Industrielle Montagesysteme an der RWTH Aachen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Industrielle Montagesysteme an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Industrielle Montagesysteme Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Teilautomatisierte Montagesysteme - Technische Herausforderungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

systembedingte Kopplung zwischen Mensch und Maschine
Sicherheitseinrichtungen
Taktzeiten müssen übereinstimmen
Pufferelemente zur elastischen Verkettung
Vorsehen von Ausschleus- und Nacharbeitsplätzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mensch Roboter Kollaboration (MRK)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Heute
- Strikte Trennung von Menschen und Industrierobotern
- Hohe Anfangsinvestition und lange Planungsphase für Automatisierung

Zukunft
- Direkte Kooperation zwischen Mensch und Maschine (geteilter Arbeitsbereich)
- Reduzierte Investition, temporärer und kurzfristiger Einsatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

MRK: Potentiale und Herausforderungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Potential
- Optimierter Einsatz von menschlichen Arbeitskräften um deren Stärken zu nutzen
- Reduzierung der Personalkosten durch Tausch von Mitarbeitern mit Robotern ohne Anpassungen an das Montagesystem
- Nachrüsten bestehender Montagelinie ohne Gefährdung der Mitarbeiter

Herausforderungen
- Akzeptanz der Mitarbeiter ist zu diskutieren
- Technische Limitierung: Traglast und Reichweite

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungsfaktoren Automatisierungsgrad

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lohnkosten
Schwierigkeitsgrad
Stückzahlbereich
Verfügbare Zeitspanne
Produktlebenszyklus
Erzeugnistransport
Arbeitsinhalt
Typen- und Variantenvielfalt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teilautomatisierte Montagesysteme - Einsatzbereich

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mittlerer Stückzahlbereich, hohe Variantenzahl
kürzere Produktlaufzeiten und kurzfristige Kapazitätserweiterung
typischerweise für kleine Produkte (z.B. E Motoren, Automobilkomponenten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile Mensch

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohe Flexibilität
Skalierbarbeit
Selbstoptimierung
geringe Investitionskosten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Montagezeit in manuellen Vorgängen (experimentell, rechnerisch)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

experimentelle Methoden (Ist-Zeiten)
- Fremdaufschreibung
- Selbstaufschreibung

rechnerische Methoden (Soll-Zeiten)
- Vergleich, Schätzung
- Berechnen von Prozesszeiten
- durch Zusammensetzen (MTM, Planzeiten, Richtzeiten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anforderungen an manuelle Arbeitsplätze

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anpassbarkeit des Arbeitsplatzes
Vermeidung unerwünschter Körperbewegungen (Körperdrehungen, Gehen, Beugen, Aufrichten)
Vermeidung von Greif- und Fügevorgängen über Herzhöhe
Angemessene schattenfreie Beleuchtung
Greif- und Sehbereiche
Dokumentation sicherheits- und qualitätsrelevanter Daten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vor- und Nachteile MTM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile:

- Ausführungszeiten in der Planungsphase festlegbar
- Schulung vor neuem Arbeitsprozess
- international vergleichbar, reproduzierbar (durch Codierung)
- Optimierungsmöglichkeiten leicht identifizierbar

Nachteile:

- hoher Analysieraufwand
- auf manuelle Tätigkeiten beschränkt
- Umfassende Erfahrung und Trainings zur sicheren Anwendung notwendig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile manuelle Montage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Produkt
- viele Varianten
- geringe Stückzahlen
- kurze Laufzeiten
- schwierig zu handhabende Werkstücke (Form, Größe, Werkstoff)

Prozess
- komplexe Montagevorgänge, Fügebewegungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hilfsmittel in manueller Montage

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Farbcodierung
Orientierungshilfen
Fügehilfen
optische Unterstützung (Laser)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

MTM (Methods Time Measurement)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Rückführung der Arbeitsabläufe auf Grundbewegungen
- Normzeiten für kleinste Bewegungselemente aus Tabellen entnehmbar

Bewegungsanalyse -> Zeitanalyse -> Codierung -> Entnehmen -> Addition

Lösung ausblenden
  • 196039 Karteikarten
  • 4631 Studierende
  • 312 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Industrielle Montagesysteme Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Teilautomatisierte Montagesysteme - Technische Herausforderungen

A:

systembedingte Kopplung zwischen Mensch und Maschine
Sicherheitseinrichtungen
Taktzeiten müssen übereinstimmen
Pufferelemente zur elastischen Verkettung
Vorsehen von Ausschleus- und Nacharbeitsplätzen

Q:

Mensch Roboter Kollaboration (MRK)

A:

Heute
- Strikte Trennung von Menschen und Industrierobotern
- Hohe Anfangsinvestition und lange Planungsphase für Automatisierung

Zukunft
- Direkte Kooperation zwischen Mensch und Maschine (geteilter Arbeitsbereich)
- Reduzierte Investition, temporärer und kurzfristiger Einsatz

Q:

MRK: Potentiale und Herausforderungen

A:

Potential
- Optimierter Einsatz von menschlichen Arbeitskräften um deren Stärken zu nutzen
- Reduzierung der Personalkosten durch Tausch von Mitarbeitern mit Robotern ohne Anpassungen an das Montagesystem
- Nachrüsten bestehender Montagelinie ohne Gefährdung der Mitarbeiter

Herausforderungen
- Akzeptanz der Mitarbeiter ist zu diskutieren
- Technische Limitierung: Traglast und Reichweite

Q:

Entscheidungsfaktoren Automatisierungsgrad

A:

Lohnkosten
Schwierigkeitsgrad
Stückzahlbereich
Verfügbare Zeitspanne
Produktlebenszyklus
Erzeugnistransport
Arbeitsinhalt
Typen- und Variantenvielfalt

Q:

Teilautomatisierte Montagesysteme - Einsatzbereich

A:

mittlerer Stückzahlbereich, hohe Variantenzahl
kürzere Produktlaufzeiten und kurzfristige Kapazitätserweiterung
typischerweise für kleine Produkte (z.B. E Motoren, Automobilkomponenten)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Vorteile Mensch

A:

hohe Flexibilität
Skalierbarbeit
Selbstoptimierung
geringe Investitionskosten

Q:

Montagezeit in manuellen Vorgängen (experimentell, rechnerisch)

A:

experimentelle Methoden (Ist-Zeiten)
- Fremdaufschreibung
- Selbstaufschreibung

rechnerische Methoden (Soll-Zeiten)
- Vergleich, Schätzung
- Berechnen von Prozesszeiten
- durch Zusammensetzen (MTM, Planzeiten, Richtzeiten)

Q:

Anforderungen an manuelle Arbeitsplätze

A:

Anpassbarkeit des Arbeitsplatzes
Vermeidung unerwünschter Körperbewegungen (Körperdrehungen, Gehen, Beugen, Aufrichten)
Vermeidung von Greif- und Fügevorgängen über Herzhöhe
Angemessene schattenfreie Beleuchtung
Greif- und Sehbereiche
Dokumentation sicherheits- und qualitätsrelevanter Daten

Q:

Vor- und Nachteile MTM

A:

Vorteile:

- Ausführungszeiten in der Planungsphase festlegbar
- Schulung vor neuem Arbeitsprozess
- international vergleichbar, reproduzierbar (durch Codierung)
- Optimierungsmöglichkeiten leicht identifizierbar

Nachteile:

- hoher Analysieraufwand
- auf manuelle Tätigkeiten beschränkt
- Umfassende Erfahrung und Trainings zur sicheren Anwendung notwendig

Q:

Vorteile manuelle Montage

A:

Produkt
- viele Varianten
- geringe Stückzahlen
- kurze Laufzeiten
- schwierig zu handhabende Werkstücke (Form, Größe, Werkstoff)

Prozess
- komplexe Montagevorgänge, Fügebewegungen

Q:

Hilfsmittel in manueller Montage

A:

Farbcodierung
Orientierungshilfen
Fügehilfen
optische Unterstützung (Laser)

Q:

MTM (Methods Time Measurement)

A:

- Rückführung der Arbeitsabläufe auf Grundbewegungen
- Normzeiten für kleinste Bewegungselemente aus Tabellen entnehmbar

Bewegungsanalyse -> Zeitanalyse -> Codierung -> Entnehmen -> Addition

Industrielle Montagesysteme

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Industrielle Montagesysteme an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Industrielle Montagesysteme an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Industrielle Montagesysteme Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Industrielle Chemie

TU Braunschweig

Zum Kurs
Industrielle Mikrobiologie

RWTH Aachen

Zum Kurs
Industrielle Messtechnik

Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Industrielle Pharmazie

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Industrielle Montagesysteme
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Industrielle Montagesysteme