EBP an der RWTH Aachen

Karteikarten und Zusammenfassungen für EBP an der RWTH Aachen

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs EBP an der RWTH Aachen.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Bei welchen Anforderungen fanden sich in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie therapiespezifische Verbesserungseffekte?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Im AAT.

  2. In der Selbsteinschätzung von Lebensqualität.

  3. Im ANELT.

  4. Im semantischen Assoziieren.

  5. In den Aufmerksamkeitsleistungen

  6. Im Nachsprechen von Pseudowörtern.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Bei welcher Anforderung fand sich der generelle Verbesserungseffekt in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Im semantischen Assoziieren.

  2. Im Nachsprechen von Pseudowörtern.

  3. Im ANELT.

  4. In der Selbsteinschätzung von Lebensqualität.

  5. Im AAT.

  6. In den Aufmerksamkeitsleistungen.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was war das On-Treatment-Kriterium der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Signifikante Verbesserungen im ANELT.

  2. Mindestens 40 Stunden Therapie.

  3. Semantische Störungen.

  4. Anhaltende Therapiemotivation.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Aus welchen Tests ergaben sich in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie sekundäre Zielparameter?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. ANELT.

  2. PALPA.

  3. AAT.

  4. SAT

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind in einer Therapiestudie typische abhängige Variablen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Personenmerkmale, die durch die Therapie nicht verändert werden.

  2. Personen- oder Leistungsmerkmale, die in der Therapie nicht berücksichtigt werden, aber das Ergebnis beeinflussen.

  3. Leistungsmerkmale, die durch Therapie verändert werden sollen.

  4. Jede im Verlauf einer Therapie empirisch messbare Größe.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Welche Übungen gehören zu einer semantischen Therapie?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Finden syntagmatischer Wortrelationen. 

  2. Finden von Homophonen.

  3. Segmentale Analyse und Synthese.

  4. Definieren.

  5. Kategoriale Wortflüssigkeit.

  6. Anagramme lösen.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was waren Ausschlusskriterien der Therapeuten für die Zuweisung eines Patienten in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Schlaganfall.

  2. Schwere Dysarthrie.

  3. Aphasiedauer mehr als 12 Monate.

  4. Globale Aphasie.

  5. Semantische und phonologische Störungen.

  6. Prämorbid schwere Störung der Schriftsprache.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was sind die Hypothesen der im Seminar besprochenen Rotterdamer Aphasietherapiestudie

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Sowohl die semantische Therapie als auch die phonologische Therapie führen zu spezifischen Übungseffekten.

  2. Die verbale Kommunikation verbessert sich überzufällig.

  3. Es gibt keine behandlungsspezifischen Übungseffekte.

  4. Die semantische Therapie führt zu stärkeren Effekten als die phonologische Therapie.

  5. Die phonologische Therapie führt zu stärkeren Effekten als die semantische Therapie.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

Was charakterisiert die frühen Therapiestudien zur Behandlung von Wortfindungsstörungen bei Aphasie?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. Mittelgroße Effekte für Verbesserung der sprachlichen Kommunikation.

  2. Gute theoretische Planung und methodische Durchführung.

  3. Deutliche störungsspezifische Effekte.

  4. Große Kohortenstudie.

  5. Phonologische Behandlung besser als semantische Behandlung.

  6. Einzelfall- und Kleingruppenstudien.

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

10. Weshalb ist zusätzlich zu Parallelisierung auch Randomisierung notwendig?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 5) Um gleiches Ausgangsniveau zu sichern

  2. 1) Um die Durchführung zu erleichtern  

  3. 3) Um die Erwartungen der Angehörigen auszuschließen

  4. 4) Um unbekannte Faktoren zu kontrollieren

  5.  2) Um variable Anforderungen für die Therapeuten zu sichern

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

9. Welche Merkmale müssen bei einem logopädischen Gruppenvergleich

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 1) Größe und Gewicht der Teilnehmer 

  2. 2) Alter und Geschlecht der Teilnehmer

  3. 3) Freizeitinteressen der Teilnehmer

  4. 4) Schwere und Dauer der Störungen

  5. 5) Partnerschaftsstatus der Teilnehmer

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

8. Welche Anforderungen an ein Untersuchungsdesign gelten als notwendig, um kausale Wirksamkeit nachzuweisen?

Wählen Sie die richtigen Antworten aus:

  1. 1) Berücksichtigung einer Kontrollgruppe

  2. 2) Hohe Frequenz der Behandlung

  3. 4) Randomisierte Zuweisung der Patienten

  4. 3) Untersuchung vor und nach der Behandlung

Kommilitonen im Kurs EBP an der RWTH Aachen. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für EBP an der RWTH Aachen auf StudySmarter:

EBP

Bei welchen Anforderungen fanden sich in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie therapiespezifische Verbesserungseffekte?

  1. Im AAT.

  2. In der Selbsteinschätzung von Lebensqualität.

  3. Im ANELT.

  4. Im semantischen Assoziieren.

  5. In den Aufmerksamkeitsleistungen

  6. Im Nachsprechen von Pseudowörtern.

EBP

Bei welcher Anforderung fand sich der generelle Verbesserungseffekt in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

  1. Im semantischen Assoziieren.

  2. Im Nachsprechen von Pseudowörtern.

  3. Im ANELT.

  4. In der Selbsteinschätzung von Lebensqualität.

  5. Im AAT.

  6. In den Aufmerksamkeitsleistungen.

EBP

Was war das On-Treatment-Kriterium der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

  1. Signifikante Verbesserungen im ANELT.

  2. Mindestens 40 Stunden Therapie.

  3. Semantische Störungen.

  4. Anhaltende Therapiemotivation.

EBP

Aus welchen Tests ergaben sich in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie sekundäre Zielparameter?

  1. ANELT.

  2. PALPA.

  3. AAT.

  4. SAT

EBP

Was sind in einer Therapiestudie typische abhängige Variablen?

  1. Personenmerkmale, die durch die Therapie nicht verändert werden.

  2. Personen- oder Leistungsmerkmale, die in der Therapie nicht berücksichtigt werden, aber das Ergebnis beeinflussen.

  3. Leistungsmerkmale, die durch Therapie verändert werden sollen.

  4. Jede im Verlauf einer Therapie empirisch messbare Größe.

EBP

Welche Übungen gehören zu einer semantischen Therapie?

  1. Finden syntagmatischer Wortrelationen. 

  2. Finden von Homophonen.

  3. Segmentale Analyse und Synthese.

  4. Definieren.

  5. Kategoriale Wortflüssigkeit.

  6. Anagramme lösen.

EBP

Was waren Ausschlusskriterien der Therapeuten für die Zuweisung eines Patienten in der Rotterdamer Aphasietherapiestudie?

  1. Schlaganfall.

  2. Schwere Dysarthrie.

  3. Aphasiedauer mehr als 12 Monate.

  4. Globale Aphasie.

  5. Semantische und phonologische Störungen.

  6. Prämorbid schwere Störung der Schriftsprache.

EBP

Was sind die Hypothesen der im Seminar besprochenen Rotterdamer Aphasietherapiestudie

  1. Sowohl die semantische Therapie als auch die phonologische Therapie führen zu spezifischen Übungseffekten.

  2. Die verbale Kommunikation verbessert sich überzufällig.

  3. Es gibt keine behandlungsspezifischen Übungseffekte.

  4. Die semantische Therapie führt zu stärkeren Effekten als die phonologische Therapie.

  5. Die phonologische Therapie führt zu stärkeren Effekten als die semantische Therapie.

EBP

Was charakterisiert die frühen Therapiestudien zur Behandlung von Wortfindungsstörungen bei Aphasie?

  1. Mittelgroße Effekte für Verbesserung der sprachlichen Kommunikation.

  2. Gute theoretische Planung und methodische Durchführung.

  3. Deutliche störungsspezifische Effekte.

  4. Große Kohortenstudie.

  5. Phonologische Behandlung besser als semantische Behandlung.

  6. Einzelfall- und Kleingruppenstudien.

EBP

10. Weshalb ist zusätzlich zu Parallelisierung auch Randomisierung notwendig?

  1. 5) Um gleiches Ausgangsniveau zu sichern

  2. 1) Um die Durchführung zu erleichtern  

  3. 3) Um die Erwartungen der Angehörigen auszuschließen

  4. 4) Um unbekannte Faktoren zu kontrollieren

  5.  2) Um variable Anforderungen für die Therapeuten zu sichern

EBP

9. Welche Merkmale müssen bei einem logopädischen Gruppenvergleich

  1. 1) Größe und Gewicht der Teilnehmer 

  2. 2) Alter und Geschlecht der Teilnehmer

  3. 3) Freizeitinteressen der Teilnehmer

  4. 4) Schwere und Dauer der Störungen

  5. 5) Partnerschaftsstatus der Teilnehmer

EBP

8. Welche Anforderungen an ein Untersuchungsdesign gelten als notwendig, um kausale Wirksamkeit nachzuweisen?

  1. 1) Berücksichtigung einer Kontrollgruppe

  2. 2) Hohe Frequenz der Behandlung

  3. 4) Randomisierte Zuweisung der Patienten

  4. 3) Untersuchung vor und nach der Behandlung

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für EBP an der RWTH Aachen zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Logopädie an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur RWTH Aachen Übersichtsseite

Phoniatrie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für EBP an der RWTH Aachen oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards

So funktioniert's

Top-Image

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Top-Image

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus deinen Inhalten.

Top-Image

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Top-Image

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Top-Image

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback