Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Der MABA-MABA-Ansatz steht für?

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Informationsaufnahme – Sensorische Modalitäten

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Grundsätzliche Funktion eines Arbeitssystems und Beispiele

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Definition Arbeitssystem

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was ist der Rationaliesierungsaspekt?

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was ist der Humanisierungsaspekt?

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Kriterien humanität 

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Kriterien Produktivität 

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Strategie der Gestaltung von Arbeit 

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Aspekte der Ergonomie 

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Ziele der Ergonomie

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Der heutige Sprachgebrauch des Wortes Arbeit beschreibt zwei Dinge 

Kommilitonen im Kurs Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Der MABA-MABA-Ansatz steht für?

Men are better at …

Machines are better at …

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Informationsaufnahme – Sensorische Modalitäten

Vestibulär

Visuell

Auditiv

Gustatorisch

Olfaktorisch

Schmerzwahrnehmung

Haptisch – Kinästhetisch

Haptisch – Taktil

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Grundsätzliche Funktion eines Arbeitssystems und Beispiele
Ist die Transformation von Materie (Material), Information oder Energie von einem Ausgangs in einen Zielzustand
Beispiele 
Montageline einschließlich Facharbeiter und Wartungspersonal 
3-D laserschweißanlage mit Maschinenführer 
Fabrikplanungsbüro mit dort arbeitenden Planern und CAD/ CAP-System

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Definition Arbeitssystem
Ein Arbeitssystem ist ein System, welches das Zusammenwirken eines einzelnen oder mehrerer Arbeitender/Benutzer mit dem Arbeitsmitteln umfasst, um die Funktion des Systems innerhalb eines Arbeitsraumes und der Arbeitsumgebung unter den durch Arbeitsaufgaben vorgegebenen Bedingungen zu erfüllen 

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Was ist der Rationaliesierungsaspekt?
Maßnahmen die dazu einen Beitrag leisten Güter und Dienstleistungen einer arbeitsteiligen Gesellschaft für den Konsum anderer herzustellen. Dabei findet üblicherweise das Wirtschaftlichkeitsprinzip (Optimierung des Verhältnisses von Aufwand und Ertrag Anwendung)

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Was ist der Humanisierungsaspekt?
Extreme Arbeitsbedingungen in der Frühzeit der Industrialisierung z.B. Kinderarbeit,16h Schichten keine soziale Absicherung
Aber auch heute Bedarf: 
Abkehr von „vermeiden ungünstiger Arbeitsbedingungen „  hin zu „Anstreben guter Arbeit „

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Kriterien humanität 
-Absentismus 
-Arbeitsbedingte Krankentage
-Fluktuation
-arbeitsunzufriedenheit

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Kriterien Produktivität 
– Arbeitsproduktivität 
-Durchlaufzeit 
-termintreue
-Ausschuss
-Durchsatz 

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Strategie der Gestaltung von Arbeit 
Der Grundgedanke der ergonomischen Gestaltungsbemühungen ist die Optimierung und gegenseitige Anpassung von Humanität und Produktivität in Arbeitsystemen.

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Aspekte der Ergonomie 
-anthropometrische Gestaltung (reichweiten, Sichtbereiche)
-Energetisch-effektorische Gestalt (krafterzeugung, Wirkungsgrad)
-informatorische Gestaltung (Anzeigen, stellteile)
-Gestaltung von Software (Dialoggestaötung, visualisierung, Gestik) 
-Farb und Formgestaltung (Industrial Design)

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Ziele der Ergonomie
Ziel ist es, den Arbeitsprozess sowie die Funktion und Form der zu handhabenden arbeitsobjekte (Werkstücke, Halbzeuge) und arbeitsmittel (Werkzeug) Menschengerecht zu gestalten und für eine Aufgabe auszulegen, dass das Arbeitsergebnis in hinblick auf Zeit, kosten und Qualität  optimal wird und die arbeitenden Menschen möglichst wenig ermüden oder gar geschädigt werden, auch wenn sie Tätigkeiten über Jahre ausüben

Ergonomie und Mensch-Maschine systeme

Der heutige Sprachgebrauch des Wortes Arbeit beschreibt zwei Dinge 
1) das Tätigsein und die damit verbunden Mühe ( altdeutsch arebeit bedeutete Mühsal, Not)
2) das Ergebnis dieses Tätigseins, das Produkt (altdeutsch Werk / Tagewerk)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen - Maschinenbau an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Strömungsmechanik l

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Ergonomie und Mensch-Maschine systeme an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback