Mikro an der RWTH Aachen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Mikro an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikro Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN
Ein Monopolist besitzt 48 Stück des Gutes G und möchte diese zum Höchstpreis verkaufen.
Nachfragefunktion p gegeben 
Welchen Preis wird der Monopolist verlangen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Es gilt: E‘ = K‘ mit.   E = p * y

E‘ = 0 setzen und y berechnen 

y in Nachfragefunktion einsetzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Monopol
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
E‘ = K‘        mit E = p * y
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Preiselastizität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1/Ableitung * p/y

- wenn im GG: beide gegeben Funktionen gleichsetzen (wenn nichts anderes gegeben Nachfragefunktion ableiten)
- gegeben Nachfragefunktion und verkauft zu 180 GE, auch beides gleichsetzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konsumentenrente
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
KR = S p - p * y

p ist hier die Nachfragefunktion
Davon muss eine Stammfunktion gebildet werden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konsumentenrente bei festgelegter Mindestpreis vom Staat
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- beide Funktionen gleichsetzen, y ausrechnen 
- y in irgendeine Formel einsetzen, p berechnen 
- p + die angegebenen GE 
- neues y bestimmen: neues p gleich Nachfragefunktion 
- weiter normal KR ausrechnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie hoch dürfen die Fixkosten maximal sein, damit der gewinnmaximierende Monopolist keinen Verlust macht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Für Monopolist: E‘ = K‘ , y berechnen
Normal die Gewinnfunktion aufstellen
Gewinnfunktion = 0 setzen und nach K fix auflösen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wenn 1/3 = B/A nach B auflösen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
B rüber und Kehrwert bilden

B * 3/1 = A          A = 3B
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Aufgaben mit Kapazitätsgrenze
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Preis und Kostenfunktion gegeben 
Für vollständige Konkurrenz gilt: p = K‘
So hinschreiben und für y mehrere Werte einsetzen und schauen ob die Kosten sinken wenn y größer wird
Je höher die Produktionsmenge, desto höher ist dann der Gewinn, folglich muss man bis zur Kapazitätsgrenze produzieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wenn x = 100 r1 ^ 0,7 * r2 ^ 0,3 Ableitung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ableitung von r2 
100 * 0,3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Preiselastizität gegeben, Preis gesucht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Formel für Preiselastizität: 1/Ableitung * p/y
Gegebene p-Funktion nach y umstellen,
y-Formel in Preiselastizität-Formel dann mit Taschenrechner p ausrechnen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frage nach minimalen Kosten für die Herstellung der 50 Stück des Gutes y
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Normal wie immer das Verhältnis z.B. von K und A berechnen 
Nicht in Kostenfunktion einsetzen um K und A zu berechnen sondern in die Produktionsfunktion mit = 50 
- Ergebnis von K und A dann in die Kostenfunktion für die minimalen Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Produzentenrente
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
PR = p * y - S K‘

beim Integral muss natürlich die Stammfunktion gebildet werden und die Grenzen sind y und 0
Lösung ausblenden
  • 173897 Karteikarten
  • 4029 Studierende
  • 315 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikro Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Ein Monopolist besitzt 48 Stück des Gutes G und möchte diese zum Höchstpreis verkaufen.
Nachfragefunktion p gegeben 
Welchen Preis wird der Monopolist verlangen?
A:
Es gilt: E‘ = K‘ mit.   E = p * y

E‘ = 0 setzen und y berechnen 

y in Nachfragefunktion einsetzen
Q:
Monopol
A:
E‘ = K‘        mit E = p * y
Q:
Preiselastizität
A:
1/Ableitung * p/y

- wenn im GG: beide gegeben Funktionen gleichsetzen (wenn nichts anderes gegeben Nachfragefunktion ableiten)
- gegeben Nachfragefunktion und verkauft zu 180 GE, auch beides gleichsetzen
Q:
Konsumentenrente
A:
KR = S p - p * y

p ist hier die Nachfragefunktion
Davon muss eine Stammfunktion gebildet werden
Q:
Konsumentenrente bei festgelegter Mindestpreis vom Staat
A:
- beide Funktionen gleichsetzen, y ausrechnen 
- y in irgendeine Formel einsetzen, p berechnen 
- p + die angegebenen GE 
- neues y bestimmen: neues p gleich Nachfragefunktion 
- weiter normal KR ausrechnen
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wie hoch dürfen die Fixkosten maximal sein, damit der gewinnmaximierende Monopolist keinen Verlust macht?
A:
Für Monopolist: E‘ = K‘ , y berechnen
Normal die Gewinnfunktion aufstellen
Gewinnfunktion = 0 setzen und nach K fix auflösen
Q:
Wenn 1/3 = B/A nach B auflösen
A:
B rüber und Kehrwert bilden

B * 3/1 = A          A = 3B
Q:
Aufgaben mit Kapazitätsgrenze
A:
Preis und Kostenfunktion gegeben 
Für vollständige Konkurrenz gilt: p = K‘
So hinschreiben und für y mehrere Werte einsetzen und schauen ob die Kosten sinken wenn y größer wird
Je höher die Produktionsmenge, desto höher ist dann der Gewinn, folglich muss man bis zur Kapazitätsgrenze produzieren

Q:
Wenn x = 100 r1 ^ 0,7 * r2 ^ 0,3 Ableitung?
A:
Ableitung von r2 
100 * 0,3
Q:
Preiselastizität gegeben, Preis gesucht?
A:
Formel für Preiselastizität: 1/Ableitung * p/y
Gegebene p-Funktion nach y umstellen,
y-Formel in Preiselastizität-Formel dann mit Taschenrechner p ausrechnen
Q:
Frage nach minimalen Kosten für die Herstellung der 50 Stück des Gutes y
A:
Normal wie immer das Verhältnis z.B. von K und A berechnen 
Nicht in Kostenfunktion einsetzen um K und A zu berechnen sondern in die Produktionsfunktion mit = 50 
- Ergebnis von K und A dann in die Kostenfunktion für die minimalen Kosten
Q:
Produzentenrente
A:
PR = p * y - S K‘

beim Integral muss natürlich die Stammfunktion gebildet werden und die Grenzen sind y und 0
Mikro

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikro an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Mikro an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mikro Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mikro 1

Universität Siegen

Zum Kurs
mikro

Frankfurt University of Applied Sciences

Zum Kurs
Mikro 1

Universität Freiburg im Breisgau

Zum Kurs
mikro

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs
Mikro I

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikro
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikro