Lernen und Denken an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Lernen und Denken an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Lernen und Denken an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Beschreiben Sie bitte die sozial-kognitive Lerntheorie von Bandura (1986).

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Wie funktioniert die Dissoziationslogik in Studien zum impliziten Lernen?

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was versteht man unter Behaviorismus?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Erläutern Sie die vier Arten der Verstärkung.

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definieren Sie implizites Lernen.

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen direkten​ und indirektenTests?

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was ist das Blockierungsphänomen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Erläutern Sie Erwerb​ und Löschung​ ​​​​​​von Verhalten.

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was versteht man unter der kognitiven Wende ​in der Psychologie?​​​

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was ist das Gesetz der Wirkung (law of effect)?

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welches sind die Stufen des Fertigkeiterwerbs?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was versteht man unter latentem Lernen?

Kommilitonen im Kurs Lernen und Denken an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Lernen und Denken an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Lernen und Denken

Beschreiben Sie bitte die sozial-kognitive Lerntheorie von Bandura (1986).

4 Prozesse beim Beobachtungslernen

- Aufmerksamkeitsprozesse

- Gedächtnisprozesse

- motorische Reproduktionsprozesse

- Anreiz- und Motivationsprozesse


Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit von Imitation beeinflussen

- Verhalten des Modells ist eindeutig und auffällig

- Modell ist dem Beobachter ähnlich (Geschlecht, Alter, etc.)

- Modell wird als positiv und beliebt wahrgenommen

- Modell ist mächtig und einflussreich, sodass es potenziell wichtig ist, Verhalten genau zu beobachten

- Modell wird unmittelbar verstärkt

Lernen und Denken

Wie funktioniert die Dissoziationslogik in Studien zum impliziten Lernen?

Dissoziationslogik

- ein Prozess ist dann unbewusst, wenn

(a) die Wirkung eines Reizes mit einem indirekten Test im Verhalten nachweisbar ist

(b) direkte Tests keinen Effekt zeigen


--> indirekter Verhaltenstest zeigt Lernen, aber direkter nicht = implizites, unbewusstes Lernen

Lernen und Denken

Was versteht man unter Behaviorismus?
Behaviorismus
- Annahme, dass das Verhalten durch Reize, die Umwelt, durch biologische Triebe und Anreize kontrolliert wird

Lernen und Denken

Erläutern Sie die vier Arten der Verstärkung.

Vier Arten der Verstärkung

- positive Verstärkung = "Belohnung", positiver Reiz wird gegeben (z.B. Geld)

- negative Verstärkung = "Vorenthalten", negativer Reiz wird entfernt (z.B. Hausarbeit)

- Bestrafung I = "Reizdarbietung", unangenehmer Reiz wird dargeboten (z.B. Nachsitzen)

- Bestrafung II = "Entzug", angenehmer Reiz wird entzogen (z.B. Fernseherverbot)

Lernen und Denken

Definieren Sie implizites Lernen.
Implizites Lernen
- unbewusstes Lernen
- Strukturen einer komplexen Reizumgebung werden gelernt, ohne dass dies beabsichtigt wird und ohne dass das resultierende Wissen verbalisierbar wird

Lernen und Denken

Was ist der Unterschied zwischen direkten​ und indirektenTests?
Direkte Tests
- die Aufgabeninstruktion nimmt expliziten Bezug zu einem Ereignis (Lernepisode) in der Vergangenheit der Vpn

Indirekte Tests
- die Vpn wird aufgefordert, eine Aufgabe auszuführen, ohne dass ein Bezug zu früheren Ereignissen hergestellt wird

Lernen und Denken

Was ist das Blockierungsphänomen?

Blockierungsphänomen

- Blockierung (blocking): Lernen einer Assoziation blockiert das Lernen einer anderen Assoziation

Lernen und Denken

Erläutern Sie Erwerb​ und Löschung​ ​​​​​​von Verhalten.

Erwerb

- Aufbau eines Verhaltens

--> schneller, wenn Intensität des NS sich erhöht

--> bessert sich durch mehr Wiederholungen


Löschung

- beginnt, wenn der CS zu oft ohne den US dargeboten wird

Lernen und Denken

Was versteht man unter der kognitiven Wende ​in der Psychologie?​​​
Kognitive Wende
= Paradigmen-Wechsel, wissenschaftliche "Revolution"
- Informationsverarbeitung kam als neue Komponente hinzu --> Gegenstand der Psychologie ist nicht das Verhalten (Behaviorismus), sondern das Denken und Erleben (Kognitivismus)

Lernen und Denken

Was ist das Gesetz der Wirkung (law of effect)?
Gesetzt der Wirkung (law of effect)
- operantes Verhalten ist nicht eine Reaktion auf einen Reiz, sondern ein (instrumentelles) Verhalten, das eine "Wirkung" in der Umwelt herbeiführt, die sonst nicht eintritt
--> Verhalten, das eine Wirkung erzeugen soll

Lernen und Denken

Welches sind die Stufen des Fertigkeiterwerbs?
Stufen des Fertigkeiterwerbs
(1) kognitive Stufe: Instruktion, bewusste Reflexion (viele Fehler, hohe Variabilität)
(2) assoziative Stufe: Assoziieren von Umweltcues mit Bewegungsmustern (weniger Fehler, Stabilisation)
(3) autonome Stufe: Automatisierung, weitgehend unbewusst (schnell, konsistent, fehlerfrei)

Lernen und Denken

Was versteht man unter latentem Lernen?
Latentes Lernen
- ohne Belohnung wird trotzdem gelernt, aber es wird im Verhalten nicht gezeigt, da es keinen Anreiz dazu gibt
- Verstärkung ist für Ausdruck des Lernens im Verhalten (Performanz) wichtiger als für den Lernprozess selbst --> kein Lerneffekt im Verhalten beobachtbar
- Frage: wirklich nichts gelernt oder keine Motivation, Verhalten zu zeigen? 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Lernen und Denken an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Lernen und Denken an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Rhetorik

Personal & Organisation / Berufliche Entwicklung

4. VL: Entwicklung des Denkens nach Piagets

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

2. VL: Entwicklungspsych.

Wahrnehmung und Aufmerksamkeit

Einführung in die Psychologie

Lernen und Denken WS 20-21

Intelligenz und Leistung

Gedächtnis

Motivation & Emotion

Motivation und Emotion

Motivation und Emotion

Statistik 1

Versuchsplanung

Gedächtnis

Lernen und Denken

Persönlichkeit

Einführung in die Psychologie

Psychologische Diagnostik

2. Rhetorik: Kommunikation

Lehren und Lernen an der

LMU München

Lehren und Lernen an der

Universität des Saarlandes

Lehren und Lernen an der

Universität Münster

Lehren und Lernen an der

Universität Erfurt

Lehren und Lernen an der

Universität Münster

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Lernen und Denken an anderen Unis an

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Lernen und Denken an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards