Aufmerksamkeitstheorien unterschieden? (Bitte ankreuzen!)

  • Automatisch vs. kontrolliert 
  • Ventral vs. dorsal
  • Verbal vs. nonverbal 
  • Vorbewusst vs. bewusst 
  • Apperzeptiv vs. assoziativ 
  • Intensität vs. Selektivität

Neuropsychologie

Welcher Zusammenhang besteht zwischen Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen?

Viele Gedächtnisstörungen sind in Wirklichkeit Aufmerksamkeitsstörungen

  • Probleme der Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Verlangsamte Informationsaufnahme
  • Schnittstelle Aufmerksamkeit/Arbeitsgedächtnis (Zentrale Exekutive, Supervisory Attentional System)

Unter den 12 häufigsten Beschwerden von 62 CHI Patienten in der Van Zomeren-Studie befinden sich Gedächtnisprobleme mit 49% auf Platz 1.

Neuropsychologie

Nennen Sie drei Ansätze/Modellvorstellungen zur Erklärung des Neglect!

  1. Repräsentationsdefizit
  2. Transformationsdefizit
  3. Aufmerksamkeitsdefizit

Neuropsychologie

Nennen und erläutern Sie kurz drei unterschiedliche Störungsbilder des Neglects!

  • Raumbezogener Neglect
    • Vernachlässigung aller Reize kontralateral zur Läsion
  • Objektbezogener Neglect: 
    • Vernachlässigung der kontralateral zur Läsion gelegenen Seite von Objekten unabhängig von deren räumlicher Anordnung
  • Motorischer Neglect 
    • kann als Hemiparese fehlgedeutet werden. Scheinbares Desinteresse am Untersucher durch fehlenden Blickkontakt (bedingt durch Ausrichtung von Kopf-, Augen- und Körperbewegungen zur ipsiläsionalen Seite hin)
    • Die Patienten nutzen die willentlich steuerbaren Muskeln auf der betroffenen Seite kaum oder gar nicht. Unbewusste Bewegungen wie Blinzeln oder Kauen funktionieren aber meist.

Neuropsychologie

Nennen Sie 4 Vorteile computergestützter im Vergleich zu Papier- und Bleistift-Diagnostik!

  • Präzise Erfassung von Reaktionszeiten
  • Exakte Kontrolle der Reizdarbietung (Darbietungszeit, Darbietungsdauer, Ort)
  • hohe Auswertungsobjektivität
  • Kontrolle konfundierender Variablen (z.B. motorischer Beeinträchtigungen)
  • Dokumentation des Reaktionsverlaufs innerhalb eines Tests 
  • Automatische Erfassung vielfältiger Parameter (RZ, Auslassungen, Fehlreaktionen, Ausreißer, Antizipationen) 

Neuropsychologie

Welche Aufmerksamkeitsstörungen müssen spezifisch trainiert werden, um eine evtl. therapiebedingte Verschlechterung der Funktion zu vermeiden?

Neglectpatienten haben häufig ein sehr niedriges Alertness-Niveau. Verbessert man dieses durch Training, verbessert sich häufig auch die räumliche Aufmerksamkeitsausrichtung


Therapieeffizienz in der akuten Phase

  • In der akuten Phase nach Schlaganfall oder SHT gibt es widersprüchliche Ergebnisse zur Effizienz von Aufmerksamkeitstraining. 
  • nach Schlaganfall in der Akutphase zumindest bei einigen Aufgaben über Spontanremission hinausgehende Effekte eines Reaktionstrainings (insbesondere bei Wahrnehmungstempo und selektive Aufmerksamkeit) 
  • bei SHT-Patienten keine über Spontanremission und Übungseffekte hinausgehende Effekte verschiedener Therapieansätze

Therapieeffizienz in der postakuten Phase

  • Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen muss spezifisch auf das jeweilige Defizit zugeschnitten sein 
  • Insbesondere bei Störungen elementarer Aufmerksamkeitsfunktionen (Alertness, Vigilanz) kann es bei Anwendung zu komplexer Therapieprogramme zu Leistungsverschlechterungen kommen!

APT Attention Process Training

  • Multiple Baseline across Cases Ansatz (Sohlberg u. Mateer, 1989) 
  • Training der Aufmerksamkeitsfokussierung: Entdeckung auditiv dargebotener Zielreize 
  • Training der Daueraufmerksamkeit: Überwachung auditiv dargebotener Stimulussequenzen mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad 
  • Training selektiver Aufmerksamkeit: Bearbeitung von Stimulussequenzen mit störenden Hintergrundgeräuschen 
  • Training des Aufmerksamkeitswechsels: z.B. Additions/Subtraktions-Flexibilität, Stroop-Aufgaben 
  • Training der Aufmerksamkeitsteilung: "Dual task" mit gleichzeitiger Verarbeitung visuomotorischer und auditiver Informationen

Neuropsychologie

Nennen sie fünf Therapieansätze zur Behandlung des Halbseitenneglects!

  • Limb-Activation
  • Eye patching
  • Explorationstraining
  • Nackenmuskelvibration
  • Prismenadaption

Neuropsychologie

Nennen Sie jeweils Befunde, die für Broadbents Theorie der frühen Selektion bzw. Deutsch & Deutschs Theorie der späten Selektion sprechen!

Frühe Selektion: 

  • Cherry (1953) - dichotisches Hören
    1. Es können nur auffällige physikalische Reizmerkmale (Geschlechtswechsel der Stimme, eingebaute "Beeps" einer nichtbeschatteten Nachricht länger verarbeitet werden
    2. Wechsel von Englisch auf Deutsch oder Inhalt kann nicht wiedergegeben werden
  • Broadbent (1958) - split-span experiment
    • Zahlen werden nicht paarweise wiedergegeben, sondern nach Ohr
  • Neisser & Becklen (1975) - überlagerte Videobilder
    1.  Aufmerksamkeit auf eine Mannschaft => keine Wahrnehmung von bizzaren Ereignissen im anderen Bild
    2. ballgame and handgame 

Späte Selektion: 

  • Lewis (1973) 
    1. unbeachtete Informationen erhöhen die Shadowing-RTauf beachtete, wenn sie semantisch verwandt sind (Synonym)
      • z.B. RT zu Tiernamen
  • Mackay (1973) 
    1. unbeaufsichtigt macht die Bedeutung von beaufsichtigt eindeutig
      • "sie warfen Geld zur Bank" in ein Ohr 
      • "Geld" oder "Fluss" in unbeaufsichtigt beeinflusst die Interpretation
      • Als Geldbank vs. Sitzgelegenheit erinnert
  • GSR study 
    1. Reaktion auf Wörter, die mit Schock assoziiert werden, auch wenn sie im unbeaufsichtigten Ohr präsentiert werden

Neuropsychologie

Nennen Sie 4 Störungsbilder bei Aufmerksamkeitsdefiziten mit jeweiliger kurzer Erläuterung!

Störungsbilder 

  • Störungen der intrinsischen und ggf. auch der phasischen Alertness: Patient im Akutzustand nur erschwert ansprechbar
  • Anzeichen zeitlicher, örtlicher und auf die eigene Person bezogener Desorientierung . Patienten mit Alertness-Problemen klagen zudem oft über erhöhte Ermüdbarkeit und verringerte Belastbarkeit (“Fatigue“-Syndrom“) 
  • Patienten mit Daueraufmerksamkeits-Problemen ermüden rasch bei jeder intellektuellen oder praktischen Tätigkeit und müssen daher viele Pausen einlegen. Eine längere Arbeitstätigkeit ist vielen Patienten oft gar nicht mehr möglich. 
  • Störung der Aufmerksamkeitsfokussierung: erhöhte Ablenkbarkeit, besonders häufig nach frontalen Läsionen. 
  • Eingeschränkte Aufmerksamkeitskapazität: Bezug zu dem klinisch relevanten Aspekt der geteilten Aufmerksamkeit. Viele Patienten klagen gerade über die Schwierigkeiten, die ihnen Situationen bereiten, in denen mehrere Dinge gleichzeitig von ihnen verlangt werden. 
  • Störung der Aufmerksamkeits-Orientierung: Neglect

Schädel-Hirn-Trauma

  • Der konsistenteste Befund nach SHT ist eine allgemeine, unspezifische Verlangsamung der Informationsverarbeitung
  • Pathologisches Korrelat: "diffuse axonale Schädigungen"  
  • Aufmerksamkeitsdefizite nach schwerem Schädelhirntrauma infolge Hypometabolismus in präfrontalen und cingulären Hirnarealen.

ADHD

  • Eher Intensitäts- als Selektivitätsaspekte gestört (rechtshemisphärisches Defizit)
  • Auch bei räumlicher Ausrichtung der Aufmerksamkeit eher rechtshemisphärische Beeinträchtigung (z.B. nichtmedizierte Jungen mit ADHD bei Anwendung des Posner- Paradigmas langsamer auf linksseitig dargebotene Reize ohne Vorwarnreiz)

Depression

  • In erster Linie sind bewusste, kognitiv gesteuerte Funktionen betroffen
  • Nur bei sehr schweren Depressionen können auch Störungen der automatischen Verarbeitung vorliegen 
  • Depressive Patienten schätzen im Gegensatz zu Patienten z.B. nach Schädel-Hirn-Trauma (SHT) ihre Leistungen oft schlechter ein, als sie tatsächlich bei psychometrischer Untersuchung sind („Katastrophenreaktionen“ nach Fehlern mit unmittelbar anschließend verlängerten Reaktionszeiten). SHT- Patienten zeigen derartige Reaktionen in der Regel nicht.

Neurodegenerative Erkrankungen: 

  • Alzheimer Demenz: Bereits im frühen Stadium sind oft Aufmerksamkeitsstörungen zu beobachten. Sie scheinen häufig zwar erst nach Gedächtnisstörungen aber noch vor Beeinträchtigungen von Sprache und räumlichen Leistungen aufzutreten. Relative Aufrechterhaltung der kognitiven Kontrolle der Aufmerksamkeitsaktivierung und visuell-räumlichen Aufmerksamkeit aber frühe Störungen der selektiven Aufmerksamkeit hin. Im Verlauf der Erkrankung nehmen auch Störungen der inhibitorischen Kontrolle zu. 
  • Morbus Parkinson oder Chorea Huntington: In der Regel keine Defizite bei der phasischen Alertness und bei Vigilanz-Aufgaben, wohingegen Patienten mit Progressiver Supranukleärer Lähmung unter derartigen Störungen leiden. 
  • Störungen der Aufmerksamkeitsteilung scheinen ein generelles Problem dementieller Erkrankungen in späteren Erkrankungsstadien zu sein.

Neuropsychologie

Welche Aufmerksamkeitsstörungen sind häufig bei Läsionen der folgenden zerebralen Strukturen zu beobachten?

Formatio reticularis, links-frontaler Kortex, Posteriorer Parietallappen, Frontaler Kortex (links, rechts), Thalamus, Colliculus superior

  • Formatio reticularis: 
    1. Störungen der Aufmerksamkeitsaktivierung, der Vigilanz und der längerfristige Aufmerksamkeitszuwendung
  • Links-frontaler Kortex: 
    1. Beeinträchtigung der Aufmerksamkeitsselektivität, speziell in Situationen, in denen schnelle Entscheidungen zwischen relevanten und irrelevanten Reizen (Go/NoGo) getroffen werden müssen
  • Posteriorer Parietallappen: 
    1. Störungen des Lösens (Disengage) der Aufmerksamkeit von einem Reiz, wenn die Aufmerksamkeit zu einem Zielreiz in der Raumhälfte gegenüber der Läsionsseite verschoben werden soll. Hier ist auch eine Ursache für einen Halbseiten-Neglect nach parietalen Läsionen zu sehen.
  • Frontaler Kortex (links, rechts): 
    1. Störungen der Aufmerksamkeitsteilung scheinen besonders häufig nach bifrontalen vaskulären Schädigungen aufzutreten
    2. Beeinträchtigung des AG, Schwierigkeiten mit der Planung und Organisation
  • Thalamus
    1. Probleme, den Aufmerksamkeitsfokus auf der kontralateral zur Läsion gelegenen Seite zu fixieren (engage)
  • Colliculus superior
    1. Beeinträchtigung Verschiebung der Aufmerksamkeit (shift of attention) zum neuen Zielreiz

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuropsychologie an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Neuropsychologie an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Pädagogische Psych. und Entwicklung

Statistik II

Entwicklungspsychologie

3. VL: Entwicklungspsych.: Die körperliche und soziale Entwicklung von Kleinkindern

1. VL: Testtheorie: Itemkonstruktion

2. Rhetorik: Kommunikation

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Lernen und Denken

Statistik 1

Einführung in die Psychologie

Sozialpsychologie

Motivation und Emotion

Gedächtnis

Lernen und Denken

Motivation & Emotion

Gedächtnis

Motivation und Emotion

Sozialpsychologie

Statistik 2

Versuchsplanung

Psychologische Diagnostik

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Intelligenz und Leistung

Persönlichkeit

Einführung in die Psychologie

Motivation und Emotion WS 2020/21

Lernen und Denken WS 20-21

Klinische Neuropsychologie an der

Universität des Saarlandes

Neuro-Psychologie an der

Humboldt-Universität zu Berlin

Klinische Neuropsychologie an der

Universität zu Lübeck

neuropsychologie an der

Universität Marburg

VL Neuropsychologie an der

Universität Regensburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Neuropsychologie an anderen Unis an

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Neuropsychologie an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login