Deskriptive Statistik an der RWTH Aachen | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Deskriptive Statistik an der RWTH Aachen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der RWTH Aachen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist die absolute Häufigkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anzahl der Merkmalswerte, welche die Merkmalsausprägung aufweisen

Also, wie viele Würfe (Merkmalswert) mit einem Würfel haben die Zahl 6 (Merkmalsausprägung) ergeben?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Kovarianz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Maß für gemeinsame Variation zweiter Merkmale X und Y
  • beschreibt Zusammenhang/Abhängigkeit zweier Merkmale mit gemeinsamer Verteilung
  • positiv: Merkmale gleichsinniger Zusammenhang
  • negativ: Merkmale tendenziell gegensinnig
  • null: Merkmale unabhängig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere "Stichprobe"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Repräsentativer Anteil von Beobachtungen aus der Grundgesamtheit zur Beschreibung dieser (Grundgesamtheit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche drei Merkmale gibt es zur Beschreibung von Daten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Quantitative Merkmale (reele Zahlen z.B.)

  • diskrete quantitative Merkmale: Menge der Ausprägungen ist endlich
  • stetige quantitative Merkmale: Menge der Ausp. ist unendlich

Rangmerkmale (z.B. zeitliche Einteilung)

Qualitative Merkmale (beschreibend, z.B. Geschlecht)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür nutzt man Skalen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zur Darstellung der Merkmalsausprägungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Intervallskala?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

metrische Skala ohne absoluten Nullpunkt

  • geeignet für quantitative Merkmale (z.B. Temperaturskala)
  • Multiplikation nicht sinnvoll, Differenzen und Verhältnisse von Differenzen erlaubt

 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Ordinalskala?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Merkmalsanordnung in einer Reihenfolge (Rangfolge)

  • geeignet für Rangmerkmale (z.B. Einkommen: gering < mittel < hoch)
  • Elementare Rechenoperation nicht sinnvoll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Nominalskala?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ungereihteMerkmalsanordnung in Kategorien

  • geeignet für qualitative Merkmale (z.B. Geschlecht: männlich, weiblich)
  • Elementare Rechenoperation und Größenvergleiche der Skalenwerte nicht sinnvoll
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere "deskriptive Statistik"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Untersuchung und Beschreibung des Datenmaterials durch Tabellen, Grafiken und Kennzahlen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Summenhäufigkeit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die summierte Häufigkeit der Merkmalsausprägung oberhalb oder unterhalb bestimmter  Werte der Skala (nur bei quantitativen und Rangmerkmalen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere "Grundgesamtheit"

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtheit aller möglichen Daten oder Messwerte bestimmter Objekte.

Aufteilung in endlich: Ergebniss ist endlich wie z.B. Artikelanzahl im Lager

unendlich: Ergebniss ist unendlich wie z.B. Messwerte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Daten benötigt man für den Boxplot?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Untere und obere Grenze (Spannweite), Quartile (Q2 - Median, Q4 - obere Grenze)

Lösung ausblenden
  • 174401 Karteikarten
  • 4056 Studierende
  • 315 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Deskriptive Statistik Kurs an der RWTH Aachen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist die absolute Häufigkeit?

A:

Anzahl der Merkmalswerte, welche die Merkmalsausprägung aufweisen

Also, wie viele Würfe (Merkmalswert) mit einem Würfel haben die Zahl 6 (Merkmalsausprägung) ergeben?

Q:

Was ist die Kovarianz?

A:
  • Maß für gemeinsame Variation zweiter Merkmale X und Y
  • beschreibt Zusammenhang/Abhängigkeit zweier Merkmale mit gemeinsamer Verteilung
  • positiv: Merkmale gleichsinniger Zusammenhang
  • negativ: Merkmale tendenziell gegensinnig
  • null: Merkmale unabhängig
Q:

Definiere "Stichprobe"

A:

Repräsentativer Anteil von Beobachtungen aus der Grundgesamtheit zur Beschreibung dieser (Grundgesamtheit)

Q:

Welche drei Merkmale gibt es zur Beschreibung von Daten?

A:

Quantitative Merkmale (reele Zahlen z.B.)

  • diskrete quantitative Merkmale: Menge der Ausprägungen ist endlich
  • stetige quantitative Merkmale: Menge der Ausp. ist unendlich

Rangmerkmale (z.B. zeitliche Einteilung)

Qualitative Merkmale (beschreibend, z.B. Geschlecht)

Q:

Wofür nutzt man Skalen?

A:

Zur Darstellung der Merkmalsausprägungen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist eine Intervallskala?

A:

metrische Skala ohne absoluten Nullpunkt

  • geeignet für quantitative Merkmale (z.B. Temperaturskala)
  • Multiplikation nicht sinnvoll, Differenzen und Verhältnisse von Differenzen erlaubt

 

Q:

Was ist eine Ordinalskala?

A:

Merkmalsanordnung in einer Reihenfolge (Rangfolge)

  • geeignet für Rangmerkmale (z.B. Einkommen: gering < mittel < hoch)
  • Elementare Rechenoperation nicht sinnvoll
Q:

Was ist eine Nominalskala?

A:

ungereihteMerkmalsanordnung in Kategorien

  • geeignet für qualitative Merkmale (z.B. Geschlecht: männlich, weiblich)
  • Elementare Rechenoperation und Größenvergleiche der Skalenwerte nicht sinnvoll
Q:

Definiere "deskriptive Statistik"

A:

Untersuchung und Beschreibung des Datenmaterials durch Tabellen, Grafiken und Kennzahlen

Q:

Was ist die Summenhäufigkeit?

A:

Die summierte Häufigkeit der Merkmalsausprägung oberhalb oder unterhalb bestimmter  Werte der Skala (nur bei quantitativen und Rangmerkmalen)

Q:

Definiere "Grundgesamtheit"

A:

Gesamtheit aller möglichen Daten oder Messwerte bestimmter Objekte.

Aufteilung in endlich: Ergebniss ist endlich wie z.B. Artikelanzahl im Lager

unendlich: Ergebniss ist unendlich wie z.B. Messwerte

Q:

Welche Daten benötigt man für den Boxplot?

A:

Untere und obere Grenze (Spannweite), Quartile (Q2 - Median, Q4 - obere Grenze)

Deskriptive Statistik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der RWTH Aachen

Für deinen Studiengang Deskriptive Statistik an der RWTH Aachen gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Deskriptive Statistik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

STATISTIK 2 UNIVARIATE DESKRIPTIVE STATISTIK

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Statistik_Deskriptive Statistik

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Zum Kurs
Deskriptive-/Inferenzstatistik

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Zum Kurs
Statistik I - Deskriptivstatistik

Universität Bielefeld

Zum Kurs
Univariate deskriptive Statistik

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Deskriptive Statistik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Deskriptive Statistik