MiBi

Karteikarten und Zusammenfassungen für MiBi an der RWTH Aachen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

100% kostenlos

Arrow

Effizienter lernen

Arrow

Synchron auf all deinen Geräten

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs MiBi an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie die Aspekte des Begründen-Lernens nach Bruner

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind Merkmale des programmierten Lehren und Lernen?

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie Vertreter entdeckenden Lehren und Lernens.

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind Merkmale des genetischen Lernens?

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie Vertreter des genetischen Lehren und Lernen.

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind Merkmales entdeckenden Lehren und Lernens?

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie Vertreter des problemlösenden Lehren und Lernen.

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind Merkmale des offenen Lehren und Lernens?

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie drei Vertreter des offenen Lehren und Lernen

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen sie Gemeinsamkeiten des sokratischen und dialogischen Lehren und Lernens

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Nennen Sie Vertreter des sichtbaren Lehren und Lernen.

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind Merkmale dialogischen Lehrens und Lernens?

Kommilitonen im Kurs MiBi an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für MiBi an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

MiBi

Nennen Sie die Aspekte des Begründen-Lernens nach Bruner

Begründen und Beweisen lernen bedeutet insbesondere:

  • mathematische Argumente bzgl. ihrer Anwendbarkeit in einer Begründungssituation beurteilen,
  • nach Schlussregeln folgern (z.B. Drittengleichheit . . . ) und Argumentationsketten vervollständigen,
  • feststellen, wann eine Aussage beg ündet bzw. bewiesen werden muss,
  • prüfen, ob eine gegebene Argumentationskette korrekt ist,
  • logische Fähigkeiten entwickeln z.B. anhand von Fragen wie: Ist das richtig? Gibt es noch andere Lösungen? Gilt auch die Umkehrung?

MiBi

Was sind Merkmale des programmierten Lehren und Lernen?

  • Eigenständige Erarbeitung, einzeln und in „programmierter Unterweisung“
  • früher: interaktive Lehrbücher oder Lernkarteien incl. Kontrollen, Verzweigungen, Vertiefungsmöglichkeiten und Exkursen; oft nicht-linear und incl. Pausenempfehlungen
  • heute: oft E-Learning-Programme, interaktive Lernplattformen, Unterrichtssoftware
  • angestrebte Programm-Merkmale: 
    • passive Adaptivität / Adaptierbarkeit, Nutzer kann sich selbst einschätzen über Leistungen 
    • aktive Adaptivität, Programm misst den Lernerfolg und passt sich an
    • intelligente Adaptivität komplexer, verzweigtere Möglichkeiten

  • binnendifferenzierend ist ein Vorteil –> eigenes
  • Programme haben auch Grenzen –> keine Empathie

MiBi

Nennen Sie Vertreter entdeckenden Lehren und Lernens.

Felix Klein (Mathematiker, Unterr.-Reformer)

Heinrich Winter (Mathematikdidaktiker)

MiBi

Was sind Merkmale des genetischen Lernens?

  • Orientierung an lebenden Problemen (statt starrer Fachsystema- tik), am werdenden Menschen und amWerden des Wissens in ihm
  • Ernsthafte Bildung statt oberflächlichen Vorratslernens
  • D.h.: Produktive Findigkeit, Einwurzelung allen Lernstoffs in der Umwelterfahrung, kritische Grundhaltung
  • Unterricht braucht: 
  1. herausfordernde, zugängliche Probleme, d.h. (innerlich) bewegende und (fachlich) weittragende Fragen
  2. Geduld und Muße, bis ein Thema die Lernenden in seinen Bann zieht
  • Häufig: Bezüge zur Entstehungsgeschichte des Faches

MiBi

Nennen Sie Vertreter des genetischen Lehren und Lernen.

  • Martin Wagenschein:
    „Lehrer als Bergführer“
    „Wagenschein-Effekt“: komplizierte Formeln bekannt/gelehrt, aber bekannte Phänomene bleiben unerklärt.
    wehrt sich gegen Stundenplanregelung, denn: wenn man einmal an etwas dran ist, dann will man es auch zu Ende bringen bzw. weiter machen und nicht ein anderes Fach machen.
  • Karl Lietzmann (dt. Mathematikdidaktiker)

MiBi

Was sind Merkmales entdeckenden Lehren und Lernens?

  • Fokus der Betrachtung beim Sch üler, nicht bei der Vermittlung durch die Lehrperson
  • Lehrerhandeln: auf Wissensdrang der Sch üler setzen; herausfordernde, lebensnahe, reiche Situationen anbieten; zentrale Ideen und Beziehungsreichtum sichtbar werden lassen; zur Selbsthilfe und -kontrolle ermuntern und befähigen; das Lernen und Verstehen thematisieren
  • Zwei Formen: Lernumgebungen (und damit Inhaltsbereich) vorgegeben bzw. freiere ’Weltentdeckung’ durch die Lernenden

  • Der Fokus liegt aus den SuS, dass die was lernen
  • Setzt auf Wissensdrang (positives Menschenbild)
  • Lehrer schafft gute Rahmenbedingungen:
    setzt bestimmte Impulse und vernetzt gelerntes
  • Lehrer sagt nicht sowas wie „das ist falsch“ sondern eher „schau hier nochmal genauer hin“
  • Lehrer thematisiert das Lernen
  • Stationen-Lernen oder alle Lernen am selben

MiBi

Nennen Sie Vertreter des problemlösenden Lehren und Lernen.

George Pólya (Mathematiker aus Ungern/USA)

Lutz Führer (dt. Mathematik(didaktik)er)

MiBi

Was sind Merkmale des offenen Lehren und Lernens?

  • Kennzeichen: Selbstbestimmtheit oder doch möglichst hohe Mitbestimmung und Mitverantwortung jedes Schülers
  • Individuelle fachliche und überfachliche (Lern-)Interessen der Kinder bestimmen das Lerngeschehen und das soziale Geschehen.
  • Problemsituationen und Konflikte werden soweit möglich von den Kindern selbst geregelt.
  • Es erfolgt keine Einteilung nach Fächern. Die Festlegung eines Kanons von Inhalten steht dem offenen Unterricht entgegen.
  • Offener Unterricht benötigt in jeder Phase uneingeschränkte Unterstützung durch die beteiligten Erwachsenen, während die Lerngruppe sich stabilisiert und zunehmend unabhängig von den Erwachsenen wird.

MiBi

Nennen Sie drei Vertreter des offenen Lehren und Lernen

Maria Montessori (ital. Reformpädagogin)

Timo Leuders (dt. Mathematikdidaktiker

Célestin Freinet (frz. Reformpädagoge)

MiBi

Nennen sie Gemeinsamkeiten des sokratischen und dialogischen Lehren und Lernens

?

MiBi

Nennen Sie Vertreter des sichtbaren Lehren und Lernen.

John Hattie (australischer Bildungsforscher)

  • „guter Unterricht ist so wie Angry Birds spielen“    => d.h. nicht aufgeben
  • Bergführer: klettert mit, kennt versch. Wege, klettert gerne
  • Lernerfolg an Punktzahlen messen
  • Weg: guter Unterricht
  • Ziel: messbare Ergebnisse
  • weniger hineingeben, mehr aus dem Schüler herausholen 
  • lieber guter Unterricht als gute Ergebnisse

Tipps: 

hohe Erwartungen setzen, fehlerfreundliches Klima schaffen, auch sich selbst immer wieder in Frage stellen, Unterricht evaluieren, mit anderen Lehrern austauschen!

MiBi

Was sind Merkmale dialogischen Lehrens und Lernens?

  • in der Nähe von sokratischem Lehren
  • nach dem Muster eines (ziemlich gleichberechtigten) Dialogs, unter dem Gesichtspunkt von Angebot und Nutzung ungleich Moderator   => greift gesagtes auf
  • Beiträge werden als neues Angebot verstanden, das von Lehrperson und Mitschülern genutzt werden muss Beiträge = neues Angebot
  • Grundkonzept: sozial organisierter, individuell verlaufender Annäherungsweg an die fachliche Norm Lehrer kann Impulse reingeben
  • Merkmale u.a.: Lerntagebücher, Dreischritt ich – du – wir, persönliche Sicht beider Seiten
  • handlungsleitende Instrumente: Kernideen, Aufträge, Lernjournale und Rückmeldung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für MiBi an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mathematik (Lehramt) an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für MiBi an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback